Community
La-Grande-Bellezza-Regisseur

Sorrentino ködert Rachel Weisz & Harvey Keitel

06.05.2014 - 15:00 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
2
8
Rachel Weisz und Harvey Keitel
© Universal/Disney
Rachel Weisz und Harvey Keitel
Nachdem er mit seinem Drama La Grande Belezza – Die große Schönheit den Oscar gewinnen konnte, kann Regisseur Paolo Sorrentino nun auch mit gestandenen Hollywoodgrößen drehen. Für sein neustes Projekt hat er sich unter anderem Rachel Weisz und Harvey Keitel ausgesucht.

Der italienische Regisseur Paolo Sorrentino konnte vor einigen Monaten mit seinem Drama La Grande Bellezza – Die große Schönheit, eine Liebeserklärung zur italienischen Hauptstadt Rom, seinen ersten Oscar für den besten ausländischen Film mit nach Hause nehmen und sich damit in Hollywood einen Namen machen. Das ermöglicht dem Italiener nun selbst mit waschechten Schauspielgrößen zusammen zu arbeiten, nachdem er zuvor hauptsächlich mit Landsmännern gedreht hat. Für seinen neusten Film Ewige Jugend stand ihm bereits Hollywood-Urgestein Michael Caine zur Verfügung, nun haben sich auch noch weitere Leinwandgrößen dem Projekt angeschlossen. Wie Variety bekannt gibt, haben jetzt nämlich auch Rachel Weisz, Harvey Keitel und Paul Dano ihre Mitarbeit an Youth (im Original: La giovinezza; der Arbeitstitel lautete zunächst In the Future) bestätigt.

Der Film soll die Geschichte von Fred (Caine) und Mick erzählen, die beide kurz vor ihrem 80. Lebensjahr stehen und gemeinsam Urlaub in einem eleganten Hotel in den Alpen machen. Als der ehemalige Komponist und der Filmregisseur realisieren, dass ihre Zeit sich langsam dem Ende zuneigen könnte, entscheiden sie ihrer Zukunft zusammen entgegen zu treten. Sie betrachten neugierig und gefühlvoll die verwirrenden Leben ihrer Kinder und auch die anderen Gäste in ihrem Hotel. Dabei versucht Mick in Gedanken seinen – wie er es nennt – letzten großen Film fertig zu stellen, wobei er sich selbst zeitlich unter Druck setzt. Währenddessen hat Fred seine Musikkarriere schon lange an den Nagel gehängt, doch ein gewisser Jemand würde alles daran setzen, die Kompositionen des Meisters noch einmal hören zu können.

Welche Rolle Harvey Keitel genau spielen soll, wurde noch nicht offiziell bekannt gegeben. Es ist aber davon auszugehen, dass er zusammen mit Kollege Michael Caine den Part der alternden Freunde übernehmen wird. Die Oscargewinnerin Rachel Weisz dagegen könnte einen Gast des Hotels spielen, die in irgendeiner Weise mit Duo Fred und Mick in Verbindung tritt. Eine ähnliche Rolle ist auch für Paul Dano vorstellbar, der zuletzt als fieser Aufseher im Oscar-Abräumer 12 Years a Slave zu sehen war.

Klingt die Geschichte von In the Future für euch interessant?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News