Glitzer, Geld und Revolution

Die Top-VoD-Filmtipps für September auf Amazon

Rot ist die Farbe der Saison
© 2015 Amazon.com Inc. or its affiliates
Rot ist die Farbe der Saison

Die Filmauswahl der VoD-Anbieter nimmt rasant zu und schnell ist der Überblick verloren. Aus diesem Grund möchten wir euch in einem monatlichen Special aktuell verfügbare Top-VoD-Filmtipps aus dem Angebot von Amazon Prime vorstellen. Neue Filme im Katalog werden dabei eine Rolle spielen, insbesondere aber auch bei euch beliebte Titel und sicher auch der eine oder andere Geheimtipp.

Zu viel des Guten ist wundervoll: Liberace

Der berühmte Pianist und Entertainer Liberace (Michael Douglas) ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten der 70er Jahre und doch bleibt der Öffentlichkeit vieles verborgen. So weiß niemand von seiner Beziehung zu dem jungen Tierpfleger Scott Thorson (Matt Damon). Zum Anfang sind beide entzückt voneinander, doch schon bald nutzt der reiche Musiker die Naivität des jungen Mannes aus und bringt ihn in vielen Bereichen seines Lebens in Abhängigkeit, die ihn auch bald zu Alkohol und anderen Drogen verleitet.

Unbedingt sehenswert für... alle Freunde des Genusses. „Zu viel des Guten ist wundervoll“ passt zwar ganz wunderbar zu Liberaces Wesen, doch die Major Studios konnten dem biographischen Drama über den homosexuellen Künstler trotz Michael Douglas und Matt Damon nichts abgewinnen. So fand letztendlich auch Steven Soderbergh seinen Weg auf die kleine Leinwand und inszenierte Liberace als Zweiteiler bei HBO. Zum Glück erkannten die Verantwortlichen des Internationalen Filmfestivals in Cannes 2013 das Potential des Films und nahmen in ihn in das Programm auf.

Wertung der moviepilot-Community: 6.8/10

Liberace sofort auf Amazon Prime anschauen

„Memento mori“: La Grande Bellezza - Die große Schönheit

Kurz nach seinem 65. Geburtstag macht der hoch angesehene Autor Jep Gambardella (Toni Servillo) die Entdeckung, dass er es sich nicht mehr leisten kann, Dinge zu tun, die er nicht mag – für ihn die wichtigste Erkenntnis seines Lebens. Geschrieben hat Jep schon seit 40 Jahren nichts mehr und nur in der Glitzerwelt Roms sein Leben dahinplätschern lassen. Zurückgeblieben ist ein alter Mann, von der Oberflächlichkeit desillusioniert und ohne die Liebe seines Lebens.

Unbedingt sehenswert für... alle Nachtschwärmer. So wie der Glitzer der Nacht, ist auch das Leben eines sprichwörtlichen Lebemannes vergänglich – ein satirisches Gesellschaftsdrama über die zeitgenössische Glamour-Kultur der ewigen Stadt. Rauschende Bilder des Regisseurs Paolo Sorrentino und wunderbare schauspielerische Leistungen.

Wertung der moviepilot-Community: 7.8/10

La Grande Bellezza - Die große Schönheit sofort auf Amazon Prime anschauen.

Das Internet ist für uns alle Neuland: The Social Network

Bis man der jüngste Milliardär aller Zeiten wird, muss man so einige Hindernisse überwinden und selbst ein wenig skrupellos sein. Davon kann Mark Zuckerberg (Jesse Eisenberg) auch ein Lied singen, als er 2003 fieberhaft an einer Möglichkeit bastelt, die sozialen Erfahrungen seiner College-Community ins Internet zu übersetzen und mit der Öffentlichkeit zu teilen. Es folgen Plagiatsvorwürfe und verlorene Freundschaften.

Unbedingt sehenswert für... alle Fans von unterkühlten Männern mit „sozial autistischen Zügen“. The Social Network basiert auf dem Buch Milliardär per Zufall: Die Gründung Von Facebook – Eine Geschichte Über Sex, Geld, Freundschaft Und Betrug von Ben Mezrich und Regisseur David Fincher zeichnet Zuckerberg wie die literarische Vorlage als sehr ambivalente Persönlichkeit. Keine eingestaubte Biographie, ganz nah am Zeitgeschehen.

