Die besten Filme aus Kuba

  1. RU (1964) | Drama
    Ich bin Kuba
    8.1
    8.8
    331
    22
    Drama von Michail Kalatosov mit Sergio Corrieri und Salvador Wood.

    In vier Episoden singt der Regisseur Mikhail Kalatozov in Ich bin Kuba eine Hymne auf die kubanische Revolution. Während in den ersten beiden Episoden die soziale Ungerechtigkeit und die Schlechtigkeit der dafür verantwortlichen Yankees angeprangert werden, feiern die andern beiden Teile den Heroismus und die Opferbereitschaft der Revolutionäre.

  2. ES (2011) | Horrorkomödie, Komödie
    5.7
    5.7
    328
    72
    Horrorkomödie von Alejandro Brugués mit Alexis Díaz de Villegas und Jorge Molina.

    Wie geht man am besten mit der Rezession auf Kuba um? Indem man sich nach einer Zombie-Invasion als Zombie-Killer verdingt. Und keiner ist besser als Juan of the Dead.

  3. ES (2012) | Drama
    5.9
    5.8
    226
    16
    Drama von Benicio del Toro und Juan Carlos Tabío mit Josh Hutcherson und Daniel Brühl.

    In 7 Tage in Havanna werden an sieben Tage einer Woche sieben verschiedene Geschichten von sieben Regisseuren erzählt.

  4. ES (1994) | Komödie, Drama
    6.7
    6.2
    45
    4
    Komödie von Tomás Gutiérrez Alea und Juan Carlos Tabío mit Jorge Perugorría und Vladimir Cruz.

    Havanna in den 90er Jahren: In einem Eiscafe trifft der systemkritische Künstler Diego auf den naiven Studenten David. Während der schwule Diego darauf hofft, den schönen Jungkommunisten ins Bett zu bekommen, wittert der linientreue David die Chance, einen Staatsfeind zu entlarven. Zwischen den beiden entwickeln sich leidenschaftliche Debatten über persönliche und politische Freiheiten. Unter Diegos Einfluss beginnt Davids Idealbild vom System zu bröckeln. Bald verbindet die beiden eine tiefe Freundschaft, so dass die ursprünglichen Ziele - Verführung auf der einen, Bespitzelung auf der anderen Seite - völlig an Bedeutung verlieren. Doch dann erhält Diego Berufsverbot.

  5. CU (2018) | Drama, Biopic
    6.7
    6.1
    58
    3
    Drama von Icíar Bollaín mit Carlos Acosta und Edison Manuel Olvera.

    In dem Biopic Yuli wird die Geschichte des berühmten kubanischen Balletttänzers Carlos Acosta von seiner Kindheit an erzählt.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. GB (2012) | Drama
    5.7
    6.7
    73
    8
    Drama von Lucy Mulloy mit Naomi Battrick und Jonny Burt.

    Regisseurin Lucy Mulloy begleitet in Una Noche drei junge Kubaner, die ihre Flucht nach Florida planen.

  8. CU (2017) | Drama
    5.9
    6.8
    17
    4
    Drama von Jhonny Hendrix mit Verónica Lynn und Alden Knigth.

    Im Drama Candelaria - Ein kubanischer Sommer lässt der Fund einer Videokamera im Kuba der 1990er Jahre die erkaltete Beziehung eines alten Ehepaares neu aufleben.

  9. DE (1964) | Drama, Thriller
    ?
    7
    Drama von Kurt Maetzig mit Aurora Depestre und Günther Simon.

    Der amerikanische Offizier McLash, vier Exilkubaner und ein Guatemalteke landen an der Küste Kubas. Sie sollen eine Invasion unter dem Codewort "Preludio" vorbereiten, eine strategisch bedeutende Brücke sprengen und Verbündete gegen Castros Regime rekrutieren. Kommandant Palomino ist korrupt und ihr erster geheimer Komplize. Seine Mitarbeiterin Daniela erfährt von den Plänen zum Staatsstreich. Ausgerechnet ihrem verräterischen Kommandanten vertraut sie sich an und wird damit zum Spielball der konterrevolutionären Kräfte - bis die Sicherheitskräfte in Havanna samt Leutnant Quintana dem Unternehmen auf die Spur kommen... Kurt Maetzig verfilmte 1963 ein hochbrisantes Thema: die Machenschaften um Revolution und Konterrevolution in Kuba, die durch Kubakrise und Invasion in der Schweinebucht 1961 hochaktuell geworden waren. Regisseur und Drehstab arbeiteten vor originalgetreuen Schauplätzen und rechneten täglich mit einer Eskalation des Konfliktes.

