Eine Reihe betrüblicher Ereignisse - Was passiert in Staffel 2?

Eine Reihe betrüblicher Ereignisse - S01 Trailer (Deutsch) HD
2:25
Was passiert in der 2. Staffel von Eine Reihe betrüblicher Ereignisse?Abspielen
© Netflix
Was passiert in der 2. Staffel von Eine Reihe betrüblicher Ereignisse?
19.01.2017 - 10:15 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
1
0
Seit letzter Woche Freitag ist die 1. Staffel von Eine Reihe betrüblicher Ereignisse auf Netflix verfügbar. Da stellt sich natürlich die große Frage, wie die Serien-Adaption der gleichnamigen Romanreihe in der 2. Staffel weitergehen wird.

Nachdem die Kinoversion von Daniel Handlers Romanreihe Eine Reihe betrüblicher Ereignisse nie über den ersten Teil hinauskam, wurde für die Serien-Adaption aus dem Hause Netflix bereits eine 2. Staffel bestätigt. Am vergangenen Freitag lieferte die Geschichte rund um die Baudelaire-Waisen ihr episodisches Debüt ab. Keine 24 Stunden später ließ Handler im Gespräch mit Entertainment Weekly  verlauten, dass die Vorbereitungen für die Fortsetzung schon auf Hochtouren laufen. Eine Reihe betrüblicher Ereignisse wird eine 2. Staffel bekommen - so viel ist sicher. Doch was dürfen wir uns von den nächsten Episoden erwarten und wie sieht es allgemein mit der Zukunft der Serie aus, die einer Mischung aus Tim Burton und Wes Anderson gleicht?

Die 1. Staffel von Eine Reihe betrüblicher Ereignisse umfasst insgesamt acht Episoden, die sich auf die Handlung der ersten vier Bücher der Vorlage stützen, namentlich Der schreckliche Anfang, Das Haus der Schlangen, Der Seufzersee und Die unheimliche Mühle. Im Rahmen der 2. Staffel wird nun die Episodenanzahl auf zehn Stück aufgestockt, sodass wir uns auf die Verfilmung der nächsten fünf Bücher freuen dürfen. Die da wären: Die Schule des Schreckens, Die dunkle Allee, Das düstere Dorf, Das schaurige Hospital und Der grausige Jahrmarkt. Wie gewohnt wird dabei die Geschichte von einem Buch in zwei Episoden verpackt. Für die 3. Staffel bleibt folglich noch Der finstere Fels, Die grimmige Grotte, Das haarsträubende Hotel und Das erstaunliche Ende übrig. Allerdings ist bis dato unklar, wie viele Episoden diese genau umfassen wird.

Die Baudelaires und die Qaugmeirs in Eine Reihe betrüblicher Ereignisse

Worum geht es in der 2. Staffel von Eine Reihe betrüblicher Ereignisse?

Wie es sich zuletzt angekündigt hat, werden Violet (Malina Weissman), Klaus (Louis Hynes) und Sunny (Presley Smith) von Mr. Poe (K. Todd Freeman) in ein Internat gesteckt, wo sie Duncan (Dylan Kingwell) und Isadora Qaugmeir (Avi Lake) kennenlernen, die bereits in der 1. Staffel einen kurzen Auftritt hatten. Sie sind nämlich die Kinder des von Will Arnett und Cobie Smulders verkörperten Ehepaars, das offenbar mit der gleichen Geheimorganisation zu tun hat wie die Eltern der Baudelaires. Darüber hinaus geht es einmal mehr um die Qualen, die die Kinder unter der Aufsicht erwachsener Menschen erleiden müssen. Die Schule des Schreckens macht ihrem Namen alle Ehre: Während Violet und Klaus unter eintönigem Unterricht und inkompetenten Lehrern leiden, wird Sunny zur Sekretärin des stellvertretenden Direktors degradiert.

