Kampf in Star Wars 7: Offizielle Erklärung für Reys Überlegenheit

05.04.2020 - 09:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
44
0
Star Wars 7: Das Erwachen der Macht
© Disney
Star Wars 7: Das Erwachen der Macht
Star Wars 7 hat in Fankreisen eine wichtige Frage aufgeworfen: Wie konnte Rey gegen Kylo Ren im Endkampf gewinnen? Das Buch zu Star Wars 9 liefert Antworten.

Nachdem J.J. Abrams 2015 die heißgeliebte Weltraum-Saga mit Star Wars 7: Das Erwachen der Macht zurück auf die große Leinwand brachte, war die Freude unter Fans zunächst groß. Doch gleichzeitig führte der siebte Teil der Reihe zu Analysen und wilden Theorien unter den Fans, die die eine oder andere Frage im Hinblick auf die Logik der Handlung aufwarfen.

Keine Kampferfahrung: Wie konnte Rey in Star Wars 7 gewinnen?

Dabei war es der Showdown zwischen Kylo Ren und Rey im Finale von Episode 7, der unter skeptischen Kinogängern eine Frage hervorgerufen hat: Wie konnte Rey den Kampf gegen Kylo gewinnen? Schließlich ist Kylo ein Sith-Nachkömmling, der jahrelanges Training hinter sich hat, und Rey eine Schrottsammlerin, die gerade erst die Welt der Jedi-Ritter kennengelernt und keinerlei Erfahrung im Umgang mit dem Lichtschwert oder der Macht hat.

Die Antwort liefert, wie auch schon bei der Frage nach Reys Flucht von Ahch-To in Star Wars 9, das Buch zum Abschluss der Skywalker-Saga. Denn in dem Roman Star Wars – Der Aufstieg Skywalkers von Rae Carson wird ein Umstand genauer beleuchtet, der während des finalen Kampfes in Star Wars 7: Das Erwachen der Macht nicht weiter thematisiert wird.

Star Wars 7: Das Erwachen der Macht

Star Wars: Chewbacca half Rey im Kampf gegen Kylo

Wir erinnern uns an die tragische Szene zwischen Han Solo und seinem Sohn Kylo Ren. Nachdem Kylo seinen Vater durch die Macht aufgespürt hat und dieser ihn zur Rede stellt, ermordet er ihn mit seinem Lichtschwert vor den Augen von Rey, Finn und Chewbacca.

Hans alter Kumpel reagiert dabei schnell und erwischt Kylo mit einem Blasterschuss. Etwas später im Film, wenn Kylo sich durch die Starkiller Basis kämpft, sehen wir ihn bluten. Es scheint als hätte Chewbacca einen Volltreffer gelandet, der Kylo im Kampf beeinträchtigt. Der Wookie erweist sich also als wahre Ursache hinter Reys Überlegenheit im finalen Kampf.

Weitere Star Wars 9-Enthüllungen aus den Büchern und ihre Hintergründe

Im Buch gibt es einen Dialog zwischen dem Sith und dem Wookie, der genau diesen Umstand aufgreift. Kylo sagt zu Chewbacca, dass er nicht vergessen habe, dass er ihn angeschossen hat. Und die darauffolgenden Zeilen verweisen explizit darauf, dass die Beeinträchtigung durch die Wunde für die Niederlage im Kampf gegen Rey verantwortlich war.

Podcast zu Disney+: Lohnt sich der Streaming-Dienst?

Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber - auch bei Spotify  - prüfen wir den neuen Streaming-Dienst Disney+ für euch:

Wie viel kostet Disney+? Kann ich den Account teilen? Welche Filme und Serien lohnen sich abseits der großen Star Wars- und Marvel-Inseln und was gucken wir selbst als erstes? Andrea, Jenny und Hendrik beantworten alle eure Fragen.

Hattet ihr Chewbaccas Treffer während des finalen Showdowns im Hinterkopf oder habt ihr euch auch gefragt, wie Rey den Kampf gewinnen konnte?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News