Der König der Löwen: Die ersten Kritiken bestätigen die Befürchtungen der Fans

Der König der Löwen
© Disney
Der König der Löwen
Moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen

Nach den ersten positiven Reaktionen auf Der König der Löwen sind inzwischen auch die ersten Kritiken zum neusten Disney-Remake erschienen. Hierbei offenbart sich vor allem ein tiefer Zwiespalt, den die Neuauflage des bekannten Zeichentrickfilms aus dem Jahre 1994 aufreißt.

Zwar loben auch die Kritiker die technische Brillanz auf der einen Seite. Auf der anderen Seite würde das realistische Aussehen aber auch zu einer gewissen Distanz führen und dem Film das Gefühl nehmen, zumal Der König der Löwen sein Original in weiten Teilen einfach kopieren würde.

Der König der Löwen ist ein technisches "Wunder", aber "vielleicht seelenlos"

Laut Varietys Peter Debruge untermauere Regisseur Jon Favreau die Stärken des originalen Der König der Löwen. Allerdings könne ihm die Nähe dazu auch Probleme bereiten:

Wenn man nie ein Fan von Der König der Löwen war, so wird einen hier nichts überzeugen. Auf der anderen Seite könnte dieser Film für alle, die zu jung waren und ihn nie sehen konnten, eine lebensverändernde Erfahrung sein,[...].

Bilge Ebiri schreibt in seiner Kritik für Vulture, dass Der König der Löwen "technisch gesehen ein Wunder" sei, wodurch es ihm gelinge, den Zuschauer in seine Welt zu ziehen. Doch der realistische, dokumentarische Ansatz ändere die Stimmung im Vergleich zum Zeichentrickfilm, was dem Remake nicht immer gut bekomme:

Die nicht so gute Nachricht ist, dass sich mit dem Eintritt in das fotorealistische Reich auch die Stimmung verändert hat. Plötzlich erscheint die ikonische Eröffnungsszene mit all den sich versammelnden Tieren, um sich vor dem neugeborenen Löwenbaby zu verneigen, wie eine Art Zepter absoluter Macht, die sich nicht triumphierend oder bewegend anfühlt, wie noch im fantastischen, animierten Schauplatz. Es fühlt sich autoritär an.

USA Today-Autor Brian Truitt meint, dass Der König der Löwen keine "aufgemotzte Version" gebraucht hätte. Jon Favreau liebe und respektiere die Originalgeschichte jedoch und nehme sich Kernthemen an. Explizit hebt Truit etwa den Antagonisten Scar (Chiwetel Ejiofor), eine ikonische Szene des alten Films sowie die immersive Qualität hervor:

Über die Verbundenheit zwischen uns allen - der Ewige Kreis, wenn man so will - wird nicht nur geredet, sondern auf neue Weise empfunden. Dieser räudige Scar mit seinen irren Wangen und Ejiofors bösartiger Stimme ist der neue Posterboy für Brutalität.
Und der Moment, in dem sich Simba unter Tränen an seinen gefallenen Vater kuschelt, wird euch von Neuem zerstören, sogar noch mehr als vor 25 Jahren angesichts dessen, wie immersiv Favreaus Welt und Charaktere sind.

David Ehrlich von IndieWire ist offenbar deutlich weniger angetan vom neuen Der König der Löwen, den er als "seelenlose Chimäre eines Films" und "wenig mehr als eine verklärte Technik-Demonstration eines gierigien Konglomerats" bezeichnet. Der neue Stil beraube den Charakteren ihrer Persönlichkeit:

Scar war ein shakespearischer Schurke randvoll mit gehässigem Zorn und verkappter Frustration; nun ist er einfach ein Löwe, der wie Chiwetel Ejiofor klingt. Simba war ein glatter Emporkömmling, dessen königliches Erbe von jugendlicher Unsicherheit gestimmt wurde; nun ist er einfach nur ein Löwe, der wie Donald Glover klingt.

Nicht minder kritisch zeigt sich auch A.A. Dowd von AV Club. Der König der Löwen sei "freudlos, kunstlos und vielleicht seelenlos", einer der "beeindruckendsten Titel" Disneys sei in einen "sehr teuren, mit Stars übersäten Disneynature-Film" gesteckt worden. Die Technik mindere die Freuden des Originalfilms:

Wir sehen eine leere Verfälschung eines Blockbusters, der gleichzeitig komplett auf die zuvor aufgebaute Zuneigung des Publikums vertraut und in seltsamer Weise entschlossen ist, sich von dem zu trennen, was ihn [den originalen Der König der Löwen] besonders gemacht hat.

Reaktionen der Moviepilot-Redakteure

Auch ein paar unserer Redakteure durften den neuen Der König der Löwen schon vorab sehen. Ihre Reaktionen fallen jedoch ganz ähnlich gespalten aus. Nachfolgend könnt ihr euch ihre Tweets mit kurzen Meinungen durchlesen:



Der König der Löwen startet am 17.07.2019 in den deutschen Kinos.

Werdet ihr euch Disneys Remake von Der König der Löwen ansehen?

Moviepilot Team
NeonFox Alexander Börste
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Der König der Löwen: Die ersten Kritiken bestätigen die Befürchtungen der Fans
Jetzt online schauen!Prospect
Afa8f8fae0cb40af8f23c5b1191fdff7