Spider-Man 3: Venom und drei weitere Schurken für die Marvel-Fortsetzung

Tom Holland als Spider-ManAbspielen
© Sony Pictures
Tom Holland als Spider-Man
27.06.2020 - 11:30 UhrVor 12 Tagen aktualisiert
8
2
Welche Gegner warten noch auf Spider-Man? Wir haben uns durch die Comics gewühlt und nach passenden Gegnern geforscht. Seht hier eine Auswahl der coolen Marvel-Fieslinge.

Spider-Man ist der meistverfilmte Superheld der letzten drei Jahrzehnte. Selbst zusammen kommen Batman und Superman nicht auf die 7 Solofilm-Auftritte von Peter Parker. Nun könntet ihr auf die Idee kommen, dass bei der Rate, mit der Spider-Man-Geschichten in die Kinos kommen, keine anständigen Schurken mehr übrig sind. Zumal nicht selten Peter gegen mehr als einen Fiesling antreten muss.

Im Video: Diese Spider-Man-Bösewichte müssen in den neuen MCU-Film

Spider-Man 3: Die 3 stärksten Bösewichte für den MCU-Film
Abspielen

Hier ein kurzer Überblick über die bisher verbratenen Schurken, bevor wir zu den möglichen künftigen Gegenspielern und Gegenspielerinnen in Spider-Man 3 kommen.

Das große Marvel-Lexikon
Zum Deal
Bei Amazon

Alle Spider-Man-Bösewichte des Jahrtausends (Zeichentrick ausgenommen)

  • Green Goblin (Spider-Man 1, 2002
  • Doc Oc (Spider Man 2, 2004)
  • Sandman (Spider-Man 3, 2007)
  • Venom (Spider-Man 3, 2007)
  • Green Goblin 1.2 (Spider-Man 3, 2007)
  • Lizard (The Amazing Spider-Man 2012)
  • Electro (The Amazin Spider-Man 2: Rise of Electro, 2014)
  • Rhino (The Amazin Spider-Man 2: Rise of Electro, 2014)
  • Green Goblin 1.3 (Amazin Spider-Man 2: Rise of Electro, 2014)
  • Vulture (Spider-Man: Homecoming, 2017)
  • Mysterio (Spider-Man: Far From Home, 2019)
  • Elementals (Spider-Man: Far From Home, 2019)

Spider-Man 3 im MCU: Was kommt auf Peter Parker zu?

Seit seinem Eintritt ins MCU blieb es übersichtlich für Tom Hollands Peter Parker. Mit Mysterio und Vulture erhielt er spannende Gegner auf Augenhöhe, ein Aufwärmen bzw. Runterkommen nach Thanos in den Avengers-Filmen. Dazu traten am Rande die Elementals in Erscheinung.

Schon Ende Oktober 2021 erscheint Spider-Man 3 in den Kinos, ursprünglich war der traditionelle Sommer vorgesehen, doch die Corona-Pandemie durchkreuzte die Pläne. Einen Favoriten auf den neuen Schurken oder die Schurkin gibt es derzeit nicht. Das liegt auch daran, dass Peters Herausforderung für den Abschluss der Trilogie schon feststeht: Seine Identität wurde am Ende von Teil 2 von J. Jonah Jameson (J.K. Simmons) enthüllt.

Aber wer steckt hinter der Verschwörung? Die Antwort auf diese Frage ist vielleicht auch unser Bösewicht.

Steckbrief zum Spider-Man-Schurken Nummer 1: Scorpion

Spider-Man-Schurke Scorpion

Was kann er?

  • Übermenschliche Stärke, Schnelligkeit und Reflexe
  • Scorpionen-Sinn, eine Art antizipierender Instinkt, ähnlich dem Spidey-Sense
  • Trägt eine Rüstung mit Scorpionen-Schwanz (offensichtlich!) und kann Projektile verschießen

Bürgerlicher Name: Mac Gargan

Hintergründe zum Charakter

Der Auftritt von Mac Gargan alias Scorpion in Spider-Man 3 ist die wahrscheinlichste Variante. Peter macht ihn sich in Homecoming zum Feind, weiß davon aber gar nichts. Zur Erinnerung: Mac Gargan ist der Kleinkriminelle, der von Michael Mando gespielt wird. In der Mid-Credit-Scene von Spider-Man 1 taucht er nochmal auf - wütend, mit Narbe im Gesicht und technischen Erweiterungen am Körper.

