Rush Hour 4: Jetzt äußern sich die Leute hinter Jackie Chan zur Fortsetzung

10.04.2019 - 09:55 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
1
0
Rush Hour 3 - Trailer Deutsch
2:14
Rush Hour 3Abspielen
© Warner Bros.
Rush Hour 3
Gestern jubelten Fans noch über die Andeutung, dass Rush Hour 4 doch noch kommen würde. Kurz darauf drehte sich der Wind jedoch und Jackie Chans Management beendete die ewige Diskussion um das Sequel jetzt.

Seit Jahren halten sich hartnäckigste Gerüchte um Rush Hour 4. Letztes Jahr versicherte erst Jackie Chan, dass die Fortsetzung kommen würde, Chris Tucker schloss sich dem an. Gestern dann schien der letzte fehlende Hinweis auf Teil 4 gepostet worden zu sein. Doch kurz darauf folgte von offizieller Seite aus ein massiver Dämpfer für alle Fan-Hoffnungen.

Jackie Chans Management bestreitet seine Beteiligung an Rush Hour 4

Als Folge eines Instagram-Posts von Chris Tucker, in dem er und Jackie Chan lächelnd die Nummer 4 in die Kamera zeigten, ging ein Jubelschrei durch die Reihen der Fans. Diese offenbar fehlgeleitete Freudenwelle auf den Social Media-Kanälen veranlasste Chans Management-Firma JC Group laut Coming Soon  zu einem offiziellen Statement . Darin heißt es klipp und klar, dass Chan nicht in Rush Hour 4 involviert sei.

Wie...doch kein Rush Hour 4?

Dem Management sei zu Ohren gekommen, dass falsche Informationen über Jackie Chans Engagement für Rush Hour 4 über mehrere Social Media-Kanäle verbreitet worden seien. Zudem seien die privaten WeChat und Email-Accounts eines involvierten Produzenten, Esmond Ren, gehackt worden, um ebenfalls Fehlinformationen zu einer angeblichen Crew und Besetzung des Films weiterzugeben. Die Meldung, Chan würde in Rush Hour 4 mitspielen, sei vollkommen falsch und nicht offiziell.

Auch für Karate Kid 2 sieht es schlecht aus

Für die (vermutlich deutlich kleinere) Fangemeinde, die sich auf eine Fortsetzung von Karate Kid mit Jackie Chan freut, sieht es übrigens ebenfalls schlecht aus. Nicht nur Chans Beteiligung an Rush Hour 4 wurde in dem Statement dementiert. Rush Hour 4 und Karate Kid 2 wurden stets im selben Atemzug genannt. Für keinen der beiden wird Jackie Chan in naher Zukunft vor der Kamera stehen. Damit bleibt Karate Kid 2 ein Sorgenkind.

Karate Kid

Die JC Group hat somit die Handbremse für zwei lange erwartete Projekte Chans gezogen. Natürlich bedeutet das nicht automatisch, dass er nie für diese Sequels zurückkehren wird. Doch für die nächste Zeit sieht es alles andere als gut aus.

Wie es nun mit Rush Hour 4 und Karate Kid 2 weitergeht, werden wir abwarten müssen. Vielleicht heißt es übermorgen schon, das sei alles nur ein verspäteter Aprilscherz gewesen und Jackie Chan hätte sich einen Spaß mit uns erlaubt. Egal, wie es ausgeht, wir hoffen einfach, dass wir uns nicht mehr allzu lange im Kreis drehen müssen.

Hattet ihr euch auf Rush Hour 4 gefreut?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News