Dirty Harry abgesetzt

Sat.1 trennt sich von Harald Schmidt

Ciao Harald, es war schön mit dir
© Sat.1
Ciao Harald, es war schön mit dir

Es dauerte eine Weile, doch in den letzten Wochen spielte sich Harald Schmidt mit Hilfe von Olli Dittrich und Jan Böhmermann in seiner Late Night-Show bei Sat.1 wieder ein. An den schlechten Quoten änderte das allerdings nichts und nun gab der Sender bekannt, dass nach dem 3. Mai Schluss ist mit der Harald Schmidt Show. Damit gibt Sat.1 recht zügig den Versuch auf, die Late Night-Sendung nach Jahren des öffentlich-rechtlichen Exils wieder als Flaggschiff zu installieren.

Der Kommentar von Harald Schmidt dazu: “Schade.” Das werden sich auch die Fans denken, denn die Wahrscheinlichkeit, dass der gelernte Schauspieler bei einem anderen Sender noch einmal eine Late Night Show umsetzt, ist eher gering. Der Geschäftsführer von Sat.1, Joachim Kosack, begründete den Schritt folgendermaßen: “Harald Schmidt ist für mich persönlich Late Night der Extraklasse. Doch auch die Erhöhung der wöchentlichen Frequenz auf drei Ausgaben hat die Fangemeinde leider nicht ausreichend erweitern können. […] Ich danke Harald Schmidt und seinem gesamten Team herzlich für viele wunderbare Sendungen.”

Seine Zukunft beschrieb Harald Schmidt in der gestrigen Sendung ganz optimistisch: “Ich gehe wahrscheinlich zu ZDFneo putzen.” Der Late Night-Experte spaltet seit jeher die Geschmäcker. Den einen ist er zu zynisch, die anderen begeistert er durch seine Mischung aus feuilletonistischen Spitzen und Jokes unter der Gürtellinie. Da ich zu letzteren gehöre, bedauere ich die Entscheidung von Sat.1.

Werdet ihr Harald Schmidt vermissen?

Moviepilot Team
the gaffer Jenny Jecke
folgen
du folgst
entfolgen
Stellvertretende Chefredakteurin bei Moviepilot, schreibt am liebsten über Game of Thrones und Filme, die in Hongkonger Nudel-Restaurants spielen.
Deine Meinung zum Artikel Sat.1 trennt sich von Harald Schmidt