Der erste Star Wars-Flop: Fan-Liebling aus Solo soll eigene Serie erhalten

Solo: A Star Wars Story
© Lucasfilm/Disney
Solo: A Star Wars Story
Moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?

Mit Solo: A Star Wars Story wollte Disney an die Erfolge seiner ersten Star Wars-Teile anknüpfen, doch durch das Zusammenkommen verschiedenster Faktoren floppte der Film um die Abenteuer des jungen Han Solo (Alden Ehrenreich) an den Kinokassen. Hieß es anfangs noch, Disney plane eine ganze Trilogie rund um Solo, wurde es nach dem finanziellen Misserfolg still. Doch nun scheint sich der Wind zu drehen.

Disney will Solo-Geschichte wohl ausbauen - in Serien-Form

Zumindest, wenn wir aktuellen Gerüchten Glauben schenken dürfen, von denen unter anderem Comic Book Movie berichtet. Diese gehen auf einen Artikel von Star Wars Unity zurück, die von ihren Quellen erfahren haben wollen, Disney sei einer Fortführung der mit Solo gestarteten Geschichte nicht abgeneigt. Angeblich sei das Unternehmen besonders an einer Rückkehr von Donald Glover als Lando Calrissian interessiert.

Darüber hinaus halte es Star Wars Unitys Jeremy Conrad für möglich, dass neben Fan-Liebling Lando die in Solo eingeführten Verbrechersyndikate näher beleuchtet werden könnten. Generell scheint Disney mit weiteren Solo-Projekten ähnlich vorgehen zu wollen wie mit The Mandalorian, zu dem neben dem Starttermin der 2. Staffel potentielle Spin-offs in Aussicht gestellt wurden.

Neben Lando Calrissian und den Verbrechersyndikaten wäre des Weiteren vermutlich auch Darth Maul eine recht nahe liegende Wahl für ein Solo-Spin-off, mit dem die Zeitspanne zwischen den Ereignissen von Solo: A Star Wars Story und den Geschehnissen in Star Wars Rebels überbrückt werden könnten. Folglich wäre es möglich zu zeigen, wie Maul letztendlich im Exil auf dem Planeten Malachor landete.

Da all dies bisher lediglich noch unbestätigte Gerüchte sind, Disney oder Lucasfilm äußerten sich bisher noch nicht dazu, sollten die oben stehenden Ausführungen natürlich mit einer gewissen Skepsis betrachtet werden. Aufgrund einer Aussage von Disney-Boss Bob Iger, der die Zukunft des Star Wars-Franchise zunächst im Streaming-Segment sieht, wären Solo-Spin-offs jedoch zumindest denkbar.

Was haltet ihr von diesen Gerüchten und welches Solo-Spin-off würdet ihr gerne sehen?

Moviepilot Team
Amon Sven Raabe
folgen
du folgst
entfolgen
What? No chit-chat or monologue? Just gettin' right to the point, huh?
Deine Meinung zum Artikel Der erste Star Wars-Flop: Fan-Liebling aus Solo soll eigene Serie erhalten
Ab 27. Februar im Kino!Der Unsichtbare
E4cb95754f364bfa971ca90419503211