  10. CU (1967) | Drama
    ?
    6
    1
    Drama von Julio García Espinosa mit Júlio Martínez und Erdwin Fernández.

    Juan Quin Quin, ein armer, aber gewitzter Bauer, schlägt sich im vorrevolutionären Kuba auf allerlei Art durchs Leben: als Kirchendiener und Zirkuskünstler, Stierkämpfer und Kaffeepflanzer, der von den Plantagenbesitzern um seinen Lohn geprellt wird. Sogar als Christusdarsteller in einem Wandertheater macht er auf sich aufmerksam. Als die Revolution beginnt, gerät er gemeinsam mit seinem Freund Jachero unter die Anhänger Fidel Castros und wird von Batista-Soldaten eingekesselt. Auf einem geheimen Erkundungsgang stirbt Jachero, und Juan denkt noch einmal an die gemeinsamen Abenteuer zurück.

  11. CU (1985) | Drama
    ?
    6
    Drama von Humberto Solás mit César Évora und Raquel Revuelta.

    Ein Zeit- und Sittengemälde der Jahre 1929 bis 1959. Anhand einer der reichsten Familien Kubas werden unterschiedliche Lebenswege gezeichnet: Dario Argüelles, einer der beiden Söhne, auf die die Familie all ihre Erwartungen setzt, bleibt seinen sozialistisch-revolutionären Idealen treu. Im Krieg gegen die spanischen Faschisten 1936-39 kämpft er in den Internationalen Brigaden; später wird er Chefredakteur einer linken Zeitung. Sein Bruder Javier, der während seines Studiums ebenfalls mit den linken Kräften sympathisierte, versucht dagegen einen Weg zwischen den Fronten zu gehen. Vom Anarchisten wird er zum skrupellosen Senator. Seinen Aufstieg aber bezahlt er mit Einsamkeit.

  12. CU (1983) | Drama
    ?
    5
    Drama von Nelson Rodríguez und Humberto Solás mit Eslinda Núñez und César Évora.

    Havanna 1914. Amada, Tochter eines früheren Sklavenhändlers, lebt nach dem Tod ihres schwerreichen Vaters mit ihrem Mann Dionisio, der alten, blinden Mutter und einer Dienerin allein in ihrer Villa. Sie ist unfähig, sich von ihrem Mann zu trennen, den sie nicht liebt und der sie betrügt. Die Wiederbegegnung mit Marcial, einem jüngeren Vetter, weckt in Amada tiefe Leidenschaften. Doch nur in Gedanken wagt sie die Flucht mit diesem für Freiheit und soziale Gerechtigkeit eintretenden Journalisten durchzuspielen. Dionisio drängt seine Schwiegermutter, den einheimischen Pächtern ihres Landes zu kündigen und Grund und Boden an amerikanische Interessenten zu verkaufen: Nur so, argumentiert er, könne ihr Lebensstandard erhalten werden. Doch die Arbeiter, die dadurch um ihr tägliches Brot gekommen sind, marschieren auf die Villa zu: eine "Demonstration des Hungers".

  13. CU (1982) | Drama
    ?
    7
    Drama von Humberto Solás mit Daisy Granados und Imanol Arias.

    Kuba um 1830. Cecilia, die schöne, stolze und ungewöhnlich hellhäutige Tochter eines farbigen armen Schneiderehepaars, ist von ihrer Mutter und Großmutter dazu erzogen worden, auf den reichen weißen Freier zu warten. Sie lernt Leonardo Gamboa kennen, Sohn eines Sklavenhalters und Plantagenbesitzers, der sich in sie verliebt. Als Bedingung stellt sie ihm jedoch, daß er einen schwer verwundeten schwarzen Verschwörer auf seiner Hazienda versteckt. Während der brutale Vater ihn zwingen will, eine seinem Stand gemäße Frau zu heiraten, drängt es Leonardo zu Cecilia. In eine Welt neuer Erfahrungen geworfen und unfähig, sich zwischen seinem alten Leben und dem gesellschaftlichen Umbruch zu entscheiden, wird er schließlich schuldig am Scheitern der Verschwörung und am Tod vieler Menschen.

  14. 4.5
    11
    Musikfilm von Juan Padrón.

    Der Düsseldorfer Vampir und Forscher Prof. Werner Amadeus von Dracula erfindet den Zaubertrank "Vampisol", der die Vampire gegen Sonnenstrahlen immun machen soll. Als Familienoberhaupt Graf Dracula das Getränk in Oberbayern testet und zu Staub zerfällt, wird Werner Amadeus und sein Neffe Joseph aus Düsseldorf vertrieben. Im tropischen Kuba findet Werner Amadeus sämtliche Zutaten. Sein Neffe Joseph wächst mit Hilfe des "Vampisol" als Pepito bei Tageslicht auf und gerät In den Kampf gegen die Diktatur Machados. Doch auch die Vampire aus Düsseldorf und die bei der Mafia verschuldeten Vampire aus Chicago kommen nach Kuba. Der Traum der Vampire am Strand bei Tageslicht liegen zu können und die wirtschaftlichen Interessen der unterschiedlichen Clans führen zu einem großen Showdown in Kuba.

