Eine Frau ohne Bedeutung ist ein Drama aus dem Jahr 1936 von Hans Steinhoff mit Gustaf Gründgens, Käthe Dorsch und Friedrich Kayßler.

Komplette Handlung und Informationen zu Eine Frau ohne Bedeutung

Die von ihrem Vater streng erzogene Pfarrerstochter Sylvia Kelvil ist Vorleserin bei der alten Lady Patricia. Dort lernt sie deren Neffen Georg kennen und lieben, was nicht ohne Folgen bleibt. Georg will die Konsequenzen ziehen, doch sein Vater, Lord Illingworth, ist entschlossen, eine umstandsgemäße Heirat mit allen Mitteln zu verhindern. Er schickt seinen Sohn nach Indien und bietet Sylvia an, sie finanziell zu unterstützen, doch sie lehnt ab. Da sie weiß, daß sie mit ihrem verbohrten Vater nicht reden kann, beginnt sie für sich selbst zu sorgen. Zwanzig Jahre später kehrt George nach England zurück. Er ist Erbe des Lordtitels sowie des Vermögens geworden. Auf einer Gesellschaft bei Lord Hunstanton wird er als der frischgebackene Lord Illingworth erwartet. Man erzählt sich von seinem Glück bei den Frauen, aber auch, daß er in Indien ein riesiges Wasserkraftwerk geschaffen hat. Währenddessen schlägt Lord Hunstanton einen Nagel in die Wand, um einen Schmetterlingskasten, der zu seiner Sammlung gehört, aufzuhängen. Dabei trifft er ein Wasserrohr. Als der junge Gerald Arbuthnot das Wasser absperren will, begegnet er Lord Illingworth, der ihm zuvorgekommen ist. Da ihm der junge Mann gefällt, schlägt George ihm vor, mit nach Indien zu gehen. Glücklich erzählt Gerald seiner gerade eintreffenden Mutter von dem Plan. Plötzlich steht sie, Sylvia vor dem Mann, der sie damals alleingelassen hatte. Erst nach langer Diskussion gibt sie Gerald ihre Zustimmung. Zur selben Zeit unterhält Lord Illingworth sich mit Geralds Freundin Hester, die nun erfährt, daß er dessen Vater ist. Als Gerald den Raum betritt, sieht er, wie der Lord Hester freundschaftlich umarmt. Eifersüchtig stürzt er sich auf ihn, der die Szene geschickt übergeht. Doch Gerald sucht ihn im Club auf und schüttet ihm schließlich ein Glas Champagner ins Gesicht. Die anwesenden Herren versuchen, Lord Illingworth klarzumachen, daß ein Duell unausweichlich ist. Als Sylvia erfährt, daß ihr Sohn sich duellieren will, gibt sie endlich ihr Geheimnis preis. Gerald schließt sich in sein Zimmer ein, und da er auch Hester nicht öffnet, sucht Sylvia verzweifelt George auf, der sofort mitkommt. Nachdem er die Tür aufgebrochen hat, entwindet der Vater seinem Sohn einen Revolver und macht ihm Vorwürfe, wie er so unüberlegt handeln könne. Gerald beruhigt sich wieder. Nun wird er sein Leben allein in die Hand nehmen, nicht in Indien und nicht zu Hause. Hester verspricht auf ihn zu warten, während George und Sylvia sich freundlich Lebewohl sagen.

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film
Produktionsland
Deutschland
Altersfreigabe
Ab 12
Genre
Drama

Schaue jetzt Eine Frau ohne Bedeutung

Leider ist Eine Frau ohne Bedeutung derzeit bei keinem der auf Moviepilot aufgelisteten Anbietern zu sehen. Merke dir den Film jetzt vor und wir benachrichtigen dich, sobald er verfügbar ist.

Cast
Crew
Lord George Illingworth
Sylvia Kelvil
Pfarrer Kelvil
Lord Illingworth sen.
Gerald Arbuthnot
Lord Hunstaton
Lady Hunstaton
Lady Patricia
Lady Stutfield
Mrs. Allonwy
Lord Caverstam
Lord Pontefreat
Erzdiakon Daubeney
Kameramann/frau
Regisseur/in

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Eine Frau ohne Bedeutung

0.0 / 10
1 Nutzer hat diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
1
Nutzer hat sich diesen Film vorgemerkt
1
Nutzer haben
kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Ab 8. Juli im Kino!Fast & Furious 9