Young Sheldon - Jon Favreau dreht Pilot mit Jim Parsons als Erzähler

Jim Parsons in The Big Bang Theory
© CBS
Jim Parsons in The Big Bang Theory

In den USA befindet sich The Big Bang Theory gerade mitten in der 10. Staffel und die Fans können sich freuen, denn die Erfolgsserie soll bald um zwei weitere Staffeln verlängert werden. Eine weitere gute Nachricht für die treue Zuschauerschaft betrifft die Spin-off-Serie Young Sheldon, deren Produktion das Fernseh-Network CBS nun auch offiziell in Auftrag gegeben hat, wie Variety berichtet. Die Pilotfolge soll von The Jungle Book-Regisseur Jon Favreau inszeniert werden.

Erst vor kurzem verrieten wir euch, dass Iain Armitage (Big Little Lies) in der Spin-off-Serie den jungen Sheldon Cooper verkörpern wird. Der achtjährige Schauspieler bekommt Unterstützung von Zoe Perry als seiner Mutter, Lance Barber als seinem Vater, Raegan Revord als seiner Schwester sowie Montana Jordan als seinem Bruder. Wie viele Episoden die 1. Staffel von Young Sheldon beinhalten wird, ist bisher noch unklar, allerdings soll jede Folge etwa eine halbe Stunde lang sein.

Bisher war bekannt, dass neben Chuck Lorre und Steve Molaro auch The Big Bang Theory-Star Jim Parsons als Produzent an der kommenden Sitcom mitarbeitet. Nun offenbaren neue Informationen zudem, dass Parsons der Spin-off-Serie Young Sheldon auch seine Stimme leihen und jede Episode als Erzähler begleiten wird. Die erste Folge der Prequel-Serie soll dann in der US-TV-Saison 2017/18 Premiere feiern.

Freut ihr euch auf das The Big Bang Theory-Spin-off Sheldon?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Young Sheldon - Jon Favreau dreht Pilot mit Jim Parsons als Erzähler
Ab 17. Oktober im Kino!Parasite
95cf2f015e95451b80b992a1bd8807cd