The Walking Dead trifft mitten ins Herz: Großartige Folge enthüllt ganz neue Facetten eines Fan-Lieblings

The Walking Dead - Staffel 10, Folge 18: Happy Monday
© AMC
The Walking Dead - Staffel 10, Folge 18: Happy Monday
10.03.2021 - 10:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
13
2
Die neuste The Walking Dead-Folge rückt Daryl ins Zentrum und erzählt von seiner tragischen Vergangenheit. Es ist ein ruhiger, aber nicht weniger starker Streifzug durch die Zombie-Apokalypse.

Erst letzte Woche bewies Daryl (Norman Reedus) eindrücklich, dass er der beste Zuhörer in The Walking Dead ist. Oft sind es zwar nur grummelige Geräusche, die er von sich gibt. Dennoch ist er immer da und dient als Anker in dieser Welt voller Unsicherheit und Umbrüche. Happy Monday, die 18. Folge der 10. Staffel, rückt den schweigsamen Zombie-Killer in den Vordergrund und taucht in seine Vergangenheit ein.

The Walking Dead: Daryl verzweifelt auf der Suche nach Rick

Mit Vergangenheit ist jedoch nicht das Leben vor der Zombie-Apokalypse gemeint. Erwartet kein Wiedersehen mit Merle (Michael Rooker), Daryls Bruder, der in den ersten drei Staffeln eine wiederkehrende Rolle spielte. Die Flashback-Elemente setzen fünf Jahre vor den gegenwärtigen Ereignissen ein und entführen in die Zeit nach Ricks (Andrew Lincoln) Tod. Daryl hat die Suche nach seinem Freund nicht aufgegeben.

Hier könnt ihr The Walking Dead bei Sky streamen
Zu Sky
Keine Folge verpassen

Dass Rick überlebt hat, versicherte The Walking Dead uns Zuschauenden bereits wenige Minuten nach seinem vermeintlichen Abgang in der 9. Staffel. Für die meisten seiner Verbündeten ist jedoch bis heute unklar, was wirklich mit ihm passiert ist. Viele haben sich mit dem tragischen Verlust arrangiert und sind weitergezogen. Daryl hingegen hat es in die Einsamkeit getrieben.

Hier könnt ihr unser Video-Recap schauen:

Daryls Suche nach Rick Grimes, Hund und Bruch mit Carol | The Walking Dead Staffel 10 Folge 18
Abspielen

Daryl haust in einer Laube im Wald, wandert flussauf- und -abwärts und hofft auf ein Lebenszeichen von Rick. Sorgfältig markiert er sich Punkte auf der Karte, ehe ihm ein Sturm selbst die letzte Orientierungsmöglichkeit nimmt, die ihm geblieben ist. In dieser hoffnungslosen Stunde begegnet Daryl einem Menschen, der ihn aus seinem Elend befreit. Er will und kann es sich jedoch nicht eingestehen.

The Walking Dead erzählt Daryls tragische Liebesgeschichte

Leah (Lynn Collins) ist der Name der Fremden, die Daryl zuerst mit einer Waffe bedroht, bevor die beiden mehrere hinreißende Momente inniger Zweisamkeit erleben. Der schönste ereignet sich auf der Flucht vor Zombies statt: Mucksmäuschenstill verstecken sie sich dicht aneinandergerückt hinter einem Baum. Während der Tot an ihnen vorbeischlurft, entsteht eine der wenigen romantischen Geschichten von The Walking Dead.

Daryl und Leah finden anfangs jedmögliche Ausrede, um sich aus dem Weg zu gehen. Sie fürchten, dass ihre Bindung nur noch mehr Schmerz verursacht. Dennoch gibt es einen alten Bekannten, der sie wieder und wieder zusammenführt. Der heimliche Held der Geschichte ist der Hund Hund. Daryl leistet er in The Walking Dead schon eine Weile Gesellschaft. Jetzt erfahren wir die Origin-Story seines Begleiters.

The Walking Dead - Staffel 10, Folge 18: Happy Monday

Es ist nicht so, dass jemals jemand danach gefragt hätte, woher Daryls Hund wirklich kommt. Nun wissen wir es trotzdem. Ursprünglich gehörte er Leah. Nun ist er das Letzte, was Daryl von der unwahrscheinlichen Begegnung im Wald geblieben ist. Ausgerechnet der treue Hund, der immer wieder zurückkehrt, besiegelt Daryls Unvermögen, sich an andere Menschen zu binden. Es wird sehr schnell traurig und bitter.

The Walking Dead kann seiner Einsamkeit nicht entkommen

Leah entpuppt sich als treibende Kraft in der Beziehung und konfrontiert Daryl mit der Wahrheit, die er zugeben will. Er jagt einem Geist hinterher und stößt die wichtigen Menschen um sich herum ab. Weder auf Leah noch die Überlebenden von Alexandria lässt er sich ein. Bindungsangst und eine zu spät getroffene Entscheidung: The Walking Dead fühlt sich diese Woche wie ein großes Liebesdrama an.

  • Ein weiterer Stilwechsel: Nachdem letzte Woche schon die 16-mm- und 35-mm-Bilder gegen Digitalaufnahmen getauscht wurden, erstrahlen die Flashbacks in gesättigten, strahlenden Farben. Die stehen im Kontrast zur blassen Gegenwart und erzählen von einem kleinen behüteten Paradies. In seiner Verschlossenheit kann sich Daryl diesem genauso wenig öffnen wie Leah.

Die zweite der sechs Bonusfolgen, die aufgrund der Corona-Pandemie die 10. Staffel verlängern, erweist sich als weiterer Glücksgriff. Befreit vom Druck des übergreifenden Handlungsstrangs offenbart sich die Daryl-Episode als entschleunigtes, geradezu meditatives The Walking Dead-Kapitel, das uns einfach Zeit mit der Figur verbringen lässt - ohne schockierende Enthüllung und aufwühlende Twists.

Gerahmt wird der Blick in die Vergangenheit von einem Streifzug durch die Wälder in der Gegenwart, der schließlich an jenen verlassenen Ort zurückführt, in dem das Glück einst zum Greifen nahe war. Dieses Mal ist es Carol (Melissa McBride), die Daryl gegenübersteht. Sie ist eine Freundin, die geblieben ist - zumindest bis jetzt. Selbst nach all den gemeinsam erlebten Abenteuern hadert Daryl, sich zu öffnen.

Auf der einen Seite haben wir zwei Figuren, die sich blind verstehen. Hier gewährt Happy Monday einen kleinen Ausblick in die Dynamik, die uns in der Carol-Daryl-Spin-off-Serie erwarten könnte. Auf der anderen Seite wird deutlich: Obwohl Carol und Daryl über dieses unausgesprochene Verständnis verfügen, würde es ihnen sehr gut tun, ihre Blicke mit Worten zu belegen. Diese Erneuerung hat ihre Freundschaft dringend nötig.

The Walking Dead: Unser Podcast zur neuen Folge

Auch im Moviepilot-Podcast Streamgestöber haben wir bereits über die neue Folge von The Walking Dead gesprochen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Max und Yves diskutieren im Streamgestöber-Format Recap-Schnack über alle Einzelheiten von Happy Monday. Es geht um Daryl, Carol, Leah und natürlich um Hund.

*Bei diesem Link zu Sky handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wie hat euch die Daryl-Folge gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News