Fast....

Diese Stars hätten Guardians of the Galaxy sein können

Chris Pratt in Guardians of the Galaxy
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH
Chris Pratt in Guardians of the Galaxy

In den USA ist Guardians of the Galaxy bereits der erfolgreichste Film des Jahres und auch in Deutschland findet man ihn an der Spitze der Kinocharts. In dem neuen Marvel-Film sehen wir Chris Pratt als den unkonventionellen Peter Quill/Star Lord, Zoe Saldana als grüne Killerin Gamora, Dave Bautista als Drax the Destroyer, während Bradley Cooper im Original den genetisch veränderten Waschbär Rocket spricht und Vin Diesel als humanoides Baumwesen Groot mit dem Satz "I Am Groot" begeistert. 

Doch die fünf Schauspieler waren nicht die einzigen Anwärter für diese Rollen. Unsere Kollegen von moviepilot.com haben nachgeschaut, welche Darsteller noch Interesse hatten und diese Liste wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.



Natürlich gab es nicht nur für die Rolle des Peter Quill viele Bewerber, vor Zoe Saldana gab es auch einige Anwärterinnen auf die Rolle der Gamora.

 

Aber auch für die Sprechrolle Rocket Raccoon gab es einige Bewerber, bevor man sich im Original für Bradley Cooper entschied, die deutsche Synchronisation spricht Fahri Yardim.


Auch für die Rolle von Drax the Destroyer gab es weitere Anwärter

 

Seid ihr mit der Besetzung von Guardians of the Galaxy zufrieden oder hättet ihr einige hier genannte Darsteller bevorzugt?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Jongliert begeistert Filme, Schreiben, Freizeit und ihr Jurastudium.
Deine Meinung zum Artikel Diese Stars hätten Guardians of the Galaxy sein können
5158696627364f0892ccfff78a66688f