Gregg Araki

Gregg Araki

Bilder

Gregg Araki ist ein vielfach ausgezeichneter amerikanischer Filmemacher. Der am 17. Dezember 1959 in L.A. geborene Regisseur und Autor ist bekannt für seine Independentfilme, in deren Mittelpunkt oftmals Queer-Themen beleuchtet werden. Er gehört zu den Schlüsselfiguren, der seit Beginn der Neunziger in der Filmbranche zu bemerkenden Bewegung, des New Queer Cinema. Nach seinem Debütfilm Three Bewildered People in the Night im Jahr 1987, der eine Dreiecksgeschichte zwischen zwei Männern und einer Frau erzählt, drehte Gregg Araki zwei Jahre später The Long Weekend (O’Despair), ein Drama in der Form eines Ensemblefilms.

Seinen ersten großen Erfolg hatte er 1992 mit The Living End, für den er beim Sundance Film Festival für den Großen Preis der Jury nominiert war. Nach diesem Roadmovie über zwei HIV-positive Männer begann Gregg Araki die Arbeit an seiner sog. Teenage-Apocalypse-Trilogie. Von 1993 bis... weiterlesen


Populäre Filme

Alle Filme

0 Trailer & 3 Bilder

Alle News

News zu Gregg Araki


Kommentare zu Gregg Araki