Star Wars: Wir wissen endlich, ob Chewbacca wirklich Menschenfleisch gegessen hat

06.09.2018 - 08:15 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
5
0
Solo: A Star Wars Story - Trailer 2 (Deutsch) HD
1:37
Solo: A Star Wars StoryAbspielen
© Disney
Solo: A Star Wars Story
Im Han Solo-Spin-off haben Star Wars-Fans einen ungewohnten Blick auf Hans treuen Weggefährten Chewbacca bekommen. Wir verraten euch, ob der Wookie in dem Film wirklich Menschenfleisch gegessen hat.

Als Spin-off zu dem wohl ikonischsten Schmuggler der ganzen Galaxie bot Solo: A Star Wars Story Fans viele Informationen aus der Vergangenheit, die innerhalb der Sternensaga bislang nur angedeutet wurden. So haben Zuschauer beispielsweise erfahren, wie Han Solo seinen treuen Weggefährten Chewbacca kennengelernt hat. Als Deserteur gebrandmarkt wird Han von Tobias Beckett in eine Matschgrube geworfen, wo er von einem gefährlichen Monster gefressen werden soll. Dieses Monster entpuppt sich als Chewie, der sich mit dem Schmuggler zusammenschließt. Trotzdem stellten sich Zuschauer des Films zurecht die Frage, ob der Wookie zuvor vielleicht wirklich Menschenfleisch verspeist hat. Wie Nerdist  herausgefunden hat, bietet der Roman zum Film von Mur Lafferty eine Antwort darauf.

Diese Hintergrundinformation bietet der Solo-Roman zu Chewbacca

Der neue Roman von Mur Lafferty bietet verschiedene Hintergrundinformationen zur Handlung von Solo: A Star Wars Story und enthält unter anderem ein entscheidendes Detail zum finalen Twist des Films. Daneben enthält das Buch aber auch eine kurze Information zu Chewbacca, der vor seiner Rettung durch Han wie ein wildes Tier in Ketten gehalten wurde. Dabei haben die Wachen regelmäßig kleine Snacks an ihn verfüttert, bis sie zusätzlich darüber nachdachten, ihm einen lebendigen Menschen als Snack zum Fraß vorzuwerfen. Eine Textstelle des Romans erklärt, dass Chewies Hunger allerdings noch nicht so weit fortgeschritten gewesen wäre und er daher keinen Menschen gefressen hat.

Solo: A Star Wars Story

Dass Chewbacca Han zunächst feindselig begegnet ist, als dieser zu ihm in die Matschgrube geworfen wurde, lag somit weniger daran, dass der Wookie hungrig auf Menschenfleisch war. Vielmehr war Chewie grundsätzlich wütend darüber, dass er wie eine monströse Attraktion versklavt und manipuliert wurde.

Habt ihr gedacht, dass Chewbacca Menschenfleisch verspeist hat?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News