"Das bereue ich am meisten": Arnold Schwarzenegger hat ikonische Action-Rolle abgelehnt, weil das Drehbuch nur aus Gekritzel bestand

15.09.2023 - 11:20 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
Arnold Schwarzenegger in Total RecallStudiocanal
0
0
Arnold Schwarzenegger hat im Lauf seiner Karriere einige Rollen abgelehnt. Eine davon bereut er besonders: Er hätte der Star eines weiteren 90er-Jahre-Action-Klassikers werden können.

Im Action-Fach ist Arnold Schwarzenegger bestens aufgestellt. Egal ob er als Terminator durch die Zeit reist oder den Predator im Dschungel jagt: An ikonischen Rollen mangelt es ihm wirklich nicht. Trotz all der bekannten Figuren, die Schwarzenegger zum Leben erweckt hat, gibt es auch einige, die er vorbeiziehen hat lassen.

Von John McClane bis RoboCop: Schwarzenegger hat im Lauf seiner Karriere viele Rollen abgelehnt, die heutzutage jeder kennt. Doch welche Absage bereut er am meisten? Vor elf Jahren wurde Schwarzenegger genau diese Frage gestellt. Bei einem Reddit-AMA  antwortete der Schauspieler mit The Rock – Fels der Entscheidung.

Action-Star Arnold Schwarzenegger hat die Hauptrolle in The Rock von Michael Bay abgelehnt

The Rock ist einer der definierenden Action-Filme der 1990er Jahre. Michael Bay hat das adrenalingeladene Abenteuer in den Straßen von San Francisco in Szene gesetzt, während Sean Connery die Hauptrolle übernommen hat. Warum Schwarzenegger den Part abgelehnt hat? Ein 80-seitiges Drehbuch und zu viel Gekritzel haben ihn an dem Projekt zweifeln lassen.

2011 erklärte Schwarzenegger:

Das bereue ich am meisten, The Rock nicht gemacht zu haben. Ich liebe den Film und er ist gut geworden. Als er mir angeboten wurde, gab es nur ein 80-seitiges Skript mit viel Handschrift und Gekritzel, und es schien noch nicht fertig zu sein. Aber sie haben schlussendlich einen fantastischen Job gemacht.

Hier könnt ihr den Trailer zu The Rock schauen:

The Rock - Fels der Entscheidung - Trailer (Deutsch)
Abspielen

Auch ohne The Rock mangelt es Schwarzenegger nicht an guten Action-Filmen, die er in den 1990er gedreht hat. Mit Total Recall, Terminator 2 und True Lies hat er gleich zu Beginn der Dekade drei seiner populärsten Filme überhaupt gedreht, ganz zu schweigen von dem äußerst unterhaltsamen Meta-Action-Kracher Last Action Hero.

Was macht Arnold Schwarzenegger aktuell?

Obwohl wir Schwarzenegger in erster Linie mit dem Kino verbinden, war er zuletzt mit zwei Projekten bei Netflix vertreten. Auf der einen Seite führte er die Action-Serie FUBAR an, die im Mai 2023 ihre Premiere feierte und bereits um eine 2. Staffel verlängert wurde. Auf der anderen Seite veröffentlichte der Streaming-Dienst eine dreiteilige Doku mit dem Titel Arnold, die sich mit dem Werdegang des Action-Stars beschäftigt.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News