Im zweiten Tom Holland-Film kam er gar nicht mehr vor, aber Scorpion ist auch ein New York-Schurke und Far From Home spielte im Ausland. Womöglich nimmt Scorpion in Teil 3 seinen Rachefeldzug wieder auf und hatte seine Finger bereits bei der Verschwörung im Spiel.

Steckbrief zum Spider-Man-Schurken Nummer 2: Doppelganger

Spider-Man-Schurke Doppelganger

Was kann er?

  • Hat 8 Glieder und ansonsten mehr oder weniger alle Fähigkeiten, über die auch Spider-Man verfügt
  • Die Netze, die er verschießt, sind messerscharf.

Bürgerlicher Name: nicht vorhanden

Hintergründe zum Charakter

Doppelganger ist eine ziemlich seltsame Kreatur und seine Erschaffung schwer zu erklären. So viel: Er stammt aus einer anderen Dimension und wurde in den Infinity War geschickt, um die Avengers zu bekämpfen.

Nach dem Krieg krabbelte er ohne Bestimmung durch New York. Er sieht, bis auf die zusätzlichen Glieder, aus wie Spider-Man, verhält sich aber wie ein Tier, knurrt und zischt und denkt nicht viel nach. Er wäre eher ein nützlicher Handlanger für einen größeren, nachdenklicheren Schurken.

Steckbrief zum Spider-Man-Schurken Nummer 3: Venom

Spider-Man-Schurke Venom

Was kann er?

  • Übermenschliche Stärke und Schnelligkeit
  • Vereinnahmung fremder Körper

Bürgerlicher Name: Eddie Brock

Hintergründe zum Charakter

Zu einem Crossover zwischen Spider-Man und Venom soll es in Zukunft definitiv kommen. Denkbar sind dabei mehrere Szenarios, etwa eine Art Venom v Spider-Man, in dem Spider-Man und Venom in den Formen aufeinandertreffen, wie wir sie kennen. In diesem Fall würde Spider-Man gegen den lustigen Tom Hardy-Venom antreten. Womöglich erleben wir Venom auch nochmal abgetrennt von der Eddie Brock-Persönlichkeit und als echten Gegenspieler und nicht als Anti-Held.

Steckbrief zum Spider-Man-Schurken Nummer 4: Kraven the Hunter

Spider-Man-Schurke Kraven the Hunter

Was kann er?

  • Starke Instinkte
  • Erhöhte körperliche Leistungsfähigkeit
  • Ausgeprägte Nahkampfkenntnisse
  • Gilt als guter Fährtensucher und Taktiker

Bürgerlicher Name: Sergei Nikolaevich Kravinoff

Hintergründe zum Charakter

Kraven jagt Spider-Man schon seit 1964 und ist bei Comic-Fans unheimlich beliebt, was auch an seinem Modegeschmack liegen könnte. Sergei stammt aus Russland und ist der Spross einer Aristokratenfamilie. Er betrachtet Spider-Man als persönliche Herausforderung, weil er sich als größten Jäger der Welt betrachtet. In den Comics geht er auf Spider-Man schon mal mithilfe von drei Tigern los.

Podcast zu Disney+: Lohnt sich der Streaming-Dienst?

Im Moviepilot-Podcast Streamgestöber - auch bei Spotify  - prüfen wir den neuen Streaming-Dienst Disney+ für euch:

Wie viel kostet Disney+? Kann ich den Account teilen? Welche Filme und Serien lohnen sich abseits der großen Star Wars- und Marvel-Inseln und was gucken wir selbst als erstes? Andrea, Jenny und Hendrik beantworten alle eure Fragen.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Welche Bösewichte wünscht ihr euch für Spider-Man 3?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News