Phantastische Tierwesen 3 fasst exotischsten Schauplatz der Reihe ins Auge

06.11.2018 - 16:05 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
3
0
Phantastische Tierwesen 2 Grindelwalds Verbrechen - Trailer 2 (Deutsch) HD
2:18
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds VerbrechenAbspielen
© Warner Bros.
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
Während Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen bald ins Kino kommt, hat J.K. Rowling auf Twitter bereits den Handlungsort für Phantastische Tierwesen 3 angedeutet.

Während wir derzeit alles Wissenswerte zu Phantastische Tierwesen 2 aufsaugen, weil das Sequel Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen nächste Woche am 15.11.2018 endlich in die Kinos kommt, ist die Geschichte nach dem Sequel in J.K. Rowlings Kopf schon viel weiter fortgeschritten. Nun hat sie nämlich subtil angedeutet, an welchem Handlungsschausplatz und zu welcher Handlungszeit sich Phantastische Tierwesen 3 entfalten könnte.

Wo und wann spielt Phantastische Tierwesen 3?

Nachdem Teil 1, Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden, im New York des Jahres 1926 angesiedelt war und Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen im Jahr 1927 Paris als Haupthandlungsort wählte, hat J.K. Rowling nun angedeutet, wann und wo der nächste Film, Phantastische Tierwesen 3, spielen könnte: nämlich im brasilianischen Rio de Janeiro der 1930er Jahre.

J.K. Rowlings Twitter-Profil-Header (Stand: 06.11.2018)

Offiziell bestätigt ist natürlich noch nichts, doch Express  wies für diese Filmschauplatz-Vermutung auf einen Austausch hin, den J.K. Rowling mit Fans auf Twitter hatte. Anfang der Woche änderte die Autorin nämlich das Header-Bild ihres Twitter-Profils  zugunsten einer unbekannten dicht bevölkerten Straße. Von einem Fan zur Bedeutung dieses Bildes befragt, erklärte sie: "Es ist Rio da Janeiro in den 1930er Jahren."

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Das verleitete (inbesondere brasilianische) Fans natürlich sofort zu Schlussfolgerungen bezüglich Phantastische Tierwesen 3, auf die J.K. Rowling wie folgt reagierte:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

OMG! Wir Brazilianer flippen gerade richtig aus. Bereitest du etwas für uns vor?
Sagen wir es mal so: Ich sollte mittlerweile wirklich wissen, wie man Rio de Janeiro richtig buchstabiert, wenn man bedenkt, wie häufig ich das Wort in den letzten Monaten geschrieben/getippt habe.

Natürlich besteht immer noch die Möglichkeit, dass die Harry-Potter-Autorin statt Phantastische Tierwesen 3 noch ein völlig anderes Projekt in der Mangel hat, aber gerade die 1930er Jahre würden perfekt zum nächsten Sequel der Reihe passen.

Was würde der neue Ort und die neue Zeit für das Phantastische-Tierwesen-Franchise bedeuten?

Da die auf fünf Filme angelegte Phantastische-Tierwesen-Reihe sich über 19 Jahre (1926 bis 1945) erstrecken soll, ist ein größerer Zeitsprung definitiv von Nöten, um mit der Geschichte voranzukommen. Rio de Janeiro als möglicher Handlungsschauplatz untermauert außerdem die Aussage, dass die Filme in unterschiedlichsten Städten auf der ganzen Welt spielen sollen. Damit unterscheidet sich das Franchise von der fast ausschließlich in England angesiedelten Harry-Potter-Geschichte.

Phantastische Tierwesen 2: Sie haben Post - aus Rio?

Nach Nordamerika und einer Rückkehr nach Europa, könnte die brasilianische Stadt nun in Teil 3 für den südamerikanischen Kontinent einstehen. Das wiederum legt die Vermutung nahe, dass es Teil 4 und 5 zum Beispiel nach Asien oder Afrika verschlagen könnte. Auf Pottermore  wurden durch J.K. Rowling mit der Bekanntgabe internationaler Zaubererschulen wie Castelbruxo (Brasilien), Mahoutokoro (Japan) und Uagadou (Uganda) auf jeden Fall schon Grundlagen für weitere Zauberergemeinschaften auf der ganzen Welt gelegt.

Ansonsten ist als Rückkehrer für Teil 3 bisher Johnny Depp bestätigt. Dafür hagelte es zuletzt aberbegeisterte Zuschauerreaktionen für Phantastische Tierwesen 2, der als Film anscheinend viele aufregende Geheimnisse beinhaltet, die noch nicht weitergesagt werden dürfen, die aber die Geschichte und die Welt der Reihe aber noch weiter öffnen werden.

Würde dir Rio de Janeiro als Handlungsort für Phantastische Tierwesen 3 gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News