Bestbezahlter Star in US-Serien: Keine(r) verdient so viel wie Sofía Vergara

Die bestbezahlten Stars in US-Serien
© ABC/CBS
Die bestbezahlten Stars in US-Serien
28.10.2018 - 10:36 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
7
0
Kein Star in US-Serien verdient so viel wie Sofía Vergara aus Modern Family. Mit ihren Einkünften thront sie nicht nur über den bestbezahlten weiblichen Stars 2018, sondern auch den männlichen Kollegen.

Sie steht unangefochten an der Spitze der US-Stars in Serien, zumindest wenn es ums Gehalt geht. Sofía Vergara seht zum siebten Mal in Folge auf Platz 1 der bestbezahlten weiblichen Stars in US-Serien. Dabei können ihr auch die Topverdiener unter den männlichen Stars nichts anhaben, wie ein Vergleich zeigt. Unten könnt ihr die Top 10 der bestbezahlten Stars nachlesen. Nur so viel sei gesagt: Auch bei den Frauen dominiert die Sitcom The Big Bang Theory, die Hauptdarstellern wie Kaley Cuoco im Jahr über 20 Millionen Dollar einbringt. In Sachen Einkünften kann jedoch niemand Sofía Vergara aus Modern Family das Wasser reichen, egal ob männlich oder weiblich, egal ob aus The Big Bang Theory, Grey's Anatomy, The Walking Dead oder sonstigen Serien-Hits. Aber seht selbst.

Die 10 bestbezahlten weiblichen Stars in US-Serien

42,5 Millionen Dollar hat Sofía Vergara im vergangenen Jahr eingenommen, fast 20 Millionen mehr als die zweitplatzierte Kaley Cuoco. Dabei verdient Vergara auch mehr als die bestbezahlten männlichen Stars in US-Serien. Deren Nummer 1, Jim Parsons aus The Big Bang Theory, kam 2018 auf "nur" 26,5 Millionen Dollar. Unser Mitleid wird sich in Grenzen halten. Auf Platz 3 steht Ellen Pompeo, die für Grey's Anatomy und andere Engagements 23,5 Millionen Dollar verdiente. Seit ihrer Gehaltserhöhung Anfang des Jahres gilt sie als bestbezahlte Darstellerin einer Dramaserie.

Kaley Cuoco, Melissa Rauch und Mayim Bialik in The Big Bang Theory

Neu in der Liste rangieren Cuocos Kolleginnen aus The Big Bang Theory. 12 Millionen Dollar verdienten Mayim Bialik und Melissa Rauch. Möglich machte diese Gehaltserhöhung auch die Entscheidung der fünf Hauptdarsteller, die auf einen Teil ihres Gehalts verzichteten. Deswegen werden Bialik und Rauch nun in einer Höhe entlohnt, die der wachsenden Rolle ihrer Figuren in The Big Bang Theory Rechnung trägt.

Hier seht ihr die Top 10 der höchstbezahlten Frauen 2018:

  • 1. Sofía Vergara, 42,5 Millionen Dollar (Modern Family)
  • 2. Kaley Cuoco, 24,5 Millionen Dollar (The Big Bang Theory)
  • 3. Ellen Pompeo, 23,5 Millionen Dollar (Grey's Anatomy)
  • 4. Mariska Hargitay, 13 Millionen Dollar (Law & Order: SVU)
  • 5. Julie Bowen, 12,5 Millionen Dollar (Modern Family)
  • 6. Mayim Bialik, 12 Millionen Dollar (The Big Bang Theory)
  • -- Melissa Rauch, 12 Millionen Dollar (The Big Bang Theory)
  • 8. Kerry Washington, 11 Millionen Dollar (Scandal)
  • 9. Claire Danes, 9 Millionen Dollar (Homeland)
  • 10. Pauley Perrette, 8,5 Millionen Dollar (NCIS)

Warum ist Sofía Vergara die bestbezahlte Schauspielerin im US-TV?

Sofía Vergara kommt auf diese gigantische Summe nicht nur durch ihr Modern Family-Gehalt. Ihr Co-Star und Serien-Ehemann Ed O'Neill verdient im Vergleich 14 Millionen Dollar im Jahr. Zu ihrem Modern Family-Gehalt gesellen sich nämlich noch Einkünfte aus Werbedeals und ähnliches.

Sofía Vergara und Ed O'Neill in Modern Family

In den nächsten Jahren dürfte sich die Liste der bestbezahlten Stars in US-Serien jedoch dramatisch verändern. Immerhin wird The Big Bang Theory nach der laufenden 12. Staffel enden, während die 10. Staffel von Modern Family das Serienfinale bringen und die 8. Staffel von Homeland die letzte sein soll.

Die Liste der bestbezahlten Stars wird jedes Jahr vom Magazin Forbes  zusammengestellt.

Was sagt ihr zu der Liste der bestbezahlten weiblichen Stars in US-Serien?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News