Marvel-Meisterwerk auf Disney+? Die ersten Reaktionen zu WandaVision sind da

WandaVision
© Disney
WandaVision
12.01.2021 - 08:25 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
4
1
Am Freitag startet WandaVision auf Disney+. Einige Kritiker*innen haben bereits einen Blick in die neue Marvel-Serie geworfen und teilen ihre ersten Eindrücke.

Wir zählen die Tage bis zum Start von WandaVision. Am Freitag ist es endlich so weit und die Marvel-Serie eröffnet die vierte Phase des Marvel Cinematic Universe auf Disney+ *. Doch was kommt da auf uns zu? Am Wochenende teilten einige Kritiker*innen ihren ersten Eindruck von WandaVision. Wir haben die Reaktionen zusammengetragen.

Neue Marvel-Serie: Wie gut ist WandaVision auf Disney+?

Einmal mehr fällt das Stimmungsbild für eine neue Marvel-Produktion sehr positiv aus. Das ist einerseits ein positives Signal. Auf der anderen Seite sei betont, dass sich sich hierbei noch nicht um ausführliche Kritiken handelt. Diese unterliegen einem Embargo. Gezeigt wurden der Presse vorab drei der insgesamt neun Episoden.

Hier könnt ihr euch den Trailer zu WandaVision anschauen:

WandaVision - S01 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Jill Pantozzi von io9 umschreibt WandaVision als magisch und urkomisch. Die Serie fühlt sich erfrischend an und überrascht mit kurzen Episoden. Das soll aber niemanden davon abhalten, sich im einzigartigen Konzept des Marvel-Ablegers zu verlieren.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Die Kürze der Episoden ist darauf zurückzuführen, dass sich WandaVision stilistisch an alten Sitcoms orientiert. Das hat IndieWire-Kritikerin Kristen Lopez sehr gefallen. Doch nicht nur die Hülle der Serie begeistert: Auch die Geschichte fesselt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Um was es genau geht? Das scheint selbst nach den ersten drei Episoden nicht deutlich zu werden, wie Colliders Steven Weintraub anmerkt. Offenbar werden viele Fragen gestellt, aber vorerst wenige Antworten geben. Dafür spricht er ein Lob für die Risikobereitschaft der Serie.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

WandaVision sprudelt vor liebevollen Sitcom-Referenzen über - das ist aus jeder Reaktion herauszulesen. Mike Ryan von Uproxx zeigt sich ebenfalls sehr angetan davon. Gleichzeitig stellt er die Frage, wie ein Publikum auf die Serie reagiert, das sich nicht so gut mit der Fernsehgeschichte auskennt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wenn wir Griffin Schiller, der für The Playlist schreibt, Glauben schenken können, sollte WandaVision aber genügend andere Reize bieten. Er nennt die Serie brillant, innovativ und komplex. Es sieht so aus, als traut sich der Blockbuster-Gigant wirklich mal, die Komfortzone zu verlassen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Um die Neugier zu steigern, wirft Hoai-Tran Bu von Slashfilm einen spannenden Vergleich in den Raum: Sie fühlte sich an die Filme des eigenwilligen Regisseurs David Lynch erinnert. Zudem gibt es in WandaVision viel zu lachen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Auch unsere Social-Media-Redakteurin Melanie hat einen ersten Blick in WandaVision geworden. Sie schreibt:

Wandavision kommt tatsächlich in einem für das MCU komplett ungewohnten Look daher - erfrischend und positiv seltsam. Zwar mag die Serie langsam anlaufen, verspricht aber schon in den ersten Episoden vieles. Vor allem Sitcom-Fans werden sich über die Liebe zum Detail und das Comedy-Talent der Darsteller (hier allen voran Kathryn Hahn als neugierige Nachbarin Agnes) freuen!

Kathryn Hahn ist ein Name, der allgemein oft in den Reaktionen zu WandaVision fällt. Auf die geborene Scene-Stealerin ist also auch im Marvel Cinematic Universe verlasse. Auch Elizabeth Olsen und Paul Bettany ernten Lob für ihre Darbietungen.

  • Zum Weiterlesen: Auf uns kommen 6 Monate Marvel-Dauerfeuer zu

WandaVision startet am 15. Januar 2021 mit einer Doppelepisode auf Disney+. Danach gibt es jeden Freitag eine neue Folge.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was erhofft ihr euch von Marvels WandaVision?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News