Community

Predator - Upgrade: Olivia Munn verschärft Vorwürfe an Cast und Regisseur

12.09.2018 - 15:35 Uhr
6
0
The Predator - Trailer 3 (English) HD
2:16
Olivia Munn mit Cast und Regisseur von Predator - UpgradeAbspielen
© 20th Century Fox
Olivia Munn mit Cast und Regisseur von Predator - Upgrade
Seitdem Olivia Munn eine kontroverse Casting-Entscheidung bei Predator öffentlich gemacht hat, werde sie von ihren Kollegen gemieden, so Munn. Auch Regisseur Shane Black habe sich nicht bei ihr gemeldet.

Olivia Munn spricht sich gegen ihre Kollegen des Casts von Predator - Upgrade aus. Kurz vor der Premiere bewirkte die Schauspielerin, dass die einzige Szene mit Steven Wilder Striegel herausgeschnitten wurde. Grund dafür war die kriminelle Vergangenheit des Schauspielers, ein Freund von Regisseur Shane Black. Black veröffentlichte kurz darauf ein Statement, in dem er sich für die Besetzung von Striegel entschuldigte. Nichtsdestotrotz ist Munn von ihren männlichen Kollegen enttäuscht, wie sie in einem Gespräch mit dem Hollywood Reporter  verrät. Ihre Co-Stars würden sie seit der Kontroverse meiden, anstatt sie zu unterstützen.

Predator-Schauspieler sagten kurzfristig Interviews ab

Olivia Munn und eine Reihe von Co-Darstellern sollten im Rahmen der Filmfestspiele in Toronto gemeinsam ein Interview mit dem Hollywood Reporter abhalten, doch die einzigen beiden Personen, die dazu erschienen, waren Munn selbst und der 11-jährige Jacob Tremblay. Alle anderen sagten kurzfristig ab, laut dem Hollywood Reporter vermutlich aus Scheu vor Fragen zu der Kontroverse. Olivia Munn zeigt sich davon enttäuscht:

Es ist ein ziemlich einsames Gefühl, hier alleine zu sitzen, obwohl ich mit dem Rest des Casts hier hätte sitzen müssen.

Sie habe das Gefühl, dass ihre Kollegen sie jetzt meiden würden. Dann fügt sie hinzu:

Es gibt Leute, die echt sauer werden, wenn man ihnen nicht hilft, diese Geschichte unter den Teppich zu kehren.

In einem Interview bei Ellen (via Vulture ) sagte Olivia Munn später, Co-Star Sterling K. Brown habe ihr inzwischen per Twitter seine Unterstützung zugesagt.

Olivia Munn in Predator - Upgrade

Olivia Munn ist trotz der Entschuldigung auch von Shane Black enttäuscht

Auf die Frage, wie schwer es für sie sei, mit Shane Black im Zuge dieser Kontroverse umzugehen, verriet Olivia Munn dem Hollywood Reporter, dass sie auch zu ihm keinen Kontakt habe. Er habe sich nicht bei ihr gemeldet, um darüber zu sprechen:

Ich habe von Shane nichts gehört. Ich habe die Entschuldigung gesehen, die er veröffentlicht hat. Ich weiß die Entschuldigung zu schätzen. Ich hätte sie noch mehr zu schätzen gewusst, wenn sie vorher privat an mich gegangen wäre, bevor sie öffentlich gemacht wurde und ich sie zusammen mit allen anderen sehen musste. Es ist wirklich entmutigend, so hart für etwas zu kämpfen, das für mich einfach so offensichtlich ist. Ich weiß nicht, warum das so ein schwerer Kampf sein muss. Ich fühle mich von einigen Leuten so behandelt, als wäre ich diejenige, die im Gefängnis war oder den Typen ans Set geholt hat.

Steven Striegel bekannte sich 2010 schuldig, mit einer 14-Jährigen eine sexuelle Beziehung über das Internet angebahnt zu haben. Er soll ihr entsprechend unangemessene E-Mails geschrieben und so versucht haben, sie zu verführen. Für die Tat ging er für sechs Monate ins Gefängnis.

Könnt ihr Olivia Munns Entrüstung über das Verhalten des Predator-Casts nachvollziehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News