Community

Üble Star Wars 9-Panne: Fast hätte John Boyega die ganze Welt gespoilert

28.11.2019 - 11:35 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
7
0
Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers - Finaler Trailer (Deutsch) HD
2:21
John Boyega in Star Wars 9: Der Aufstieg SkywalkersAbspielen
© Disney
John Boyega in Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
Durch ein Missgeschick von John Boyega landete das komplette Drehbuch von Star Wars 9 im Internet. Jetzt hat der Finn-Darsteller die Situation aufgeklärt.

Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers ist der Abschluss einer der größten Filmreihen aller Zeiten. Fans auf der ganzen Welt warten hochgespannt auch das Finale der Skywalker-Saga, die mit Krieg der Sterne vor 42 Jahren ihren glorreichen Anfang nahm. Episode 9 ist ein einmaliges Erlebnis. Gerade deshalb, wäre es schade, die komplette Handlung des Films bereits im Vorfeld zu erfahren. Doch durch ein Missgeschick von John Boyega wäre es fast dazu gekommen.

Das Star Wars 9-Drehbuch landete im Internet

Bei seinem Auftritt in der Talk-Show Good Morning America verriet Star Wars 9-Regisseur J.J. Abrams erst kürzlich, dass das Skript für den Film im Internet landete (ab 2:59):

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Einer der Schauspieler, ich werde nicht sagen, wer es war [...] hat es unter seinem Bett liegen lassen und es wurde von jemandem gefunden, der den Raum sauber machte. Es wurde an jemanden weitergegeben, der es dann auf eBay zum Verkauf anbot.

Es ist kaum zu glauben, aber mit dem richtigen Timing hätten man tatsächlich lange vor dem Kinostart an das Drehbuch von Star Wars 9 kommen können. Doch laut Abrams habe jemand "aus der Firma" (wohl Disney oder Lucasfilm) die eBay-Annonce rechtzeitig entdeckt und das Skript "zurückgeholt, bevor es verkauft wurde".

Welcher Darsteller an der Panne Schuld war, wollte J.J. Abrams zwar nicht verraten, doch die Wahrheit kam schon wenig später ans Licht.

John Boyega ist der Schuldige

Zwei Tage nach dem Interview mit J.J. Abrams war auch John Boyega bei Good Morning America zu Gast. Der Schauspieler, der in Star Wars 9 wieder in die Rolle des Ex-Sturmtrupplers Finn schlüpft, macht keinen Hehl daraus, dass er dahinter steckt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ich zog gerade in ein anderes Apartment um. [...] Ich dachte mir, ich lasse das Drehbuch unter dem Bett und wenn ich am Morgen aufwache, nehme ich es mit. Doch dann kamen meine Kumpel vorbei und wir haben ein bisschen Party gemacht und das Drehbuch blieb dort. Einige Wochen später kommt eine Putzkraft herein, findet es und stellt es für circa 65 Pfund [circa 76 Euro].

Ein echtes Schnäppchen also, dieses Star Wars-Skript. Der glückliche Finder hat wohl nicht geahnt, wie viel Geld er damit tatsächlich hätte machen können. Allerdings hätte ihm vielleicht auch niemand geglaubt, dass es sich bei seinem Fund tatsächlich um ein echtes Drehbuch handelt. So ging es wieder in den Besitz der Filmemacher und die Handlung von Star Wars 9 entfaltet sich erst im Kino.

Deutscher Kinostart von Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers ist der 18. Dezember 2019.

Was hättet ihr mit dem Drehbuch zu Star Wars 9 getan, wenn ihr es gefunden hättet?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News