Endlich Game of Thrones-Nachschub: Das Wiedersehen mit Westeros kann nicht schnell genug starten

12.02.2021 - 14:00 Uhr
1
1
Gunpowder - Trailer (English) HD
0:40
Game of ThronesAbspielen
© HBO/BBC
Game of Thrones
Kit Harington und Co. sind nicht dabei, aber eine neue Game of Thrones-Serie entsteht. Im April geht es los, die Durststrecke von Fans auf der ganzen Welt endet endlich.

Es sind knappe, nüchtern gewählte Worte, die den Beginn einer neuen Ära für Game of Thrones ankündigen. Sie ähneln in ihrer präzisen Trockenheit einem Funkspruch: "Sie bereiten sich vor. Der Dreh beginnt im April."

Game of Thrones komplett bei Sky Ticket streamen
Zum Deal
Deal

Neue Game of Thrones-Serie: Der Drehstart beflügelt den Hype

HBO-Chef Casey Bloys  gab diesen Statusbericht am Mittwoch an die GoT-Fandom auf der ganzen Welt durch. Es geht als wieder los, ab April entsteht mit House of the Dragon endlich wieder Game of Thrones-Nachschub, fast 2 Jahre nach Kit Haringtons Dolchstoß im Finale der Serie.

Von ihm, Tyrion und Arya muss ich nichts mehr wissen, dafür hab ich ja die fertigen 8. Staffeln. Jon Schnee und seine Geschwister sind zufriedenstellend in die Ewigkeit überführt.

Erster kurzer Einblick in die Game of Thrones-Serie

HBO Max - Line-Up 2021/22 - House of the Dragon, Snyder-Cut
Abspielen

Game of Thrones-Nachschub in Sicht: Die Wartezeit hat bald ein Ende

Aber ich bin über den - ich weiß nicht, wie ich sonst ausdrücken soll - Lieferabbruch nie so richtig hinweggekommen: Als würde ich an einem Wasserhahn drehen, aber es kommt einfach nichts. Eigentlich befinde ich mich seit dem Sommer 2019 in einem ständigen Wartezustand auf Nachschub aus diesem Universum.

Geduld ist stets ein guter Ratgeber in Sachen Game of Thrones, die Macher*innen setzen spätestens seit dem gescheiterten Piloten auf eine behutsame, also für Außenstehende eher zähe Entwicklung.

Wie der Drehstart von House of the Dragon an Star Wars 7 erinnert

Heute wurden 4 weitere Cast-Mitglieder vorgestellt: Steve Toussaint (Small Axe), Rhys Ifans (Harry Potter), Eve Best (Nurse Jackie) und Sonoya Mizuno (Devs) sind dabei. Die Stimmung erinnert gerade ein wenig an den Star Wars-Aufbruch vor sieben Jahren, als auf einen Schlag sämtliche Darsteller*innen für Episode 7 vorgestellt wurden und klar war: Jetzt geht es wirklich los.

Auch bei dem Game of Thrones-Prequel wächst jetzt etwas etwas zusammen. Die Gewissheit und die Meldung, dass in 2 Monaten irgendwo auf der Welt wieder Game of Thrones-Partikelchen entstehen, ist die beste der Woche. Der Start ist für 2022 festgelegt, für mich endet die GoT-Durststrecke schon heute.

Podcast für Game of Thrones-Fans: Wie gut wird House of the Dragon?

Game of Thrones war ein Serienphänomen. Doch lässt sich dieser Erfolg wiederholen? Die Prequel-Serie House of the Dragon wird es versuchen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

In der neuen Folge von Streamgestöber diskutieren Jenny Jecke und ich über die Herausforderungen von House of the Dragon. Dabei finden sie erstaunlich viel Potenzial in der Grundidee der Serie und formulieren einige Wünsche für die Zukunft.

*Bei diesem Link zu Sky handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Freut ihr euch auf House of The Dragon und wartet ihr lieber noch ab?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News