Düsterer Sci-Fi-Hit bei Netflix geht endlich weiter - jetzt mit Game of Thrones-Star in wichtiger Rolle

26.01.2021 - 17:00 Uhr
3
0
Snowpiercer - S02 Trailer (English) HD
1:30
SnowpiercerAbspielen
© TNT/Netflix
Snowpiercer
Die 2. Staffel der Sci-Fi-Serie Snowpiercer läuft ab heute auf Netflix. Die letzten Überlebenden der Menschheit treffen darin einen Game of Thrones-Star.

Die Welt ist zu Eis erstarrt und der klägliche Rest der Menschheit tuckert in einem riesigen Zug durch die Einöde: Das ist die Prämisse der Sci-Fi-Serie Snowpiercer, deren 2. Staffel heute auf Netflix startet. Mit von der Partie ist jetzt Sean Bean alias Ned Stark aus Game of Thrones, dessen düstere Rolle den Plot kräftig aufmischen dürfte.

Für alle, die sich nicht mehr so ganz an Staffel 1 erinnern können, haben wir die Ereignisse noch einmal zusammengefasst. Für alle anderen: Vorsicht, Spoiler!

Sci-Fi-Serie bei Netflix: Das ist bisher in Snowpiercer passiert

Im Jahr 2021 ist die Apokalypse sieben Jahre her und der Zug Snowpiercer mit seinen 1001 Waggons beherbergt die letzten Menschen. Die Passagiere im Snowpiercer sind streng nach Klasse sortiert: Die Armen kannibalisieren sich am Ende des Zugs selbst, vorne leben die Reichen in Saus und Braus.

Snowpiercer

Erbauer und Führer des Zuges ist der mysteriöse Mr. Wilford, der aber nie selbst in Erscheinung tritt, sondern von seiner rechten Hand Melanie Cavill (Jennifer Connelly) vertreten wird. Als sich im Zug ein Mord ereignet, rekrutiert sie den Ex-Polizisten Andre Layton (Daveed Diggs), ein "Tailie" aus dem Ende des Zuges. Der willigt ein, will aber insgeheim auch die vorderen Waggons für eine Revolution auskundschaften.

Nachdem dabei ein finsteres Geheimnis enthüllt wird, kommt es zwischen den Klassen zur Schlacht, welche die Armen unter Layton gewinnen. Doch als sie ihren Sieg gerade auskosten wollen, schnappen sie ein Signal auf: Ein zweiter Zug rammt Snowpiercer und übernimmt die Kontrolle.

Jetzt mit Game of Thrones-Star: Lohnt sich Snowpiercer Staffel 2?

Sean Bean in Snowpiercer Staffel 2

Eine Adaption der französischen Comic-Buchreihe Le Transperceneige hat schon Bong Joon-ho 2013 mit Snowpiercer ins Kino gebracht. Von derselben spannenden Welt wird auch die Netflix-Serie getragen: Einem Gefängnis der Klassen, ein Querschnitt der Menschheit auf 1001 Waggons, in denen Mordlust und Heldentum überall zum Vorschein kommen können.

Staffel 1 der Serie konnte den Zug bereits gut als Lebensraum mit unterschiedlichsten Facetten in Szene setzen, nur das Tempo plätscherte etwas zu gemütlich dahin. Das könnte sich nun ändern: Mit Sean Bean kehrt Mr. Wilford zum Snowpiercer zurück - und das Leben an Bord dürfte sich rapide ändern.

Die erste Folge der neuen Staffel steht ab heute zum Streamen bereit. Da die Serie in den USA wöchentlich ausgestrahlt wird, müssen sich Fans hierzulande auch gedulden, bis kommenden Dienstag Folge 2 von Snowpiercer bereit steht.

Für Fans von Snowpiercer: Podcast zu Staffel 1 der Sci-Fi-Serie auf Netflix

Über Pro und Contra der Serie haben wir auch bei Streamgestöber gesprochen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ebenso ambivalent wie die Moral zwischen Klassenbewusstsein und notwendigem Übel in der Serie kann auch die Meinung über Snowpiercer ausfallen. Im Serien-Check unterhalten sich Max und Jenny über die Grundidee zur Serie und die Unterschiede zum Film.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Freut ihr euch über die 2. Staffel von Snowpiercer?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News