Shadowhunters: Fans dürfen sich doch noch auf das emotionale Finale freuen

Shadowhunters
© Freeform
Shadowhunters
Moviepilot Team
pleasant28 Sophia Rosenberger
folgen
du folgst
entfolgen
"I'd be lost without my blogger." Ich blogge zwar nicht für Sherlock, aber immer gerne für euch ;)

Abschiede sind nie etwas Schönes, doch alles muss ein Ende haben. Gerade Serienfans wissen das. So mussten sich Anhänger von Shadowhunters: The Mortal Instruments letzten Sommer damit abfinden, dass nach 3 Staffeln Schluss sein wird. Doch immerhin wird das große Finale ein gebührender Abschied mit einer unschlagbaren Laufzeit.

Das Finale von Shadowhunters wird zweieinhalb Stunden lang

Am 6. Mai ist es so weit und für die Shadowhunters ist nach viel Abschiedsvorbereitung und emotionalen Lebewohls seitens der Stars Schluss. Bislang wurde vermutet, dass das Finale etwa die Länge zweier Episoden haben würde. Jetzt berichtet Entertainment Weekly, dass sich die Laufzeit sogar auf zweieinhalb Stunden beläuft. Freeform habe den Machern "zusätzliche Laufzeit geschenkt", erklärte Showrunner Todd Slavkin.

Das sei ein äußerst glücklicher Umstand, bekräftigte Slavkin. Denn so müsse man das viele Material für einen guten Abschluss nicht zusammenstauchen:

[Das Finale] ist tatsächlich länger als zwei traditionelle Folgen, was eine wahre Fügung ist, weil wir unsere Skripte umgesetzt haben und daraus so viel großartiges Material bekommen haben.

Es war so fantastisch, dass das Network gesagt hat: 'Wir strahlen mehr davon aus, ihr müsst es nicht zusammenschneiden.'

Die Chancen, dass die Geschichte um Clary (Katherine McNamara) ohne größere Verrenkungen abgeschlossen wird, stehen also ganz gut. Hoffentlich wurde das Ende den größten Fans nicht bereits im Vorfeld verdorben.

Shadowhunters verabschiedet sich mit einem zusätzlichen Geschenk

Abgesehen von einem extra-super-langen Abschiedsevent gibt es aber noch ein Geschenk seitens Shadowhunters, wenn auch in ganz anderer Form. Die Serie stand von Anfang an für mehr Repräsentation, Akzeptant und Inklusion. Und ganz in diesem Sinne ist das letzte Präsent der Shadowhunters ein wohltätiges.

Laut Disney wurden 25.000 Dollar an Fan-Spenden, die für Shadowhunters gesammelt wurden, an Das Trevor Project weitergegeben. Die Organisation ist in den USA die wohl wichtigste für Krisenhilfe und Selbstmordprävention für Mitglieder der LGBTQ-Community unter 25 Jahren. So finden die Beiträge der Fans eine großartige Verwendung.

Am 6. Mai wird in den USA das zweieinhalbstündige Finale von Shadowhunters ausgestrahlt. Hierzulande ist es wohl zeitnah auf Netflix verfügbar.

Freut ihr euch auf zweieinhalb Stunden Shadowhunters-Finale?

Moviepilot Team
pleasant28 Sophia Rosenberger
folgen
du folgst
entfolgen
"I'd be lost without my blogger." Ich blogge zwar nicht für Sherlock, aber immer gerne für euch ;)
Deine Meinung zum Artikel Shadowhunters: Fans dürfen sich doch noch auf das emotionale Finale freuen
254e2a34b90d4bb59350df08b6e859fc