Community
Unheimlich religiös

Tom Hanks rätselt wieder in Dan Brown-Verfilmung

17.07.2013 - 19:00 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
15
6
Tom Hanks in Illuminati
© Sony Pictures
Tom Hanks in Illuminati
Das vierte Buch Inferno von Dan Brown soll von Ron Howard verfilmt werden. Die Hauptrolle des Professors Robert Langdon wird wie in den beiden Filmen Sakrileg und Illuminati zuvor von Tom Hanks verkörpert.

Die Robert Langdon-Reihe des US-amerikanischen Buchautors Dan Brown ist weltweit alle sehr erfolgreich. Der eigentliche zweite Teil der Reihe, Sakrileg (Originaltitel: The Da Vinci Code), löste vor einigen Jahren regelrecht einen Hype um die verschwörungsreichen Bücher aus. Nachdem die Verfilmung des Buchs von Ron Howard unter dem Titel The Da Vinci Code – Sakrileg mit Tom Hanks in der Rolle des Professors Robert Langdon einen immensen Erfolg feierte, hat die filmische Umsetzung des ersten Buchs Illuminati (OT: Angels & Demons) nicht lange auf sich warten lassen. Auch den zweiten Film Illuminati realisierte Ron Howard mit Tom Hanks in der Hauptrolle.

Mehr: Erster Trailer zu Saving Mr. Banks mit Tom Hanks

Das dritte Buch mit Robert Langdon, Das verlorene Symbol (OT: The lost symbol) aus dem Jahr 2009, sollte ebenfalls von Ron Howard umgesetzt werden. Dieser zog sich jedoch nach einigem Hin und Her aus dem Projekt zurück und wollte höchstens als Produzent fungieren. Dadurch wurde die geplante Verfilmung auf Eis gelegt. Doch scheinbar hat Ron Howard wieder Lust bekommen, eines der mysteriösen Rätselknacker-Bücher zu verfilmen. Diesmal aber nicht Das verlorene Symbol, sondern den vor zwei Monaten erschienenen vierten Teil Inferno. Die Rolle von Robert Langdon soll wie bereits in den zwei Vorgängern von Tom Hanks gespielt werden.

Inferno spielt wie die beiden ersten Teile in Europa. In Italien beschäftigt sich der Professor für Symbologie Robert Langdon mit dem literarischen Meisterwerk Dantes Inferno. Dadurch gerät Langdon in eine Tour de Force der klassischen Kunst, geheimer Rätsel und futuristischer Wissenschaft. Langdon versucht die Antworten auf die Geheimnisse zu finden, doch wem kann er dabei trauen?

Das Drehbuch zu Inferno schreibt David Koepp, der bereits das Skript des zweiten Films, Illuminati, verfasste. Sony Pictures hat bereits einen Kinostart für Inferno festgelegt. Der Film soll, zumindest in den USA, am 18. Dezember 2015 in die Kinos kommen.

Freut ihr euch auf Inferno, einen weiteren Robert Langdon-Film?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News