Community

Deshalb muss die Herr der Ringe-Serie auf ein Urgestein der Filme verzichten

18.05.2018 - 13:00 Uhr
15
0
Planet der Affen Survial - Featurette Face Of Caesar (Deutsche UT) HD
0:50
Der Herr der Ringe: Die zwei TürmeAbspielen
© Warner Bros.
Der Herr der Ringe: Die zwei Türme
Andy Serkis' Darstellung als Gollum im Herr der Ringe und Der Hobbit ist kaum noch vom Charakter zu trennen. In die geplante Serie von Amazon wird er jedoch keinen Fuß setzen.

Mit Der Herr der Ringe will Amazon J.R.R. Tolkiens legendäre Bücher neu umsetzen - ein Unterfangen, in das 1 Milliarde Dollar investiert werden soll. Mit der teuersten Serie aller Zeiten wurde Tolkiens Fantasywelt in neue Hände gegeben, doch einige der Mitspieler, die der Film-Trilogie zu ihrem Erfolg verhalfen, könnten auch an dem neuen Projekt mitwirken. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, dass Peter Jackson wieder die Regie übernimmt wie schon bei der Herr der Ringe- und Hobbit-Trilogie. Andy Serkis, eine weitere zentrale Figur in Jacksons Trilogie, schloss seine Beteiligung aber bereits aus. Der Grund leuchtet ein.

Andy Serkis: "Ich denke hier ist ein frisches Paar Augen und Ohren nötig"

Als Gollum hauchte Andy Serkis mit seiner Darbietung der wohl ungewöhnlichsten Figur aus Tolkiens Epos neues Leben ein, und verhalf dem Charakter zu sofortigem Kultstatus. Seine Stimme, Redensart und durchdachte Gestik sind nicht mehr von Gollum zu trennen, und machten Serkis zu einem der wenigen namenhaften Motion Capture-Akteure. Dieses Talent stellt er noch in diesem Jahr in Mogli zur Schau, eine Neuverfilmung des Dschungelbuchs, für die er Regie führt und selbst Balu spielt. Als er von Cinema Blend  gefragt wurde, ob er in der Neuumsetzung des Herrn der Ringe wieder Gollum verkörpern würde, falls er wieder die Chance bekäme, lehnte er allerdings entschieden ab:

Oh Junge, hör mal, ich meine...Ich denke nicht. Und ich an [Amazons] Stelle würde etwas Frisches, gänzlich Neues schaffen wollen. Und so sollte das sein. Das tust du mit klassischen Werken. Wie [Das Dschungelbuch]. Es bietet sich für Wiederholungen und Neuinterpretationen an. Und ich denke hier ist ein frisches Paar Augen und Ohren nötig, von dem ich sicher bin, dass das auch genutzt wird.
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs

Für Der Hobbit: Eine unerwartete Reise kehrte Andy Serkis noch ein letztes Mal zur Figur zurück, in vorher unverfilmten Szenen mit Gollum. Schon einmal umgesetzte Szenen für Amazon wiederholen möchte er aber offensichtlich nicht. Stattdessen überlässt Serkis einem anderen Schauspieler das Feld, der die Chance bekommt, Gollum mit einer neuen Herangehensweise zum Leben zu erwecken.

Hättet ihr Andy Serkis gerne in Amazons Herr der Ringe-Serie gesehen? Welche Schauspieler könntet ihr euch noch als Gollum vorstellen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News