Community
Spoiler-Alarm

Warum Mary Jane wirklich in Spider-Man 2 fehlt

28.06.2013 - 15:00 Uhr
15
1
The Amazing Spider-Man 2
© Sony Pictures
The Amazing Spider-Man 2
In der neuen Spider-Man-Trilogie ist nicht Mary Jane sondern Gwen Stacy als Herzblatt Peter Parkers eingeführt worden. Seine rothaarige Flamme sollte im Sequel auch einen Auftritt haben, wurde jedoch wieder gestrichen. Wir wissen nun warum.

Wie bereits berichtet wurde, wird Mary Jane (Shailene Woodley) nicht mehr im kommenden Sequel The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro zu sehen sein, obwohl bereits Szenen mit ihr gedreht wurden. Regisseur Marc Webb gab an, er wollte sich wieder komplett auf die Story zwischen Peter Parker (Andrew Garfield) und Gwen Stacy (Emma Stone) konzentrieren. Kenner der Comics werden sich schon längst denken können wieso, doch ein an der Produktion beteiligter, anonymer Informant, der mit HollywoodLife gesprochen hat, gab nun endgültig Aufschluss (Vorsicht: dicker, fetter Spoiler voraus):

“Emma Stones Charakter [Gwen Stacy] stirbt im kommenden Film, womit es viele unpassend fänden, wenn Spider-Man plötzlich ein neues Mädchen datet, so kurz nach dem Tod einer wichtigen Figur. Das fiel ihnen auf, als sie die Szenen mit Shailene [Mary Jane] drehten. Sie wollen dem Tod von Gwen Stacy wirkliches Gewicht verleihen und Shailene im dritten Film Raum geben.”

Mehr: Marvel kündigt neue Filme für 2016 und 2017 an

Ganz ohne Reservefreundin geht es also am 17. April 2014 mit The Amazing Spider-Man 2 weiter, wenn die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft es mit den Schurken Electro (Jamie Foxx) und Rhino (Paul Giamatti) zu tun bekommt.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News