Community

Die Simpsons bekommen endlich ein Streaming-Zuhause

12.04.2019 - 10:05 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
11
0
Die Simpsons - Trailer (Deutsch)
0:20
Die SimpsonsAbspielen
© Fox
Die Simpsons
Die kultige Zeichentrickfamilie Die Simpsons wird vom ersten Tag an auf Disneys kommender Streaming-Plattform Disney+ zu sehen sein. Hintergrund ist der Fox-Teilkauf.

Durch Disneys Kauf großer Teile von 21st Century Fox wandern etliche Filme und Franchises in den Besitz des Mäusekonzerns. Unklar war bisher, was etwa mit Fox' kultiger Fernsehserie Die Simpsons genau geschehen würde. Nun steht die Zukunft der gelben Zeichentrickfamilie um Homer, Marge und Co. offenbar fest. Denn wie The Hollywood Reporter  berichtet, werden alle Episoden direkt zum Start von Disney+  auf der Streaming-Plattform erscheinen.

Das bedeutet Disney+ für Die Simpsons

Disney+ startet in den USA am 12.11.2019 und wird 6,99 US-Dollar monatlich bzw. 69,99 US-Dollar jährlich kosten. Für Die Simpsons wird Disneys VOD-Dienst von Tag eins an die exklusive Streaming-Heimat der Serie darstellen.

Während in den Vereinigten Staaten aktuell die 30. Staffel zu sehen ist, wird Die Simpsons im regulären US-Fernsehen noch mindestens bis einschließlich Staffel 32 auf Fox laufen. Im Februar wurde eine Verlängerung der Serie bei Fox um zwei weitere Seasons bekannt geben. Was das neue Streaming-Zuhause für die Ausstrahlung in Deutschland bei ProSieben bedeutet, ist bisher noch unklar.

Die Simpsons

Ferner ist unbekannt, wie Disney mit der Vertragssituation des Fernsehsenders FX Networks umgehen wird. Nach dem großen Teilkauf von 21st Century Fox wanderte auch dieser in die Reihen des Micky Maus-Unternehmens.

Disney+ macht mit Streaming-Exklusivrecht von Die Simpsons Ernst

Eigentlich sicherte sich der Sender 2013 Kabel-TV- und Streamingrechte an Die Simpsons. Auch Fox selbst besitzt noch bis in die 90er Jahre zurückreichende Verträge, als sich das Studio damals die Ausstrahlungsrechte der Serie sicherte. Der Familie aus Springfield schließen sich im ersten Jahr von Disney+ im Übrigen weitere Fox-Serien, darunter Malcolm mittendrin, an.

Mit der Simpsons-Wanderung nach Disney+ wird der Streaming-Dienst auf einen Schlag um rund 660 Folgen von einer der populärsten Fernsehserien überhaupt reicher. Der Bericht führt an, dass Homer und Co. damit fast zehn Prozent der 7.500 Serienepisoden stellt, die Disney+ zum Start auffahren will.

Die Entscheidung Disneys, Die Simpsons bei sich zu halten, weise außerdem auf den größeren Plan hin, sich um hauseigene Stoffe selbst zu kümmern. An früherer Stelle wurde schon bekannt, dass der Konzern seine Marvel-Filme von Netflix abziehen würde.

Die Simpsons gehen zu Disney+: Was sagt ihr dazu?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News