To All the Boys 3 kommt zu Netflix - und zwar schon bald

16.02.2020 - 15:00 Uhr
2
0
To All the Boys 3 startet 2020 bei Netflix
© Netflix
To All the Boys 3 startet 2020 bei Netflix
Wen es nach Netflix' To All the Boys I've Loved Before und To All the Boys: P.S. I Still Love You nach mehr dürstet, der kann beruhigt sein. Denn Teil 3 ist schon fast fertig.

Wer die am vergangenen 12. Feburar 2020 erschienene Highschool-RomCom To All the Boys 2 schon geschaut hat und nun wissen will, wie es mit Lara Jean weitergeht, der darf beruhigt sein: Auf To All the Boys 3 bei Netflix werden wir nicht lange warten müssen.

Mit dem dritten Teil wird die To All the Boys-Trilogie bei Netflix dann komplett sein und alle drei Buchvorlagen von Jenny Han verfilmt haben:

Wann kommt To All the Boys 3 zu Netflix?

Einen konkreten Starttermin für den dritten Film namens To All the Boys: Always and Forever, Lara Jean gibt es noch nicht. Dennoch liegt der Netflix-Start in greifbarer Nähe. In der Jimmy Fallon Show  bestätigte Hauptdarstellerin Lana Condor nämlich, dass die Dreharbeiten bereits abgeschlossen seien: "Ja, wir sind fertig. Teil 2 und 3 wurden zusammen gedreht."

To All the Boys I've Loved Before: Noah Centineo und Lana Condor

Da To All the Boys 3 sich also schon in der Postproduktion befindet und wohl keine jahrelange Nachbearbeitung mit aufwändigen Spezialeffekte brauchen wird, ist ein Netflix-Start noch dieses Jahr mehr als wahrscheinlich.

Zwischen Drehende und Veröffentlichung von Teil 2 lagen nur sieben Monate. Für eine Veröffentlichung im Sommer oder Herbst 2020 spricht zudem die Handlung des dritten To All the Boys-Films: das Ende der Schulzeit.

Wie geht es in Netflix' To All the Boys 3: Always and Forever, Lara Jean weiter?

In To All the Boys 2 wurde die frische Beziehung von Lara Jean (Lana Condor) und Peter (Noah Centineo) auf die Probe gestellt, als mit John Ambrose (Jordan Fisher) ein zweiter Love Interest romantisches Interesse anmeldete und ein Liebesdreieck ins Leben rief. Am Ende (Achtung, Spoiler zu Teil 2) entschied Lara Jean sich dennoch für Peter.

To All the Boys I've Loved Before

Was gibt es in Netflix' Trilogie-Abschluss To All the Boys 3 nun also noch zu erzählen? Nachdem Lara Jeans erste Liebe, Nachbarsjunge Josh (Israel Broussard), aus Teil 1 für das Sequel nicht zurückkehrte, ist ein Wiedersehen mit John Ambrose in Teil 3 ebenfalls unwahrscheinlich. Stattdessen rückt in der Buchvorlage der nahende Highschool-Abschluss und alles, was damit einhergeht in den Mittelpunkt (Achtung, leichte Spoiler zum 3. Roman).

Wir erinnern uns: Lara Jeans Schwester Margot (Janel Parrish) ging in To All the Boys I've Loved Before in Schottland zur Uni und trennte sich für diesen Neuanfang auf den Ratschlag ihrer toten Mutter hin zuvor von ihrem Freund. Das wiederum bringt auch Lara Jean im letzte Teil dazu, über eine Trennung von Peter nachzudenken, denn kann eine mögliche Fernbeziehung halten, wenn sie nicht aufs gleiche College gehen? Sollte ihre Uni-Entscheidung von ihrer Beziehung abhängen? Auch Eltern wollen da ungefragt mitreden.

To All the Boys 2: die Covey-Schwestern

Apropos Eltern: Auch die in To All the Boys 2 bereits begonnene Beziehung zwischen Lara Jeans Vater (John Corbett) und Nachbarin Trina Rothschild (Sarayu Blue) wird sicherlich noch weiter vertieft, weil eine potenzielle Hochzeit bei den Covey-Schwestern nach dem Verlust ihrer Mutter unterschiedliche Gefühle zu ihrer möglichen neuen Stiefmutter hervorruft.

Es gibt also auch im letzten Film der To All the Boys-Trilogie noch jede Menge Gefühls- und Familien-Chaos, das gelöst werden muss, bevor die Reihe bei Netflix zu Ende geht.

Der Podcast für Teenie-Film- und Serien-Fans bei Netflix: Warum die Serie Sex Education so wichtig ist

Andrea, Matthias und Max diskutieren in der neuen Podcast-Folge von Streamgestöber über die besten Teenie-Serien bei Netflix:

Warum Netflix so gute Teenie-Serien und Jugendfilme macht, weshalb sich dort eher die Männer als die Frauen ausziehen und warum sich die beiden Staffeln Sex Education und alle drei Staffel Chilling Adventures of Sabrina lohnen, erfahrt ihr bei uns.

Freut ihr euch schon, To All the Boys 3 bei Netflix zu sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare