Matthias Schweighöfer ist nur 30 cm vom unsterblichen MCU-Ruhm entfernt

18.02.2021 - 13:12 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
14
1
You Are Wanted - S02 Trailer (Deutsch) HD
1:53
Matthias Schweighöfer ist ganz nah dran an den Guardians of the GalaxyAbspielen
© Disney/Warner
Matthias Schweighöfer ist ganz nah dran an den Guardians of the Galaxy
Matthias Schweighöfer ist ganz nah dran an den Guardians of the Galaxy. Der deutsche Star spielt in einem Zombie-Thriller für Netflix neben MCU-Star Dave Bautista. Was macht er hier?

Der Anruf von Marvel-Boss Kevin Feige ist nur eine Frage der Zeit. Unser Schlussmacher und neuer Mann in Hollywood, Matthias Schweighöfer, ist auf dem neuen Bild für den Netflix-Horrorfilm Army of the Dead maximal 30 cm von einem echten Guardian of the Galaxy entfernt. Das Marvel Cinematic Universe (MCU) - zum Greifen nah!

In Army of the Dead kollidieren Casting-Welten, weswegen wir uns neulich erst gefragt haben: Was macht Matthias Schweighöfer eigentlich da? Aber schaut euch erstmal das neue Bild an, bevor ich mich an eine Antwort auf diese weltbewegende Frage wage.

Matthias Schweighöfer ist ganz nah dran am MCU-Ruhm im Zombie-Schocker von Netflix

In Zack Snyders Netflix-Film Army of the Dead spielt Matthias Schweighöfer einen Experten fürs Knacken von Tresoren. Sein Name: Ludwig Dieter. Ludwig Dieter schaut auf dem Bild aus der neuen Empire-Ausgabe angestrengt in die furchtlosen Augen von Scott Ward, dargestellt von Guardians of the Galaxy-Star Dave Bautista.

Ein echter Guardian, Drax the Destroyer, trifft auf einen echt deutschen Filmstar. Hier prallen Welten aufeinander, die mein Geist nur schwer zu vereinen mag.

Matthias Schweighöfer und Dave Bautista in Army of the Dead

Dieter und Ward gehören zu einem Team, das in der Postapokalypse einen Casino-Heist in Las Vegas durchziehen will. Allerdings müssen sie sich dafür mit Horden von Zombies auseinandersetzen. Stellt euch eine Mischung aus Ocean's Eleven und The Walking Dead vor. Mittendrin steht Der Nanny.

Matthias Schweighöfer ist auf dem besten Weg ins MCU

Matthias Schweighöfer spielt für den weltgrößten Fan des Snyder-Cuts - Zack Snyder - nicht nur einen Safeknacker. Er übernimmt auch die Regie bei der Vorgeschichte von Army of the Dead.

All das wird für den globalen Streaming-Dienst Netflix umgesetzt. Das dürfte Schweigi 2.0 die größte Zuschauerschaft seiner Karriere garantieren. Größer womöglich, als es jedem Einzelprojekt von Til Schweiger je gelang. Und Schweigi 1.0 hat Hugo Stiglitz in Inglourious Basterds gespielt!

Was macht Matthias Schweighöfer hier?

Matthias Schweighöfers Bemühungen in der deutschen Film- und Serienlandschaft haben in den letzten Jahren ihr Plateau erreicht. Bestes Beispiel war die lustlose Reaktion auf die erste deutsche Amazon-Serie You Are Wanted. Also expandiert der deutsche Star in andere kreative Arenen. Erst führte er Regie. Dann begann er eine Musikkarriere. 2020 startete Schweighöfer mit Pantaflix sogar einen eigenen Streaming-Dienst.

Auf dem ersten Bild aus Army of the Dead liegen noch mindesten 3 m zwischen den beiden Stars

Nun ist Hollywood dran. Zack Snyder könnte Matthias Schweighöfers Quentin Tarantino werden, also das Einfalltor des Deutschen in Hollywood. Der Einstieg ins Marvel Cinematic Universe ist folglich nur eine Frage der Zeit. Womöglich hat Dave Bautista seinem Army-Kollegen schon die Nummer von Marvel-Boss Kevin Feige in die Hand gedrückt.

Stellt euch den Video-Call der beiden vor! Im Regal hinter Schweighöfer blitzen zwei Bambis, zwei Goldene Hennen und ein Bayerischer Filmpreis auf! Das sind garantierte Small Talk-Eisbrecher. Der unsterbliche MCU-Ruhm ist Matthias Schweighöfer gewiss. Und wenn uns das vor Vaterfreuden 2 bewahrt, kann er nicht schnell genug kommen.

In welcher Marvel-Rolle wollt ihr Matthias Schweighöfer sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News