Community

Three Billboards - Das sagen die moviepiloten zum Oscar-Favoriten

Woody Harrelson und Frances McDormand in Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
© Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Woody Harrelson und Frances McDormand in Three Billboards Outside Ebbing, Missouri
29.01.2018 - 09:00 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
13
0
Seit letzten Donnerstag läuft das dritte Werk des irischen Regisseurs Martin McDonagh in den deutschen Kinos. Von den Kritikern wurde der Film fast nur positiv aufgenommen, Zeit sich anzuschauen, was ihr bislang zur Drama-Komödie sagt.

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri ist nach Brügge sehen... und sterben? und dem Nachfolgewerk 7 Psychos Martin McDonaghs dritter Langspielfilm. Vorher gewann er einen Oscar für den Kurzfilm Six Shooter und betätigte sich mit dem Schreiben von Theaterstücken. In der für sieben Oscars nominierten Drama-Komödie geht es um Mildred Hayes (Frances McDormand), die sich mit der Polizei rund um Sheriff Bill Willoughby (Woody Harrelson) und Officer Jason Dixon (Sam Rockwell) anlegt. Die haben sich nach dem Mord an ihrer Tochter, was die Ermittlungen nach dem Mörder angeht, nicht gerade mit Ruhm bekleckert und auch sonst scheinen sie Prioritäten eher woanders zu liegen.

Bis auf wenige Stimmen, die bemängeln, dass Martin McDonagh zu wenig auf die Thematik der Polizeigewalt eingeht, bekommt Three Billboards Outside Ebbing, Missouri fast ausschließlich gute bis sehr gute Kritiken. Doch nun werfen wir einen Blick auf eure Meinung zu Martin McDonaghs neustes Werk.

Hier die harten Fakten zu Three Billboards Outside Ebbing, Missouri:

  • 536 Community-Bewertungen mit einem Durchschnittswert von 8,2
  • 37 Kritiker-Bewertungen mit einem Durchschnittswert von 7,8
  • 19 Kritiken und 77 Kommentare
  • 21 x Lieblingsfilm und 0 x Hassfilm
  • 978 haben sich den Film vorgemerkt 3 sind nicht interessiert

Diese Aspekte gefielen euch an Three Billboards Outside Ebbing, Missouri:

AtroCity (8,5) lobt besonders die Leistung der Haupt- und Nebendarsteller:

Frances McDormand ist sooo taff und jeder der ihr einen Spruch reinwürgen will bekommt es 10-fach zurück!
Andere Protagonisten wie Woody und Sam brauchen sich keineswegs verstecken, gerade Sam Rockwell der nach Moon für mich einer der ganz ganz großen ist.

Martin Jurgeluks (9) sieht die Oscarnominierungen für Three Billboards Outside Ebbing, Missouri als berechtigt an:

Jawoll. Die Hypewelle ist berechtigt. Klasse Film, der unter anderem mit den beiden Darstellern Frances McDormand und Sam Rockwell, zurecht Favourit auf so einige Oscars sein darf.

RingoRockstar (8,5) fühlt sich von der neuen Martin McDonagh Drama-Komödie gut unterhalten:

Man kann Lachen Weinen sich Fremdschämen und zum Himmel hoch jauchzen.
Ist mir alles passiert in diesen kurzweiligen 2 Stunden.

Diese Aspekte von Three Billboards Outside Ebbing, Missouri konnten euch nicht überzeugen:

Daleron (9) fand Three Billboards Outside Ebbing, Missouri zwar gut, stört sich aber am Ende des Films:

Einziger kleiner Kritikpunkt, den ich anzubringen hätte, liegt vielleicht am Ende bzw. an dem Zeitpunkt, der dafür gewählt wurde. Eine Szene etwa zehn Minuten vor Schluss hat für mich den besseren, eindrucksvolleren Schlussakt dargestellt. Alles, was danach kam, fühlte sich sowohl inhaltlich als auch inszenatorisch nicht mehr so passend an. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau.

Ollum666 (5,5) wurde mit Three Billboards Outside Ebbing, Missouri nicht so recht warm und bemängelt zusätzlich wie sein Vorgänger den Schluss des Films:

Für mich war der Film trotzdem von Anfang an etwas langweilig und das hat sich auch nicht geändert. Am Ende hatte ich das Gefühl, gar nichts gecheckt zu haben. Nicht, weil da was mindblowing war oder ein Clew kam, es endete einfach gar nicht richtig.

Euer moviepilot-Fazit zu Martin McDonaghs Three Billboards Outside Ebbing, Missouri:

Grundsätzlich können wir anhand der Kritiken von euch moviepiloten eine ausdrückliche Sehempfehlung aussprechen. Sowohl die schauspielerische Leistung von Hauptdarstellerin Frances McDormand als auch die der Nebendarsteller Sam Rockwell und Woody Harrelson sowie die Handlung des Films scheinen bei dem Publikum gut anzukommen. Außerdem scheint der Witz der Dialoge für eine kurzweilige Unterhaltung zu sorgen. Auffällig ist die oft gefallene Kritik bezüglich des Filmendes.

Werdet ihr euch Three Billboards Outside Ebbing, Missouri im Kino anschauen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News