Wertung der moviepilot-Community: 7.1/10

The Social Network sofort auf Amazon Prime anschauen.

Drinnen ist besser wie draußen: Inside Job

Charles Ferguson geht in seiner Dokumentation der Finanzkrise zwischen den Jahren 2008 und 2010 auf den Grund und beleuchtet die Hintergründe der Krise und die Gleichgültigkeit der Geldmacher gegenüber den Konsequenzen ihres Handelns. Wirtschaftsprofessoren, die das Krisenpotential verschweigen, Unternehmen und Banker, die das Risiko in Kauf nehmen und Politiker, die wohlwollend wegschauen.

Unbedingt sehenswert für... alle, die einmal einer wirtschaftspolitischen Vorlesung von Matt Damon lauschen wollen und dem Finanzmonster für zwei Stunden mit Entsetzen ins Antlitz starren möchten. Sicherlich erzählt Inside Job dem gut Informierten nichts bahnbrechend Neues und hilft auch nicht den Aktivisten dieser Welt, aber es ist dennoch immer wichtig den Mächtigen nicht das Gefühl zu geben, blind gegenüber ihren Machenschaften zu sein.

Wertung der moviepilot-Community: 8.0/10

Inside Job sofort auf Amazon Prime anschauen.

Wenn wir brennen, brennen sie mit uns: Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

Nachdem Katniss (Jennifer Lawrence) erfahren musste, dass ihr Heimat-Distrikt 12 vollständig zerstört wurde, findet sie gemeinsam mit ihren Freunden und Verbündeten ein neues Zuhause im District 13, der entgegen der offiziellen Geschichtsschreibung noch immer existiert. Nach anfänglichem Zögern, wird Katniss zum Symbol und Gesicht der Revolution. An der Seite von Gale Hawthorne (Liam Hemsworth) zieht sie somit auch gegen Peeta (Josh Hutcherson) in den Kampf, der von der Regierung als Lockvogel benutzt wird.

Unbedingt sehenswert für... alle, die Philip Seymour Hoffman in einer seiner letzten Rollen sehen wollen. Der Schauspieler verstarb im Februar 2014, nachdem die Dreharbeiten bereits abgeschlossen waren. Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1 ist der vorletzte Teil der Hunger-Games-Trilogie von Suzanne Collins, wobei das Buch Die Tribute von Panem – Flammender Zorn in zwei Filme aufgeteilt wurde. Die große Schlacht wird dann bei uns mit dem letzten Teil ab dem 19. November 2015 im Kino geschlagen.

Wertung der moviepilot-Community: 6.9/10

Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1 ab 26.09. auf Amazon Prime anschauen.

Man sieht sich immer zweimal im Leben: Verblendung

Der Enthüllungsjournalist Mikael Blomkvist (Daniel Craig) bekommt von dem Großindustriellen Henrik Vanger (Christopher Plummer) den Auftrag, Nachforschungen zu dem Verschwinden von Henriks Nichte aufzunehmen, die seit 40 Jahren verschwunden ist. Blomkvist unterhält bei seinen Nachforschungen Unterstützung von der jungen Hackerin Lisbeth Salander (Rooney Mara) und gemeinsam bringen sie unangenehme Details über die Vergangenheit einiger Mitglieder des Vanger-Clans zu Tage. Doch auch Lisbeth wird von dunklen Schatten der Vergangenheit verfolgt.

Unbedingt sehenswert weil... David Fincher trotz seiner spürbaren amerikanischen Hollywood-Thriller-Erzählqualitäten die schwedische Atmosphäre zu verstehen scheint – die beeindruckend inszenierten Winterlandschaften spiegeln die Kälte seiner Bewohner perfekt wider. Ein absolut gelungenes Remake des auf Stieg Larssons Millennium-Trilogie basierenden schwedischen Originals.

Wertung der moviepilot-Community: 7.4/10

Verblendung sofort auf Amazon Prime anschauen.

Weitere neue Filme auf Amazon Prime im September:

Letzte Chance, nur noch wenige Tage verfügbar:


Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Die Top-VoD-Filmtipps für September auf Amazon
0e66c186ae7c4af994a606334d989fc0