Die besten verstörenden Filme der 1940er

  1. 6.7
    7.6
    434
    61
    Verschwörungsthriller von Alfred Hitchcock mit Laurence Olivier und Joan Fontaine.

    In Rebecca muss eine frisch verheiratete junge Frau aus dem Schatten ihrer Vorgängerin treten.

  2. IT (1945) | Drama, Anti-Kriegsfilm
    7.5
    8.1
    282
    9
    Drama von Roberto Rossellini mit Aldo Fabrizi und Anna Magnani.

    Rom, offene Stadt spielt im März 1944, als sich Mussolini bereits im Norden verschanzt hat und die Allierten in Süditalien gelandet sind. Die Stadt steht noch unter deutschem Kommando, doch der Widerstand regt sich.

    Hunger und Angst beherrschen die Stadt. Razzien,...

  3.  (1948) | Familiendrama
    ?
    6.3
    17
    Familiendrama von Jean Cocteau mit Jean Marais und Josette Day.

    Die Bürgertumsfarce Die schrecklichen Eltern ist ein klaustrophobisches Melodram, in welchem der junge Michel (Jean Marais) sich unwissentlich in die Geliebte seines Vaters, Madeleine, verliebt. Als er diese heiraten will, kann ihm niemand in der Familie die Wahrheit sagen. Die groteske...

  4.  (1948) | Drama
    ?
    8
    Drama von Jean Cocteau mit Edwige Feuillère und Silvia Monfort.

    Das politische Drama Der Doppeladler handelt von der Kaiserin von Österreich, Elizabeth, die sich nach dem Tod ihres Mannes vollkommen zurückzieht. Stanislas (Jean Marais), der unter dem Namen Azreael schreibt, möchte ihre Liebe gewinnen oder sein Leben dabei lassen. Selbst...

  5. US (1941) | Drama
    ?
    2
    Drama von Jules Dassin mit Joseph Schildkraut und Roman Bohnen.

    Eine knapp 20-minütige Adaption der gleichnamigen Kurzgeschichte von Edgar Allan Poe: Ein junger Mann wird von einem älteren Herrn, welcher ihn als Kind aufgenommen hatte, schikaniert – bis er es irgendwann nicht mehr aushält und den alten Mann tötet. Fortan macht ihm dafür ein...

  6. GB (1945) | Dokumentarfilm
    ?
    24
    Dokumentarfilm von Alfred Hitchcock.

    German Concentration Camps Factual Survey entstand 1945 aus Aufnahmen, die die Briten bei der Befreiung des KZs Bergen-Belsen gemacht hatten, ergänzt durch Aufnahmen der Amerikaner und Sowjets von Lagern im Süden Deutschlands und im besetzten Polen. Der Film war konzipiert, um die Deutschen...

Ab 17. Oktober im Kino!Parasite