Thor 3 - Diese Stars verstecken sich in der köstlichen Cameo-Szene

01.11.2017 - 19:00 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
3
1
Thor 3: Tag der Entscheidung - Trailer 2 (Deutsch) HD
2:29
Thor 3: Tag der EntscheidungAbspielen
© Disney
Thor 3: Tag der Entscheidung
Thor 3: Tag der Entscheidung geizt nicht an witzigen Einfällen. Zu den besten dieser Art gehört eine Theater-Sequenz, die die Handlung der letzten Filme wiedergibt. Das Resultat ist ein Fest köstlicher Cameo-Auftritte

Nachdem Guardians of the Galaxy Vol. 2 die Messlatte an aberwitzigen Überraschungen sehr hochsetzte, kann Thor 3: Tag der Entscheidung die Erwartungen mit einer ganz bestimmten Szenen sogar noch übertreffen. Wer sich das jüngste Abenteuer des Donnergotts schon im Kino angeschaut hat, wird das ein oder andere vertraute Gesicht erkannt haben. Für alle anderen, sei an dieser Stelle eine kleine Spoiler-Warnung ausgesprochen.

Bereits in Game of Thrones gab es im Rahmen der 6. Staffel ein Theaterstück zu sehen, das in die Geschichte der Serie eingewoben wurde, um einen Teil der Handlung zu rekapitulieren. Auch Thor 3: Tag der Entscheidung wartet mit einer vergleichbaren Szene auf, in der Chris Hemsworth als titelgebender Superheld nach langer Zeit in seine Heimat Asgard zurückkehrt, wo sich die Menschen eines Bühnenspiels erfreuen, das die jüngsten Ereignisse aus den Thor-Filmen noch einmal zusammenfasst.

Sam Neill in Taika Waititis Wo die wilden Menschen jagen

Aufgefrischt wird so etwa der Konflikt zwischen Thor und seinem Halbbruder Loki. Ebenfalls mit von der Partie ist Asgards König Odin sowie die tapfere Kriegerin Lady Sif. Das wahre Highlight sind jedoch die Schauspieler, die in besagten Rollen einen winzigen Cameo absolvieren. So wirft sich Luke Hemsworth, der Bruder Chris Hemsworths, die Robe Thors über, während kein Geringerer als Matt Damon mit gespaltener Zunge Loki verkörpert. Sam Neill gibt derweil seine Odin-Interpretation zum Besten und Charlotte Nicdao ist als Lady Sif zu sehen.

Matt Damon in Suburbicon

Im Gespräch mit GamesRadar  äußerte sich Regisseur Taika Waititi zur Entstehung dieses herrlichen Cameo-Fests:

Als diese Szene geschrieben wurde, war noch nicht klar, dass es Cameos geben würde. Als wir sie jedoch filmten, haben wir gemerkt, dass es witziger wäre, gäbe es den Insiderwitz, der die Stars der Erde zu den Stars des Theaterstücks macht. Ich liebe die Szene deswegen so sehr, weil [die Schauspieler] ein paar meiner Lieblingsmenschen und in diesem irrwitzigen Theater versammelt sind. Das macht mich einfach nur glücklich.

Darüber hinaus hat Taika Waititi selbst einen mehr oder weniger versteckten Auftritt im Film. Schon in seinen vorherigen Regiearbeiten war er stets vor der Kamera zu sehen, wenn auch manchmal nur für einen kurzen Augenblick. In Thor 3: Tag der Entscheidung hat er die Sprechrolle von Korg übernommen, einer CGI-Kreatur, auf die Thor zu einem späteren Zeitpunkt des Films trifft. Darüber hinaus darf natürlich der obligatorische Cameo von Marvel-Urgestein Stan Lee nicht vergessen werden, der Thor vor seinem Gladiatorenkampf mit den Hulk höchstpersönlich die Mähne abrasiert.

Habt ihr alle Cameos in der großen Theater-Szene erkannt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News