Roseanne Barr könnte schon bald ins Fernsehen zurückkehren

Roseanne-Revival
© ABC
Roseanne-Revival

Roseanne Barr sorgte mit ihren kontroversen Aussagen auf Twitter unter anderem für die Absetzung des Sitcom-Revivals Roseanne. Während die Schauspielerin und Komikerin erst kürzlich auch die Bande mit dem Spin-off The Conners kappte, bedeutet das jedoch noch nicht das Karriere-Ende von Roseanne Barr. Wie The Hollywood Reporter berichtet, könnte eine Rückkehr der Schauspielerin auf die Fernsehbildschirme bereits früher stattfinden, als wir angenommen haben.

Roseanne Barr kann sich vor Angeboten angeblich kaum retten

So war Roseanne Barr zu Gast bei dem Podcast von Rabbi Shmuley Boteach und sprach dabei über die Zukunft ihrer Karriere. Angeblich habe die Schauspielerin auch ohne die Sitcom Roseanne oder deren Spin-off eine ganze Palette an Möglichkeiten, sich weiterhin im Fernsehen zu halten:

Ich habe bereits so viele Angebote bekommen und ich habe beinahe ein echt gutes Angebot angenommen, um wieder ins Fernsehen zu kommen, und vielleicht mache ich es wirklich. Wir werden sehen.

Um welches Angebot es sich dabei genau handelt, verriet Roseanne Barr nicht, doch fällt es schwer zu glauben, dass große Sender die Schauspielerin nach ihren kontroversen Aussagen für eine neue geskriptete Serie oder Sitcom verpflichten würden. Während Roseanne Barr jedoch weiterhin eine treue Fanbase verzeichnen kann und ihre fragwürdigen Twitter-Posts nicht bei allen für Aufstoßen sorgten, scheint es auch nicht allzu unwahrscheinlich, dass sie beispielsweise für einen Talkshow-Posten oder eine Position bei anderen Reality-Formaten angeworben werden könnte. Ob wir Roseanne Barr also demnächst wieder auf den Fernsehbildschirmen zu sehen bekommen, bleibt vorerst abzuwarten.

Würdet ihr euch über eine TV-Rückkehr von Roseanne Barr freuen?

moviepilot Team
pinotnoiraurevoir Joana Müller
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Roseanne Barr könnte schon bald ins Fernsehen zurückkehren
0fb24fb1b118462ebe775a8f78228597