Polizeiruf 110: Matrosenbraut ist ein Drama aus dem Jahr 2006 von Christine Hartmann mit Astrid Meyer-Gossler, Martin Ontrop und Phillip Schlag.

Komplette Handlung und Informationen zu Polizeiruf 110: Matrosenbraut

Tobias Törner hat sich verdrückt. Als Jens Hinrichs eines Morgens ins Büro kommt, ist Törners Schreibtisch leer. Auf der blank gewienerten Tischplatte steht ein Aquarium, geschmückt mit einer blauen Schleife. "Ich habe Sie verlassen ... wahrscheinlich für immer", steht in dem beigefügten Abschiedsbrief, der Hinrichs etwas melancholisch stimmt. Weiter nördlich in der alten Hansestadt Wismar macht sich Ronny Sorgen über den Verbleib seiner Freundin Caroline. Markus Tellheim, ehemals bei der Wasserschutzpolizei, jetzt Kommissar auf dem Land, kann ihm nicht helfen. Das Verschwinden von Ronnys Freundin erfüllt nicht die Kriterien für eine Vermisstenanzeige. Das bekommt Ronny später auch von Jens Hinrichs zu hören. Unglücklicherweise hat Ronnys Gespür ihn nicht betrogen und Carolines Leiche wird kurz darauf in Wismar gefunden. Kommissar Hinrichs wird nach Wismar geschickt, um den Kollegen vor Ort zu unterstützen, es ist Tellheim. Die beiden werden nicht so richtig warm miteinander. Hinrichs hat keine große Lust, sich mit Tellheim abzugeben. Tellheim trauert um seine kürzlich verstorbene Schwester, ist verschlossen und lässt niemanden näher an sich heran als unbedingt nötig. Alle Indizien deuten darauf hin, dass Caroline einen anderen Freund hatte und Ronny ihre Liebe zu ihm nur vorgegaukelt hat. Eine Konstellation, die Ronny als völlig absurd ins Reich der Legenden verweist. Hinrichs und Tellheim wissen nicht so recht in welche Richtung sie ermitteln sollen. Routineuntersuchungen und Befragungen werden durchgeführt, doch ohne wirkliches Ergebnis. Hinrichs beißt sich an einem Klebestreifen fest, den die Tote am kleinen Finger hatte. Er findet heraus, dass sich ein paar Tage vorher eine "Matrosenbraut" - eine Sexpuppe - in einem Fischernetz verfangen hatte, an deren kleinem Finger sich ebenfalls ein Klebeband befand. Tellheim sieht keinen Zusammenhang, doch Hinrichs will es wissen. Er stellt zur Irritation von Passanten Versuche mit Sexpuppen an der Hafenmole an, weil er sich fragt, warum die Puppe nicht an der Oberfläche schwamm, sondern in einer bestimmten Tiefe. Der Zusammenhang zwischen der Matrosenbraut und der Toten bestätigt sich schon bald. Die Puppe ging dem falschen Fischer ins Netz. Eigentlich trieb sie in Ronnys Fanggebiet, der am Tag des Fundes aber nicht raus gefahren war. Eine Warnung? Aber von wem? Was könnte das Motiv sein?

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film

Schaue jetzt Polizeiruf 110: Matrosenbraut

Polizeiruf 110: Matrosenbraut ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn Polizeiruf 110: Matrosenbraut verfügbar wird.

Cast
Crew
Komponist/in

0 Videos & 1 Bild zu Polizeiruf 110: Matrosenbraut

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Polizeiruf 110: Matrosenbraut

0.0 / 10
3 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
1
Nutzer hat sich diesen Film vorgemerkt
1
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung