Community
moviepilot quetscht nochmal aus

7 neue Fragen an arzutomta

15.03.2015 - 08:50 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
8
14
May the odds be ever in your favor!
© moviepilot
May the odds be ever in your favor!
Die Ente des Terrors, der heimliche Lieblingsmaler aller moviepiloten und das detaillierteste Traumkino, das jemals das Licht eines moviepilot-Fragebogen-Sonntags erblicken durfte!

Willkommen zum zweiten Sonntag, der ganz moviepilotin arzutomta  gehört! Und neben 7 neuen Antworten schüttelt sie uns auch noch so ganz nebenbei einen Geheimtipp aus dem Ärmel, den garantiert die wenigsten von euch kennen - und das Beste? Wer ihn findet, darf an den 7 Fragen  teilnehmen! Keine Sorge, wischt die Tränen weg und packt den Schmollmund wieder ein: Alle, die ihn nicht finden, können sich den Trostpreis in Form eines Fragebogens bei Kängufant  abholen ... :)

Was ist deine erste Erinnerung an Film, Kino oder Fernsehen? Womit fing alles an?

Mein erster Kinobesuch war zu Pokémon - Der Film, als wir in Istanbul, in der Türkei Urlaub gemacht haben. Außerdem kann ich mich an unzählige Serien wie SpongeBob Schwammkopf, DuckTales - Neues aus Entenhausen, Disneys Große Pause, Disneys Hercules, Aladdin, Disneys Lilo & Stitch, Käpt'n Balu und seine tollkühne Crew, Pettersson und Findus erinnern. Ich kann mich auch an Marsupilami erinnern, und wie mich mein Bruder immer wegen dem fehlenden M im Intro Arsupilami nannte. Früher fand ich es total schlimm, dass er mich so genannt hat, aber jetzt stört es mich nicht mehr.

Ich weiß noch, dass ich mir, als ich ein kleines Kind war, ein Glas Wasser aus der Küche holen wollte, eine Scream-Werbung lief, ich das Glas auf die Theke stellte und weg lief. Ob ich geschrien habe, weiß ich nicht - nur, dass ich Angst hatte. Und vor Darth Maul aus Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung hatte ich auch Angst, also diesem Typ mit dem roten Kopf und den schwarzen Streifen im Gesicht. Ich dachte, er wäre der Teufel. Auch vor Howard, ein tierischer Held hatte ich Angst - ich weiß jetzt nicht mehr, wieso.

An einem Tag haben wir, als wir noch klein waren, Jurassic Park III ungefähr sechsmal auf Premiere (heute Sky) geguckt. Ich vermute, meine Eltern waren genervt von dem Film - bin mir aber nicht sicher ... Mit meiner Mutter habe ich im Fernseher in der Küche als ich noch klein war The Joy of Painting geschaut. Ich muss erwähnen, dass ich selbst sehr gerne zeichne, und Bob Ross ist durch diese Serie eines meiner Vorbilder geworden. Seine Zeichnungen sind genial. Außerdem weiß ich noch, dass wir VHS-Kassetten hatten, aber ich weiß nicht mehr, welche Filme es waren. Titanic habe ich mit 9 oder 10 geguckt, hat meine Mutter gesagt. Und an Okul, eine türkische Horrorkomödie , die ich mit meinen Geschwistern und meiner Cousine im Fernsehen geguckt habe, erinnere ich mich auch noch. Meine Mutter hat uns den Film zuerst nicht erlaubt, weil sie dachte, es wäre ein reiner Horrorfilm - aber wir haben ihn trotzdem geguckt.

Welcher Film drückt jedes Mal auf deine Tränendrüse, ob du willst oder nicht? Und welcher Film schafft es jedes Mal, alle Wolken weg zu schieben?

Ich muss Beim Leben meiner Schwester jedes Mal heulen, während des ganzen Films und nach dem Film noch 15 oder 20 Minuten. Ist zwar eine Serie, aber bei Die Simpsons oder Family Guy ist meine Stimmung dann wieder super.

Wer ist deine größte Filmheldin, dein liebster Filmheld? Und warum ist sie/er/es besser als die anderen?

Katniss Everdeen, weil sie einerseits stark, anderseits aber auch schwach sein kann. Auch, weil sie ihre Mitmenschen beschützen will.

Hier hast du eine Million - jetzt geh hinaus in die Welt und bau das Kino deiner Träume. Sag uns nur kurz Bescheid, wie es aussähe ...

