The Boys verliert seine beste Schurkin und führt damit eine auffällige Fehlerstrecke fort

The Boys - S02 Official Trailer (English) HD
3:07
The BoysAbspielen
© Amazon Prime Video/Disney
The Boys
28.03.2021 - 09:00 UhrVor 3 Tagen aktualisiert
43
1
The Boys Staffel 3 muss wohl gänzlich ohne Stormfront auskommen. Das ist nicht nur schade, es deutet auf die tiefen Probleme der Amazon-Serie mit Frauenfiguren hin.

Stormfront, die neo-faschistische Heldin mit tiefreichenden Nazi-Beziehungen, war die gemeinste und wichtigste Figur der 2. Staffel von The Boys. Die Dreharbeiten zur Staffel 3 laufen und ihre Darstellerin Aya Cash ist nicht dabei. Stormfronts Geschichte in der Amazon-Serie ist höchstwahrscheinlich schon wieder vorbei.

Die Hoffnung auf Stormfront in The Boys Staffel 3 stirbt

Verbrannt, halbblind, größtenteils verstümmelt, was hätte Stormfront noch bewirken können? Nun, eine Stormfront, die aus dem Hintergrund nervt, hetzt und Alt-Right-Codes in Insta-Storys verschachtelt, hätte eine starke satirische Wirkung gehabt. Das Problem des Neo-Faschismus erledigt sich nicht mit dem Triumph über einzelne Vertreter*innen.

Das ist nur ein Vorschlag. Stormfront war mächtig, schlau, gut vernetzt in den Vought-Machtzirkeln und ihre Geschichte wirkte zum Zeitpunkt ihres faktischen Ausschlusses nicht annähernd ausgeschöpft. Sie hätte nur einen Vertrag für eine Staffel gehabt, sagte Aya Cash Entertainment Weekly . Vielleicht kriegt sie noch einen Anruf von Showrunner Eric Kripke für einen kleinen Cameo.

Eine der blutigsten Szenen der 2. The Boys Staffel

The Boys - S02 Clip The Whale (English) HD
Abspielen

Aber das würde auch nichts daran ändern, dass Stormfront eine lange Reihe schlecht behandelter Frauenfiguren in The Boys erweitert.

Stormfronts definitives Ende weist auf tiefe Probleme in The Boys hin

Fangen wir mit dem offensichtlichsten an und arbeiten uns dann vor zu kleineren Rissen, die zum großen Bild beitragen.

Schon zum zweiten Mal entsorgen die The Boys-Macher*innen in der letzten Folge einer Staffel eine einflussreiche weibliche Figur, die die Serie rein theoretisch bis zu ihrem fernen Finale hätte prägen können.

Madelyn Stillwell (Elisabeth Shue) war bis zu ihrem Tod Vice President des Hero Managements von Vought. Vor allem führte sie den mächtigsten Supe Homelander an der ganz kurzen Leine.

In Staffel 2 wird sie ersetzt von Stan Edgar (Giancarlo Esposito). Es ist eine Stabübergabe von weiblicher Figur zu männlicher Figur ohne Not. Madelyns letzte Folge ist seine erste.

Interessanterweise übernimmt Stormfront einige Aufgaben von Madelyn, sie und Homelander beginnen eine Affäre. Die Erkenntnis, dass nun beide Figuren nicht mehr dabei sind, ist schmerzhaft, aber gar nicht so überraschend.

The Boys kann nicht mit Frauenfiguren umgehen und Stormfront ist die neuste Geschädigte

The Boys erhebt für sich zwar den Anspruch, als Satire die Gleichstellungsversäumnisse des Superhelden-Establishments vom MCU und DC anzukreiden. In Staffel 2 gibt es eine schöne Spitze gegen symbolische Repräsentation und Empowerment in Mainstream-Blockbustern wie Avengers 4 (Girls Get it Done ).

Blöd nur, dass die Amazon-Serie regelmäßig dieselben Fehler begeht.

Ein paar Beispiele aus den bisherigen The Boys-Staffeln.

Zwei der Boys-Mitglieder kommen morgens nur aus dem Bett, wenn sie an ihre toten und/oder vergewaltigten Freundinnen denken: Hughie (Jack Quaid) motiviert der Tod von Robin (Jess Salgueiro), die in der ersten Folge von A-Train zerfetzt wird. Über Robin erfahren wir kaum mehr als ihren Namen.

The Boys - Season 2 Bloopers Prime Video
Abspielen

Ähnlich liegen die Dinge bei Billy Butcher (Karl Urban), der in der ersten Staffel den - vermeintlichen - Tod seiner Frau Becca (Shantel VanSanten) rächen will. Diese Trope nennt man Women in Refrigerators  und im Grunde bedeutet sie, dass Autor*innen Frauen Schaden zufügen, um die Handlung von Männerfiguren voranzutreiben. Frauen werden zu leeren Plotpoints ohne eigene Agenda degradiert.

Kimiko, die kaum ein Wort sagt, entwickelt eine komplexe Persönlichkeit mit spannender Hintergrundgeschichte. Wenn aber die einzige Frau in einer reinen Jungsgruppe auch die einzige stumme Person ist, bleibt ein schaler Geschmack zurück.

Und dann ist da noch der Fall Victoria Neuman (Claudia Doumit). Die aufstrebende Politikerin entpuppt sich als böser Supe, was Rebecca Onion für Slate  mit einer frauenfeindlichen Verschwörungstheorie vergleicht, die im rechten Flügel der USA besonders populär ist.

Victoria Neuman in The Boys

Besonders kompetenten, jungen und gut aussehenden Politikerinnen wird angedichtet, eigentlich von Demokraten beauftragte Schauspielerinnen zu sein, die sich ins System eingeschlichen haben. So die irrsinnige Annahme, die tatsächlich an den Neuman-Twist erinnert.

Warum ist The Deep noch da und Stormfront nicht?

Es gibt gute Ansätze in The Boys, keine Frage: Dominique McElligott spielt mit Queen Maeve eine der berührendsten Storylines der 2. Staffel aus. Die The Boys Macher*innen schicken Figuren aus den Comics zugunsten einer besseren Ausgewogenheit mit anderen Geschlechtern in die Serie, Stormfront zum Beispiel. Das macht vieles wieder wett, aber eben nicht alles.

Ich würde von den The Boys-Autor*innen gerne wissen: Warum sind langweilige Figuren wie The Deep und Black Noir, die mit Müh, Not und Sideplots durchgeschleppt werden, noch in der Serie - und Stormfront nicht? Schurken werden von Staffel zu Staffel gerne ausgetauscht. In The Boys sind allerdings sämtliche Supes potentielle Schurken, siehe Homelander.

Aya Cashs Stormfront war so böse und irritierend charmant, dass ihr selbst eine Staffel genügt, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Bleibt die Frage, was noch möglich gewesen wäre. Schöner wäre es, wenn wir die gar nicht mehr so oft stellen müssen.

The Boys - Alle über die 3. Staffel im Podcast

The Boys ist die beste, laufende Superheldenserie. Im Movepilot-Podcast Streamgestöber erklären wir euch, warum und wie Staffel 3 den Exzess noch toppen kann:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir prüfen, was The Boys so einzigartig macht, warum es noch spannender ist alles Marvel's Daredevil, WandaVision & Co. und warum es in Staffel 3 sogar noch verrückter werden wird.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Werdet ihr Stormfront vermissen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News