Sonic-Film verschoben, weil der Igel einfach zu hässlich ist

Sonic versteht die Welt nicht mehr
© Paramount Pictures
Sonic versteht die Welt nicht mehr

Schon das erste Poster für Sonic the Hedgehog deutete einen deutlich anderen Igel an, als ihn die Fans der Videospiele kennen. Und da war er nur im Schatten zu sehen. Das erste Bild zeigte die grundlegende Veränderung dann bei Lichte, und auch im ersten Trailer irritierte der Rennigel mit seinem Äußeren.

Regisseur Jeff Fowler meldete sich kurz darauf auf Twitter zu Wort und versprach, dass das Sonic-Design für den fertigen Film noch geändert werde. Heute bestätigte er nun Vermutungen, dass wegen der großflächigen Umgestaltung der Hauptcharakters der ursprüngliche Starttermin von Sonic the Hedgehog verschoben werden muss.

Das ist der neue Sonic-Starttermin

Statt wie geplant am 08.11.2019 in die US-Kinos zu flitzen, lässt sich Sonic nun Zeit bis zum 14.02.2020. In Deutschland sollte er ohnehin erst am 06.02.2020 starten, dadurch ist unklar, ob er hierzulande nun lediglich um eine Woche verschoben wird, oder ebenfalls drei Monate später startet.

Brauchen ein wenig mehr Zeit, um Sonic genau richtig hinzubekommen. #keinevfxkünstlerwurdenbeiderherstellungdiesesfilmsverletzt

Wie Slash Film anmerkt, trägt Sonic in dem obigen Bild auch Handschuhe wie in der Videospiel-Vorlage. In seinem bisherigen Film-Design war dies nicht der Fall. Allerdings ist damit nicht gesagt, dass auch dieser Aspekt seines Aussehens einer Überarbeitung unterzogen werden wird. Zum Vergleich: So sieht der Videospiel-Sonic aus:

Nicht neu besetzt werden hingegen die menschlichen Figuren in Sonic the Hedgehog. Hier bekommt es der Igel mit Jim Carrey als Dr. Ivo "Eggman" Robotnik zu tun, unterstützt wird er von James Marsden und Tinka Sumpter. Sonic selbst wird im Original von Ben Schwartz gesprochen.

Meint ihr, dass der Sonic-Film durch die Verschiebung tatsächlich besser wird?

Moviepilot Team
Lord C Christoph Dederichs
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteur bei Moviepilot. Hat (fast) alles, was er im Leben wirklich braucht, von Star Trek gelernt. Lässt sich am liebsten von Hitchcock thrillen und von alten Horrorfilmen gruseln.
Deine Meinung zum Artikel Sonic-Film verschoben, weil der Igel einfach zu hässlich ist
Jetzt digital und ab 28. Juni auf DVD & Blu-ray!Flucht aus Leningrad
04a3da00dad748a9a2283c57fb058209