Trash Detective - Der Schwabenkrimi erscheint auf DVD und Blu-ray

01.09.2016 - 08:50 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
0
0
Trash Detective - Trailer (Deutsch) HD
1:54
Trash Detective mit Rudolf Waldemar BremAbspielen
© Camino Filmverleih
Trash Detective mit Rudolf Waldemar Brem
Trash Detective ist ein beachtlicher Initiator eines neuen Genres - Schwäbisch Noir. Der Münchner Schauspieler Rudolf Waldemar Brem, der Anfang des Jahres verstarb, tritt als eigensinniger Schrottbastler auf, der auf eigene Faust einen Mordfall aufklärt.

Wir haben in dieser Woche bereits von Gerade Butlers phantastischen Abenteuern im Alten Ägypten und kopflosen Exfreunden berichtet. Nun besinnen wir uns auf eine DVD-Veröffentlichung aus heimischer Produktion zurück, die eure Aufmerksamkeit definitiv verdient hat. Mit Trash Detective schloss Maximilian Buck meisterhaft sein Studium mit dem Schwerpunkt Szenischer Film an der Filmakademie in Ludwigsburg ab. Sein Abschlussfilm wurde beispielsweise für den deutschen Nachwuchspreis in gleich zwei Kategorien nominiert: Abendfüllender Spielfilm und dem Michael-Ballhaus-Preis für Kameraabsolventen. Den Kriminalfilm zeichnet seine derbe schwäbische Mundart und die düstere Atmosphäre aus, die er abseits des gewohnten, sonntäglichen Tatorts erzeugt.

Mehr davon: Alle DVD-Neuheiten der Woche

Wer mit dem Dialekt in Trash Detective nichts anfangen kann, wird dennoch mit einer spannenden Mordermittlung und Charakterdarsteller Rudolf Waldemar Brem belohnt. Der Münchner verkörpert den eigensinnigen Uwe Krollhass, der sowohl dem Alkohol als auch einer seltsamen Leidenschaft verfallen ist. Aus dem Schrott anderer Bewohner des tristen Örtchens Matringen im Schwabenländle konstruiert er Kunstwerke. Aufgrund seines Hobbys ist er bei jedermann bekannt. Als er in der Faschingsnacht Zeuge des Mordes an der lokalen Schönheitskönigin Susi Berger (Luzie Buck) wird, haben die Promille schon ordentlich seine Wahrnehmung beeinträchtigt. Deshalb schenkt ihm auch niemand Glauben, als er später vom Tathergang berichtet. Wer traut schon den Worten eines Säufers? Uwe lässt das nicht auf sich sitzen und ernennt sich im Handumdrehen zum Trash Detective. Während er Susis Ableben aufklärt, stößt er zudem auf düstere Geheimnisse der dörflichen Idylle.

Der selbsterkorene Hauptermittler in Trash Detective ist die letzte filmische Rolle von Rudolf Waldemar Brem, der u. a. über mehrere Jahre zum engsten Kreis von Rainer Werner Fassbinder zählte und durch ihn gefördert wurde. Im März 2016 wurde leider eine traurige Nachricht bekannt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

R.I.P. Rudolf Waldemar Brem. Umso mehr gibt das den Anlass, sich Trash Detective anzuschauen oder sich ihn sogar ab dem 02.09.2016 auf DVD oder Blu-ray zuzulegen. Bis zum Schluss trieb Brem seine Passion zum Darstellenden Spiel an, so auch als Abfallfahnder.

Habt ihr Trash Detective schon gesehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News