Auf der Schiffsbrücke

Favorit für Star Trek 3-Regie bekannt

12.05.2014 - 12:00 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
18
0
Star Trek Into Darkness
© Paramount
Star Trek Into Darkness
Roberto Orci schwang schon bei Star Trek und dem Nachfolger Star Trek Into Darkness die Feder, doch nun verdichten sich die Gerüchte, dass der Autor für Star Trek 3 vom Schreibfach auf den Regiestuhl wechseln soll.

Die beiden Blockbuster-Schreiberlinge Roberto Orci und Alex Kurtzman arbeiteten jahrelang zusammen und haben mit ihrer Feder J.J. Abrams’ Star Trek-Universum geformt, das bisher weltweit nicht nur 852 Millionen US-Dollar einspielen, sondern auch durch komplexe, aber immer noch kurzweilige Skripts überzeugen konnte. Erst vor kurzem entschied sich das erfolgreiche Duo auf professioneller Ebene getrennte Wege zu gehen und nun scheinen die beiden Autoren auch auf den Registuhl von sich reden machen zu wollen. Kurtzman wird sich für die Comicadaption Venom in den Regiestuhl schwingen und laut Deadline steht Roberto Orci ganz oben auf der Liste, die Regie bei Star Trek Beyond zu übernehmen.

Mehr: Sigourney Weaver in allen geplanten Avatar-Sequels

Gerüchte über Roberto Orcis Wunsch, Star Trek 3 zu inszenieren, kamen schon vor einer Weile auf, doch nun scheint sich Orci auf der Liste der in Frage kommenden Regisseure nach oben gekämpft zu haben. Sollten sich diese Vermutungen am Ende bestätigen, dann reiht sich Orci in die Reihe der Regisseure ein, die gleich bei ihrem Regiedebüt ein riesiges Projekt an die Hand bekommen. Das kann auf der einen Seite ganz erfolgreich enden, wie bei Snow White and the Huntsman, oder auch in die Hose gehen wie 47 Ronin bewies. Doch Roberto Orci hat als Schreiber und Produzent schon jahrelang Erfahrung darin, Blockbuster wie Star Trek, Transformers oder The Amazing Spider-Man -Filme auf die Beine zu stellen. Auch wenn Orci beim dritten Star Trek-Abenteuer als Regisseur fungieren sollte, so kann der geneigte Fan davon ausgehen, dass er dennoch beim Skript seine Finger im Spiel haben wird. Er wird sicherlich ein Auge darauf werfen, dass sich auch der dritte Teil passend in das Franchise einreiht.

Bisher scheint vor allem Skydance Productions von Orci überzeugt zu sein, doch Partner Paramount sträubt sich noch ein wenig davor, ihm den Regieposten bei einem so großen Projekt zu überlassen. Wir sind gespannt, ob Paramount für Orci noch das nötige Vertrauen aufbringen wird. Laut Deadline bemüht er sich jedenfalls mit einer “aggressiven Kampagne” um den Posten.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News