Altersfreigabe des Barbie-Films: In den USA werden Eltern zur Vorsicht aufgerufen, aber wie ist es in Deutschland?

21.07.2023 - 09:10 UhrVor 9 Monaten aktualisiert
BarbieWarner Bros.
0
0
Der Barbie-Film läuft ab jetzt in den Kinos. Wir klären euch über die Altersfreigabe auf, bei der zumindest in den USA eine Warnung an Eltern ausgesprochen wird.

Das Kino-Event des Sommers ist da. Ab jetzt könnt ihr euch in den Barbenheimer-Hype stürzen, indem ihr euch Barbie und Oppenheimer anschaut. Dabei kommt auch die Frage auf, ab wie viel Jahren der Barbie-Film freigegeben und wie familienfreundlich er wirklich ist. Wir klären euch auf.

Barbie-Film ist in Deutschland als familienfreundlich eingestuft

In Deutschland hat der Film von Greta Gerwig eine FSK ab 6 Jahren  bekommen. Damit ist Barbie fast für die ganze Familie freigegeben. Viele der Popkultur-Referenzen und thematischen Anspielungen in Barbie dürften die Allerjüngsten im Publikum aber noch gar nicht verstehen.

In den USA wurde eine Warnung für Barbie erteilt

In den USA hat Barbie eine PG-13-Freigabe bekommen. Hier werden Eltern laut Independent  in der offiziellen Begründung gewarnt, dass Material aus dem Film für Kinder unter 13 Jahren ungeeignet sein könnte.

Auch wenn Barbie keine brutalen Szenen enthält, sind ganz wenige Momente mit sexueller Mehrdeutigkeit aufgeladen. Außerdem kommen einige Szenen ernsthafter und existenzieller daher, als es viele unvorbereitete Menschen im Barbie-Publikum vorab erwarten dürften.

Die 10 größten Streaming-Filme 2023 bei Netflix, Amazon & Co.

In dieser Ausgabe unseres Moviepilot-Podcasts Streamgestöber schauen wir uns die großen Filme an, die dieses Jahr exklusiv bei Netflix, Amazon, Disney+ und Apple TV+ erscheinen. Herausgekommen ist eine Liste mit zehn besonderen Empfehlungen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Vom Sci-Fi-Epos bis zum potentiellen Oscar-Kandidaten ist alles dabei. Beeindruckend sind vor allem die versammelten Talente. 2023 erwarten uns im Streaming-Bereich neue Filme von Martin Scorsese, David Fincher und Zack Snyder, während vor der Kamera Gal Gadot, Leonardo DiCaprio, Henry Cavill und Chris Hemsworth zu sehen sind.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News