Aubrey Plaza in Child's Play
© MGM/Orion
Aubrey Plaza in Child's Play

Child's Play - Der erste Trailer zum Chucky-Reboot ist da

Die "Good Guys"-Puppe des Schreckens hat einen neuen Namen: Buddi! Die kultige Serienkiller-Puppe Chucky bekommt dieses Jahr mit Child's Play ein Reboot und damit auch eine neue Vorgeschichte: im Gegensatz zum Original fehlt Buddi nämlich die Seele des Mörders Charles Lee Ray. Stattdessen wird die neue Chucky-Inkarnation eine Puppe mit künstlicher und mordender Intelligenz sein. Ob das Ganze dem Original das Wasser reichen kann, könnt ihr im ersten Trailer zu Child's Play begutachten, den ihr oben und weiter unten anschauen könnt.

Darum geht es im Chucky-Reboot Child's Play

Ähnlich wie im Original geht es in Child's Play um den Jungen Andy (Gabriel Bateman), der ein neuartiges und heiß begehrtes Spielzeug von seiner Mutter (Aubrey Plaza) geschenkt bekommt: die technologisch fortschrittliche Puppe Buddi, welcher Andy den Namen Chucky verleiht. Mit innovativer künstlicher Intelligenz wird Buddi zum treuen Begleiter für seinen Besitzer, wäre da nicht eine verheerende Fehlfunktion. Als plötzlich Menschen getötet werden, beginnt Andy gemeinsam mit seinen Freunden die Puppe Chucky zu verdächtigen. Child's Play wurde von Lars Klevberg (Polaroid) inszeniert. Das Drehbuch stammt von Tyler Burton Smith (Kung Fury).

Warum gibt es überhaupt ein Chucky-Reboot?

Die bloße Existenz einer Neuverfilmung von Child's Play sorgte nicht nur unter Horrorfans für Empörung und Unverständnis. Denn für Don Mancini, Mitschöpfer der Killerpuppe Chucky, ist dieses Reboot ein Schlag ins Gesicht. Dieser arbeitet nämlich aktuell an einer Serienfortführung des Original-Franchise bei Syfy und spricht sich öffentlich gegen das Reboot aus, welches ohne die Beteiligung von Mancini oder Chucky-Sprecher Brad Dourif auskommt. Ist es wirklich Zufall, dass das Reboot grünes Licht erhielt, als Mancini seine Serie mit dem Titel Child's Play ankündigte?

Der Titel des Originals ist nämlich ein Streitthema hinter den Kulissen, über dessen Ausmaße wenig bekannt ist. Das Produktionsstudio MGM hält zur Zeit die Rechte an dem Titel und dem ersten Film von 1988. Alle Fortsetzungen entstanden hingegen bei Universal Pictures. Ab Teil 4 wandte sich das Franchise zudem von dem Titel Child's Play ab, vermutlich aufgrund der umstrittenen Rechtelage. Das Reboot geht nun auf Nummer sicher und adaptiert nur die Grundprämisse des Originals. Bis auf ein ähnlicher Aussehen hat dieser Buddi also nicht mehr viel mit Chucky gemein.

Child's Play startet am 21.06.2019 in den US-amerikanischen Kinos. Einen deutschen Starttermin gibt es bisher noch nicht.


Gebt ihr dem Reboot eine Chance oder gibt es für euch nur einen Chucky?

moviepilot Team
wieselmax Max Wieseler
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Child's Play - Der erste Trailer zum Chucky-Reboot ist da
7366f61402874b47a104f9c2199c1240