Zudem werden die Baudelaires in den sogenannten Waisenschuppen verfrachtet, wo sie unter widrigen Umständen leben müssen und ständig mit der fiesen Carmelita Späts konfrontiert werden, die ziemlich genau einer weiblichen Version von Draco Malfoy entspricht. Als schließlich das wohlhabende Ehepaar Jerome und Esmé Elend auf Violet, Klaus und Sunny aufmerksam wird, scheint endlich eine Rettung in Sicht. Doch vergebens: Die neuen Adoptiveltern haben sich der Waisenkinder bloß angenommen, weil das gerade in Mode ist. Kurze Zeit später steht Graf Olaf (Neil Patrick Harris) vor der Tür und gibt sich als Auktionator namens Gunther aus, sodass es Baudelaires von der dunklen Allee in das düstere Dorf verschlägt. Dort kommen sie in die Obhut eines gewissen Herren namens Hector, der unter einem Krähenbaum lebt, und werden als Mörder verschrien.

Daraufhin verschlägt es Violet, Klaus und Sunny zu den Freiwilligen Freudenspendern, die ihnen Unterschlupf gewähren. Ebenso wird das schaurige Heimlich-Hospital zum neuen Versteck der drei Waisenkinder, ehe sie auf einem grausigen Jahrmarkt landen, wo sie - als Monstrositäten verkleidet - Graf Olaf und seiner Gefolgschaft nachspionieren. Des Weiteren treffen sie auf eine Wahrsagerin, die sich als Mitglied der zuvor erwähnten Geheimorganisation entpuppt. Generell dürfen wir mehr Informationen über diesen ominösen Verband erwarten, zu dem auch die mysteriöse Jacquelin (Sara Canning) gehört. Eingeführt als Mr. Poes Sekretärin, hat sich schnell herausgestellt, dass diese mehr über das Schicksal der Baudelaires weiß, als sie zugeben will/kann/darf - ebenso Lemony Snicket (Patrick Warburton), der allwissende Erzähler, der mehr noch als in der Vorlage mit der erzählten Geschichte interagiert. Und dann wäre da noch dieses Foto:

Was genau hat es mit der Geheimorganisation in Eine Reihe betrüblicher Ereignisse auf sich?

Wann kommt die 2. Staffel von Eine Reihe betrüblicher Ereignisse auf Netflix?

Nach diesem kurzen Ausblick auf die kommenden betrüblichen Ereignisse stellt sich vor allem eine Frage: Wann dürfen wir mit der 2. Staffel auf Netflix rechnen? Bisher war es üblich, dass die Original-Serien des US-amerikanischen Streaming-Anbieters ungefähr im Jahresrhythmus veröffentlicht wurden. Jüngere Vertreter dieser Gattung - wie etwa Fuller House - haben es allerdings auch schon auf zwei Staffeln in einem Jahr gebracht. Wie Daniel Handler im EW-Interview anmerkt, werden die jungen Schauspieler sehr schnell älter, was ebenfalls vermuten lässt, dass Netflix um einen möglichst schleunigen Produktionsprozess bemüht ist. Wahrscheinlich ist dennoch eine Veröffentlichung im Januar 2018, sodass im Januar 2019 die 3. Staffel folgen könnte.

Ob die Serie darüber hinaus fortgesetzt wird, ist überaus fraglich. Hinsichtlich der Unterschiede zwischen der Romanreihe und ihrer Adaption äußerte sich Daniel Handler wie folgt: "Das Ziel [der Serie] ist das gleiche [wie in den Büchern], lediglich die Route ist eine andere." Dementsprechend lässt sich darauf schließen, dass wir uns noch auf einige unerwartete Änderungen gegenüber der Vorlage gefasst machen können. Gleichzeitig lässt Daniel Handlers Aussage durchblicken, dass Eine Reihe betrüblicher Ereignisse sowohl in Buch- als auch in Serienform zum gleichen Ende kommen wird. Wir sind auf alle Fälle gespannt, wie es weitergeht, denn die 1. Staffel vermochte zu überzeugen und hat momentan einen stolzen Community-Schnitt von 7,4 von 10 Punkten, was Eine Reihe betrüblicher Ereignisse auf moviepilot aktuell zur besten Serie 2017 macht.

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News