Jetzt bei Netflix: Atemberaubendes Sci-Fi-Spektakel gipfelt in unglaublich bösem Twist

02.12.2021 - 11:00 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
0
1
Ender's Game - Trailer 2 (English) HD
1:56
Ender's GameAbspielen
© Constantin Film
Ender's Game
Nicht jeder Sci-Fi-Krieg endet mit glorreichen Heldentaten. Das beweist auf Netflix etwa ein wunderschöner Sci-Fi-Film mit einem schrecklich düsteren Twist.

Viele Sci-Fi-Stoffe zeigen intergalaktische Kriege als Bühne für Mut und Ruhmestaten. In Dune wird ein verwöhnter Adelssohn zum stolzen Krieger. Luke Skywalker reift in diversen Duellen zum Lichtschwert-Virtuosen heran und die Helden vieler Star Wars-Serien tun es ihm gleich. Ender's Game - Das große Spiel auf Netflix aber macht solche Heldenmythen zur Falle für den Zuschauenden: Auf ergötzend schöne Schlachten folgt hier ein entlarvender, grausamer Twist.

Enders Game auf Netflix berauscht mit durchgestylten Sci-Fi-Schlachten

Doch zunächst einmal gibt sich der Blockbuster von Regisseur Gavin Hood (X-Men Origins: Wolverine) ganz dem Spektakel des Sci-Fi-Kriegs hin: Nach einem verheerenden Alien-Angriff auf die Erde rüstet sich das verbliebene Weltmilitär mit einem ungewöhnlichen Ausbildungsprogramm für eine erneute Attacke: Rigoroser Drill und pausenlose Trainings-Simulationen sollen unter Rekrut:innen im Kindesalter den neuen führenden Admiral der Erdenflotte finden.

Ender (Asa Butterfield) stellt sich dabei als der Begabteste unter ihnen heraus. Sein Vorgesetzter Colonel Graff (Harrison Ford) schickt ihn daraufhin durch immer anspruchsvollere Simulationen, die sein taktisches und strategisches Geschick unter Beweis stellen sollen. So kommt der Teenager seiner ersten echten Schlacht gegen die Aliens immer näher.

Ender's Game - Trailer 2 (Deutsch) HD
Abspielen

Die Inszenierung der Simulationen ist dabei unglaublich packend und visuell beeindruckend geraten: In rasendem Tempo liefert der Film verblüffende Wendungen und durchgestylte Sci-Fi-Scharmützel, die mit ihren futuristischen Rüstungen und Neonlicht-Ästhetik an Filme wie Tron: Legacy erinnern. Doch das ist letzten Endes auch ein perfider Trick.

Auf die wunderschönen Sci-Fi-Schlachten folgt auf Netflix ein brutaler Twist

Denn die rasante Geschwindigkeit, der edle Look und die Inszenierung von Enders brillanten Einfällen lassen mich als Zuschauer stets nach mehr davon gieren: Dass hier ein Kind von kaltblütigen Erwachsenen zum Kriegsdienst erzogen wird, tritt in den Hintergrund.

Ender und Colonel Graff

Selbst wenn Graffs Ideologie und Enders Unschuld immer mal wieder kurz in Zweifel gezogen werden: Es überwiegt der Spaß an den immer abgefahrener werdenden Sci-Fi-Schießereien.

Dann steht plötzlich der Ernstfall vor der Tür und Ender soll das Optimum seiner eingedrillten Fähigkeiten unter Beweis stellen. Der Twist, der dann folgt, dürfte vielen Zuschauer:innen den Magen umdrehen.

Er wird hier auch nicht verraten, denn für die Wirkung des Films ist er essenziell. Die Wendung kommentiert die Action-Szenen des Films in einer Art, von der sich der ein oder andere Fan verraten fühlen dürfte: Woran er sich 114 Minuten ergötzt hat, wird plötzlich zu einer Abscheulichkeit.

Asa soll eine erneute Alien-Attacke abwenden

Andere werden den Sci-Fi-Kracher für verlogen halten. Ich persönlich genieße den Twist: Sci-Fi-Schlachten gefallen mir immer noch so gut wie vielen anderen. Aber glänzende, vermeintlich fiktive Oberflächen haben häufig einen vernichtenden Effekt auf das kritische Denken. Und es ist gut, wenn Fiktion uns das gelegentlich erkennen lässt.

Top oder Flop auch für Sci-Fi-Fans: Cowboy Bebop & Das Rad der Zeit im Podcast

Netflix und Amazon haben die Erwartungen an ihre neuen Sci-Fi- und Fantasy-Serien, Cowboy Bebop und Das Rad der Zeit, ordentlich hochgeschraubt. Doch sind es wirklich die versprochenen Highlights geworden? Wir untersuchen das – spoilerfrei – in einem doppelten Serien-Check.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Aus der Perspektive eines Fans und eines Neulings nehmen wir die Amazon- und Netflix-Serien unter die Lupe: Wie funktioniert Das Rad der Zeit mit der Buchvorlage im Hinterkopf und kann sich Cowboy Bebop an der Anime-Vorlage messen? Und wie viel Dreck gehört in ein glaubhaftes Fantasy-Setting bzw. Raumschiff?

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was haltet ihr von Enders Game?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News