  15. DE (1971) | Western, Drama
    6
    5.8
    7
    2
    Western von Konrad Petzold mit Gojko Mitic und Horst Schulze.

    Weiße Farmer haben es auf das Gebiet des Indianerstammes der Seminolen in Florida abgesehen. Doch diese geben ihr Land nicht kampflos auf. Häuptling Osceola strebt eine friedliche Lösung an. Schon bald ist das jedoch nicht mehr möglich. Ein blutiger Kampf mit den weißen Siedlern beginnt.

  16. FR (2005) | Dokumentarfilm
    ?
    4
    Dokumentarfilm von Camila Guzmán Urzúa.

    Kuba - ein Land, das noch immer polarisiert. Für die einen der letzte Hort ihrer Hoffnungen auf die "sozialistische Utopie", für andere ein Ort ständiger Menschenrechtsverstöße. Kubas "goldene Zeit" waren die siebziger und achtziger Jahre: die Wirtschaft florierte, der Sozialismus erblühte, das Leben ein Zuckerschlecken. Mit dem Zusammenbruch des Ostblocks geriet auch die kubanische Wirtschaft ins Trudeln, und mit dem Abbau vieler sozialer Errungenschaften und dem Aufkommen einer kapitalistischen Schattenwirtschaft erodierte der Glaube der Kubaner an den Sozialismus. Die Dokumentarfilmerin Camila Guzmán Urzúa wuchs in den achtziger Jahren in Kuba auf. Ihr Film zeichnet ein wehmütiges Bild verlorener Ideale von sozialer Gleichheit, Erfüllung aller Grundbedürfnisse durch den Staat und einer Leichtigkeit des Lebens, die einer tiefgreifenden Desillusionierung gewichen ist.

  17. CU (1990) | Drama
    ?
    4
    Drama von Fernando Pérez mit Laura De la Uz und Raúl Paz.

    Hemingways "Der alte Mann und das Meer" von einem der bedeutendsten Regisseure Kubas, Fernando Pérez, filmisch gelesen: Larita stammt aus ärmlichen Verhältnissen. Während sie sich auf ihr Abitur vorbereitet und von einem Stipendium in den USA träumt, liest sie das letzte vollendete Werk des in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft lebenden Autors und lebt den Kampf des alten Mannes: "Man kann vernichtet werden, aber man darf nicht aufgeben". Fernando Pérez verwebt auf meisterhafte Weise die Vorlage mit dem Leben Laritas - sie liest und schreibt das Gelesene fort. Der literarische Kampf auf dem Meer um den Schwertfisch wird zu Laritas Kampf um das Stipendium, das Erwachsenwerden und um das Freisein in einer von Männern dominierten Gesellschaft.

  18. CU (1979) | Drama
    ?
    2
    1
    Drama von Sergio Giral mit Samuel Claxton und Miguel Gutiérrez.

    Kuba im 19. Jahrhundert: Die Cimarrons, wie die aufständischen Sklaven mit afrikanischen Wurzeln bezeichnet werden, lehren ihren früheren Herren das Fürchten. Im offenen Kampf sind sie den Spaniern überlegen und fordern das grundlegende Recht auf Freiheit und Land. Doch die um ihre schwindende Macht besorgten Herren greifen auf Mittel der Heimtücke und Intrige zurück. Den freiheitlichen Siedlungen der entflohenen Sklaven, wie Maluala es eine ist, droht die brutale Zerstörung.

  19. CU (2004) | Dokumentarfilm
    ?
    5
    2
    Dokumentarfilm von Manuel Pérez.

    Das Porträt von Regisseur Manuel Perez kehrt an die Kinderstube Ches zurück. Ausgehend von dessen ersten prägenden Erinnerungen - z.B. an den Spanischen Bürgerkrieg - verfolgt Perez den Lebensweg des legendären Revolutionärs. Man sieht Che in den wenigen privaten Momenten, die er sich gönnt, vereint mit seiner Familie. Zeitzeugen wie die Castro-Brüder berichten von ihren ganz individuellen Eindrücken und Begegnungen mit Ernesto: als Kamerad, als Sohn, als Freund, als Fremden. In einmaligen Archivaufnahmen begleiten wir den jugendlichen Che auf dem Motorrad durch Chile und Peru. Nach dem Studium der Allergologie widmet Ernesto sein Leben der Revolution - in Guatemala, Kuba, dem Kongo und schließlich in Bolivien.

