Frauenverstehender Porno-Pragmatiker

5 nackte Fakten über... Willem Dafoe

11.06.2014 - 08:50 UhrVor 8 Jahren aktualisiert
21
33
American Psycho
© Concorde Filmverleih
American Psycho
Morgen startet Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Dann können wir Willem Dafoe endlich wieder zujubeln. Damit ihr auf dem Weg ins Kino mit Willem-Dafoe-Wissen punkten könnt, haben wir fünf interessante Fakten über den Darsteller vorbereitet!

Ich mag Willem Dafoe. Trotzdem würde ich wahrscheinlich schrill schreiend das Weite suchen, wenn er mir nachts auf dem Nachhauseweg im Schein einer Straßenlaterne lächelnd begegnen würde. Es ist sein unverwechselbares, diabolisches Grinsen, mit dem er antagonistischen Rollen Leben einhaucht und das er in dem Kurzfilm The Smile Man zur Vollendung bringt. Sein Können beschränkt sich keineswegs auf angsteinflößende Gesichtsakrobatik, denn er ist jeder Rolle gewachsen: “Ich glaube, dass alle Charaktere in uns wohnen. Man muss ihnen einen Rahmen, Umstände geben, und der Charakter wird passieren.”

Willem Dafoe spielte in seiner langen Karriere unter anderem Helden (Platoon) und Bösewichte (Speed 2: Cruise Control), war ein Polizist (Der blutige Pfad Gottes) und Dieb (Der englische Patient), glänzte als Psychopath (Spider-Man) und Therapeut (Antichrist), verkörperte einen Schauspieler (Shadow of the Vampire) und Regisseur (Mr. Bean macht Ferien), schlüpfte in die Rolle des Messias (Die letzte Versuchung Christi) und für eine Super-Bowl-Werbung in die des Teufels. Ab morgen beehrt er an der Seite von Shailene Woodley mit Das Schicksal ist ein mieser Verräter hierzulande die Leinwände. Damit ihr euch darauf gebührend einstimmen könnt, folgen fünf nackte Fakten über den allseits beliebten Willem…Dafoe!

1. Fakt: Willem Dafoes erster Film war ein Porno
Lange bevor für Willem Dafoe klar war, dass er auf die Bühne möchte, begann er mit der Schauspielerei. Er wuchs im mittleren Westen, in einer provinziellen Gegend auf und musste sich schon früh behaupten. Willem Dafoe und seine sieben Geschwister buhlten um die Aufmerksamkeit der vielbeschäftigten Eltern: “Ich war der Clown der Familie, das war meine Überlebenstaktik. Mein Weg, um meinen Eltern aufzufallen. So habe ich mit dem Schauspielern begonnen.” Einige Jahre später, nachdem der Schulleiter ein selbstgemachtes, pornographisches Video konfiszierte, flog Willem Dafoe von der High School.

2. Fakt: Willem Dafoe ist ein Frauenversteher
Die Eltern von Willem Dafoe arbeiteten beide in einem Krankenhaus und hatten wenig Zeit für den kleinen Jungen mit dem angsteinflößenden Blick. Dementsprechend zogen ihn seine fünf Schwestern auf und klärten ihn bereits im Alter von sechs Jahren auf, was es mit Bienchen und Blümchen auf sich hat. Zunächst war er verstört und hatte mit 14 Jahren das erste Mal Interesse an dem weiblichen Geschlecht. Mittlerweile bevorzugt er generell die Gesellschaft von Frauen und gibt zu, dass er nie mit Männern befreundet war: “(…) ich fühle mich von Frauen angezogen, ich identifiziere mich mit ihnen. Und je älter ich werde, desto schneller fange ich an zu weinen.”

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News