Amazon will gescheiterte Action-Reihe retten und hat mit Indiana Jones 5-Star die ideale Person dafür gefunden

30.01.2023 - 16:55 UhrVor 7 Tagen aktualisiert
12
0
Alicia Vikander als Lara Croft in Tomb RaiderWarner Bros.
Der Tomb Raider-Reboot mit Alicia Vikander wird definitiv keine Fortsetzung mehr erhalten. Stattdessen will Amazon Prime ein Cinematic Universe rund um Lara Croft schaffen.

2018 startete der vielversprechende Tomb Raider-Neustart mit Alicia Vikander in der Hauptrolle in den Kinos. Nach langem Hin und Her ist vier Jahre später klar, dass wir die Fortsetzung dazu niemals sehen werden. Mehrere Regiewechsel und allgemeine Unsicherheiten beim Studio haben das Reboot zu Grabe getragen.

Kaum ist der eine Tomb Raider-Versuch gescheitert, kündigt sich der nächste an: Amazon Prime wagt sich mit einer Serie an die Verfilmung der gleichnamigen Videospielvorlage. Für große Hoffnung sorgt das kreative Talent, das sich der Streamer gesichert haben: Phoebe Waller-Bridge soll die neue Tomb Raider-Serie schaffen.

Neue Tomb Raider-Serie bei Amazon Prime: Phoebe Waller-Bridge erfindet Videospiel-Heldin Lara Croft neu

Waller-Bridge hat sich im Serienbereich vor allem durch Fleabag einen Namen gemacht. Sie ist Hauptdarstellerin und Schöpferin der witzigen, berührenden und eigenwilligen Dramedy. Darüber hinaus war sie in Filmen wie Solo: A Star Wars Story zu sehen und schrieb am Drehbuch von James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben mit.

Hier könnt ihr den Trailer zu Fleabag schauen:

Fleabag - S01 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Dieses Jahr macht sie außerdem die Bekanntschaft mit dem berühmtesten Abenteuer der Kinogeschichte: In Indiana Jones und der Ruf des Schicksals ist sie an der Seite von Harrison Ford zu sehen. Wenn das nicht die perfekte Vorbereitung für Tomb Raider ist. Waller Bridge wird in der Serie allerdings nicht die Hauptrolle übernehmen.

Wie der Hollywood Reporter  in einem Hintergrundbericht aufschlüsselt, sollte Waller-Bridge die Drehbücher für Amazons Tomb Raider-Serie schreiben. Der Streaming-Dienst ist zudem an einem passenden Film interessiert. Das große Ziel ist ein Cinematic Universe à la Marvel – inklusive konkreter Bezüge zu den neuen Videospielen.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News