The Mandalorian: Fan erstellt bessere Version der großen Star Wars-Rückkehr

23.12.2020 - 15:25 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
20
1
Star Wars: The Mandalorian
© Disney
Star Wars: The Mandalorian
Das Finale der 2. Staffel von The Mandalorian überraschte mit einer großen Star Wars-Rückkehr. Die technische Umsetzung war jedoch alles andere als perfekt. Jetzt hat ein Fan nachgeholfen.

Achtung, Spoiler zu The Mandalorian: Seit Freitag wird jedes kleine Detail des Finales der 2. Staffel von The Mandalorian diskutiert. Besonders die Rückkehr von Luke Skywalker erntet im Fandom viel Aufmerksamkeit. In den letzten Minuten der Episode tritt eine verjüngte Version von Mark Hamills Jedi-Ritter in Erscheinung.

Über das digitale De-aging waren jedoch nicht alle Fans erfreut. Zu glatt ist die Haut, zu blass die Augen. Es ist offensichtlich, dass der Luke in The Mandalorian aus dem Computer stammt. Auch wenn sich Jon Favreau und sein Team viele Gedanken gemacht haben, um Luke kraftvoll in Szene zu setzen, überzeugte das Ergebnis nur bedingt.

The Mandalorian: Video zeigt verbesserten Luke Skywalker

Ein eifriger Fan hat es sich bereits zur Aufgabe gemacht, den Fehler zu beheben. Sein Video zeigt euch die Originalszene im direkten Vergleich mit seiner Deepfake-Version, die Lukes Gesicht deutlich mehr Kontur verleiht. Auch seine Augen wirken deutlich lebendiger. Nachfolgend könnt ihr euch davon überzeugen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wer hat Luke Skywalker in The Mandalorian gespielt?

Mark Hamills Name steht groß im Abspann des Staffelfinales. Doch hat er nur Lukes Textzeilen eingesprochen? Oder war er auch am Set anwesend, um die Szene zu drehen? Immerhin wird im Abspann ebenfalls Max Lloyd-Jones, der in Planet der Affen einen CGI-Affen verkörperte, als Double für den Jedi gelistet.

Entdeckt das riesige Star Wars-Universum auf Disney+
Zu Disney+
Mit Baby Yoda und Co.

Gegenüber Good Morning America verriet Jon Favreau vor zwei Tagen, dass Mark Hamill tatsächlich vor Ort war, um nochmal Luke Skywalkers schwarzen Umhang überzuwerfen. Der Luke-Auftritt ist somit eine Mischung aus Hamill, Lloyd-Jones und der CGI-Technologie, die der Crew von The Mandalorian in der Post-Produktion zur Verfügung stand.

Luke Skywalker ist nicht die erste Star Wars-Figur, die mit digitaler Unterstützung zurückgebracht wird. Bereits in Rogue One: A Star Wars Story haben wir Grand Moff Tarkin und Prinzessin Leia gesehen. Auch Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers zeigte uns in einer kurzen Flashback-Szene junge Versionen von Luke und Leia.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wie hat euch die CGI-Verjüngung von Mark Hamill in The Mandalorian gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News