  20. ?
    3
    Musikfilm von Sonia Herman Dolz.

    Im Mai 1997 begleitete die Regisseurin Sonia Herman Dolz die charmanten alten Männer in Kuba bei ihren Vorbereitungen auf ihre Europa-Tournee und den ersten Konzerten in England. Sie filmte sie im Kreise ihrer Familien, sprach mit ihnen über Erinnerungen an das alte Kuba, über Veränderungen in ihrem Land und über ihr eigenes Leben.

  21. ES (1997) | Komödie, Kriminalfilm
    ?
    4
    1
    Komödie von Daniel Díaz Torres mit Carlos Cruz und Vladimir Cruz.

    Havanna in den 90er Jahren. In der Dunkelheit einer tropischen Sommernacht wird im Hinterhof eines großen Hauses die Leiche eines deutschen Touristen gefunden, auf dem Rücken umgeschnallte Engelsflügel, in der Hand eine Schnapsflasche. Für die örtliche Polizei ist der Fall schnell klar: Betrunkener Ausländer stürzt sich bei einer wilden Party vom Dach. Doch den jungen Polizeileutnant Lorenzo läßt der "Fall des fliegenden Deutschen" nicht wieder los. Er beginnt gegen den Willen seines Chefs auf eigene Faust zu recherchieren. Was hat dieser tote Hermann Pangloss eigentlich wirklich in Kuba gemacht? Und vor allem: Was hat es mit seinem Vater auf sich, der in den 40er Jahren in Havanna eine Tanzbar namens "Kleines Tropicana" betrieb? Lorenzo verhört alle Zeugen, mit denen Hermann Pangloss auf Kuba zusammen war: Dora, die frustierte Fahrstuhlführerin und Hellseherin; die wunderschöne Sekretärin Silvia, die sich als Psychologin entpuppt; den undurchsichtigen Antiquitätenhändler Nicanor und dessen exzentrische Frau Chrissy. Die Untersuchung nimmt immer neue haarsträubende Wendungen, bis Lorenzo am Schluß seinem Chef eine Lösung präsentiert, die nicht unbedingt wahrscheinlich, aber so verrückt und abenteuerlich ist, daß man glatt einen Film daraus machen könnte.

  22. CR (1982) | Drama
    ?
    9
    Drama von Miguel Littin mit Dean Stockwell und Alan Esquivel.

    Der Film dreht sich um einen Jungen, der, nachdem er mit einem Hubschrauber amerikanischer Soldaten mitgenommen wurde, davon träumt selbst fliegen zu können. Als er es versucht und von einem Baum springt, verletzt er sich dabei schwer. Die Handlung orientiert sich an einer Volkssage aus Nicaragua und steht symbolisch für den Freiheitsdrang der unterdrückten Bevölkerung in diesem Land.

  23. ES (2008) | Komödie
    ?
    3
    Komödie von Juan Carlos Tabío mit Paula Ali und Laura De la Uz.

    Die Handlung dreht sich um eine ganz normale Familie, die ein ganz normales Leben führt - bis das Gerücht die Runde macht, daß ihnen eine riesige Erbschaft bevorsteht. Von diesem Moment an ist nichts mehr so, wie es zuvor war.

  24. DE (2009) | Drama
    ?
    4
    Drama von Wolf Hermsen mit Olga Lidia Alfonso und Luis Crespo.

    Roberto, ein Puppenspieler aus Havanna, hat einen Traum: Er hofft, dass ein Festivalmanager, den er vor Jahren kennenlernte, ihn und seine Marionetten nach Oslo einlädt. Aus dem Traum wird eine fixe Idee, und seine Familienmitglieder beginnen, an seiner geistigen Gesundheit zu zweifeln. Was sie nicht wissen, ist, dass er in einem verfallenen Hinterhof einen weiteren Satz Marionetten versteckt hält, in die er einst die Haare und das Blut seiner verstorbenen Frau Olga eingearbeitet hatte, um so den Puppen zu einem kraftvolleren Ausdruck zu verhelfen.

  25. DE (2007) | Dokumentarfilm
    ?
    4
    Dokumentarfilm von Carsten Möller.

    Sein Name ist weltbekannt. Doch was war der Social Club Buena Vista tatsächlich? Im gleichnamigen Film suchten Compay Segundo und Wim Wenders den Club vergeblich. War der klangvolle Name nur eine Erfindung? Zwei deutsche Studenten begeben sich auf die Suche. Doch in Havannas Stadtteil Buenavista ernten sie nur ratlose Blicke.