Ein großes Kino mit einer Schrifttafel mit Programm und ein Bild für den Film der Woche. Außerdem sollte draußen ein Ticketschalter sein, sowie ein Schild mit den Preisen. Eine Tür sollte zum Einlassen, und eine andere zum Rausgehen genutzt werden. Beide Türen sollten aus dunkelbraunem Holz bestehen. Die Wände sollten rot tapeziert und der Boden schwarz/weiß gefliest sein. Gleich links soll ein kleines Café sein, mit kleinen Tischen, mit Tüchern, einer Blumenvase, sowie Salz und Pfeffer darauf. Die Stühle sollten mit rotem Samt überzogen sein. Außerdem eine Bar mit einer dieser neumodischen Kaffeemaschinen, Weinen, Sekt und Säften, sowie einem Schild mit den Preisen. In der Mitte eine schwarz geflieste Treppe, und rechts steht eine King Kong-Figur, die in den Händen das Kinoprogramm der Woche hält. Außerdem WC´s für Damen, Herren und Behinderte. Die Kabinen sollen rot, die Wände und der Boden schwarz/weiß sein, die Waschbecken in hellgrau.

Im ersten Stock sollte rechts eine Snacktheke stehen, sowie ein Restaurant mit großen und kleinen Tischen. An jedem Tisch sollten Ketchup- und Senfflaschen, sowie Salz und Pfeffer stehen. Die Stühle sind auch hier mit rotem Samt überzogen, die Sitzecke ebenso. Eine Jukebox soll in einer Ecke stehen, außerdem eine Bar und eine moderne Küche. Die Kellnerinnen sollen hellgelbe Uniformen und weiße Schuhe tragen, die Kellner eine hellgelbe Weste, ein weißes Hemd, schwarze Hosen und schwarze Schuhe tragen.

Dann die Säle, insgesamt 8 Stück. Außen sollen wieder dunkelbraune Holztüren sein. Neben jedem Saal ein elektronisches Bild von dem laufendem Film, das sich ändern soll, wenn ein anderer Film im Saal läuft. Oben soll die Saalnummer in gelb hängen. Ein paar schwarze Couches und weiße Tische sollten draußen stehen, eine Marilyn Monroe-Figur, sowie Pappaufsteller neuerer Filme ebenso. Außerdem wieder zwei Toiletten, wie unten. Die Säle sollten groß sein, ein paar mit altmodischer Ausstattung, andere mit neumodischer Ausstattung. Die Sitze sollten rot, der Boden und die Wände schwarz sein. Die Leinwand sollte sehr groß sein. Es sollten für alle Fälle auch noch Abstellräume da sein. Und als letztes sollten für die Filme noch türkische Untertitel angezeigt werden.

Wenn du drei Filme für eine einsame Insel wählen müsstest (auf der es unerklärlicherweise ein Home-Entertainment-System gibt), welche wären es?

Die Tribute von Panem - The Hunger Games, Die Tribute von Panem - Catching Fire und Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1 - meine Lieblingsfilmreihe, deswegen habe ich mich für diese drei Filme entschieden.

Déjà vu: Gibt es eine Filmfigur, die dir zum Verwechseln ähnlich ist? Oder kennst du jemanden, auf die oder den eine Filmfigur wie die Faust aufs Auge passt?

Meine Mutter hat mir gesagt, dass ich, als ich klein war, Emily Browning aus Ghost Ship ähnlich gesehen hätte. Ich hatte einen Lehrer, der sah aus wie Carl Fredericks, nur in echt, und ein Mädchen, mit dem ich mich nett im Kino unterhalten hatte, sah aus wie eine junge Version von Kate Hudson.

Gibt ein Autogramm, ein Stück Memorabilia, für das du deine Seele verkaufen würdest ... oder vielleicht schon hast?

Ein Autogramm auf einem Marvel Comic, unterschrieben von Stan Lee, wäre einfach großartig. Ich bin so ein Mavel-Fangirl, deswegen wäre es so unglaublich cool für mich, ich könnte sogar ein Freudentanz machen :) Dann ein Autogramm von Jennifer Lawrence ... Oh mein Gott, das wäre das Beste überhaupt! Und natürlich noch ein Autogramm von Meryl Streep. Sie ist eine Leinwandgöttin, deswegen wäre ein Autogramm von ihr sowas von hammergeil.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News