Community

Benicio del Toro und Patricia Arquette in Gefängnisserie von Ben Stiller?

09.05.2017 - 16:00 Uhr
3
0
Benicio del Toro
© Alamode Film
Benicio del Toro
Ben Stiller wird eine auf wahren Begebenheiten beruhende Gefängnisserie inszenieren und hat mit Benicio del Toro und Patricia Arquette bereits zwei Stars im Auge.

Der Sender Showtime tut sich mit Ben Stiller zusammen, um die wahre Geschichte eines 2015 stattgefundenen Gefängnisausbruchs als Miniserie ins Fernsehen zu bringen. Die Escape at Clinton Correctional betitelte Serie erzählt die Geschichte von Richard Matt und David Sweat, die beide wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt wurden und im Hochsicherheitsgefängnis Clinton Correctional Facility in New York inhaftiert waren. Mit Hilfe der Gefängnisangestellten Joyce Mitchell, mit der sowohl Matt als auch Sweat ein sexuelles Verhältnis hatten, gelang ihnen kurzzeitig die Flucht, allerdings blieben sie nicht lange auf freiem Fuß. Sie scheiterten letzten Endes auch deswegen, weil Mitchell, die verheiratet war und ihren Mann nicht verlassen wollte, sich kurzfristig dazu entschieden hatte, nicht wie geplant mit dem Fluchtwagen bereitzustehen.

Der Hollywood Reporter  berichtet, dass Showtime in fortgeschrittenen Verhandlungen mit Benicio del Toro und Patricia Arquette um die Besetzung der Hauptrollen steht. Del Toro soll Richard Matt und Arquette Joyce Mitchell spielen. Es sei zu erwarten, dass das Casting für David Sweat ebenfalls bald verkündet wird. Ben Stiller soll alle acht Episoden der Miniserie inszenieren. Die Drehbücher stammen von The Player-Autor Michael Tolkin und Brett Johnson, der an zahlreichen Mad Men-Skripten beteiligt war. Beide sind außerdem als Ausführende Produzenten von Escape at Clinton Correctional tätig. Wann die Serie in Produktion gehen soll, ist bislang noch nicht bekannt.

Benicio del Toro wird Ende des Jahres in Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi zu sehen sein. Außerdem spielt er in dem Sicario-Sequel Soldado mit, das ebenfalls noch dieses Jahr in die Kinos kommen soll. Patricia Arquette wird als Nächstes in der Indie-Komödie Permanent zu sehen sein und arbeitet außerdem an The Bell Jar, einer von Kirsten Dunst adaptierten und inszenierten Verfilmung des gleichnamigen Romans von Sylvia Plath. Ben Stillers letzte Regiearbeit war Zoolander No. 2.

Was haltet ihr von Ben Stillers Gefängnisdrama Escape at Clinton Correctional?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare