Community

The Walking Dead - Schießerei in der Serie veranlasst Polizeieinsatz

18.02.2016 - 10:10 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
5
1
The Walking Dead - S06 E10 Clip The Next World (English) HD
1:11
Die Zombie-Serie The Walking DeadAbspielen
© AMC
Die Zombie-Serie The Walking Dead
In der im Bundesstaat Montana gelegenen Kleinstadt Great Falls musste die Polizei wegen der Meldung über eine im Gange befindliche Schießerei ausrücken. Am vermeintlichen Tatort wurde aber bloß lautstark The Walking Dead geschaut.

Als Polizisten der Kleinstadt Great Falls im Bundesstaat Montana auf Meldungen über einen Schusswechsel reagierten, schreckten sie am vermeintlichen Tatort nur eine Familie aus den Fernsehsesseln. Diese hatte sich im heimischen Wohnzimmer bei voller Lautstärke und mit offenen Fenstern die Midseason-Premiere der 6. Staffel von The Walking Dead zu Gemüte geführt.

Mehr: The Walking Dead - Das wird den Fans nicht noch einmal zugemutet

Wie ein örtlicher Fernsehsender  berichtet, rückten die Gesetzeshüter am vergangenen Sonntag in eine Wohnsiedlung aus, nachdem ein Nachbar Schüsse und Kampflärm gemeldet hatte. Teilweise mit gezogener Schusswaffe umstellten die Polizisten daraufhin das Haus einer Familie, bis sie bemerkten, dass die Geräusche aus einem Fernseher stammten. Drinnen wurde nämlich die Midseason-Premiere von Staffel 6 der Zombie-Serie The Walking Dead geschaut. Leider hatte die Familie es versäumt, die Fenster zu schließen und auf den Lärmpegel zu achten. Dem Bericht zufolge wurden nach Aufklärung des Vorfalls keine weiteren Maßnahmen gegen die Unruhestifter erhoben. Ein Glück, dass sie nicht direkt mit einem SWAT-Team überfallen wurden. Das wäre nämlich ziemlich teuer geworden.

Wie steht ihr zu dem Vorfall? Guckt ihr The Walking Dead auch auf voller Lautstärke?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News