PAW Patrol: Alles, was ihr über das Serien- und Filmphänomen wissen müsst

Paw Patrol Der Kinofilm - Trailer (Deutsch) HD
1:56
Auch als Kinofilm begeistert PAW Patrol seine (sehr junge) ZielgruppeAbspielen
© Paramount Pictures Germany
Auch als Kinofilm begeistert PAW Patrol seine (sehr junge) Zielgruppe
22.09.2021 - 16:20 UhrVor 1 Monat aktualisiert
8
4
Polizeistaat mit Hunden oder Justice League in süß? Hier findet ihr alle wichtigen Infos zu PAW Patrol, nicht nur als Kinofilm das aktuell erfolgreichste Animations-Kinderfranchise der Welt.

Es gibt kein Entkommen. Seit nunmehr acht Staffeln flimmert das Serien-Phänomen PAW Patrol in 160 Ländern über die heimischen Bildschirme. Der Kinofilm hält sich seit Wochen in den deutschen Kinocharts und spätestens jetzt muss man sich fragen: Was zum Teufel ist PAW Patrol eigentlich?!

Wagt mit uns einen Blick ins Rabbit-Hole der erfolgreichsten Animations-Kinderserie der Welt.

Worum geht’s in PAW Patrol und wer sind diese ganzen Hunde?

Von vorne. PAW Patrol, das sind, seit die Serie 2013 in Kanada vom Band lief, der 10-jährige Junge Ryder und seine sprechenden Welpen. Die sind nicht nur zahnschmerzenauslösend süß, sondern auch ausgerüstet mit military-grade Equipment, das Batman wie einen Cosplayer in der Garage seiner Mutter aussehen lässt.

Von links nach rechts: Chase, Rocky, Skye, Zuma, Rubble und Marshall

Die Mitglieder der PAW Patrol sind:

  • Chase, Deutscher Schäferhund
  • Rubble, Englische Bulldogge
  • Marshall, Dalmatiner
  • Rocky, Mischling
  • Zuma, Labrador
  • Skye, Cockapoo (Cockerspaniel x Pudel)

Wir kommen später dazu, was die multitalentierten Welpen alles so können. Wichtig ist an dieser Stelle erstmal: Sie haben den Auftrag, den Leuten von Adventure Bay zu helfen. Und: Kinder im Alter von 3 bis 12 für eine knappe Viertelstunde ruhig stellen.

Alle PAW Patrol-Folgen haben einen ähnlichen Aufbau

Das sieht in einer der elfminütigen Episoden dann zum Beispiel so aus: Ryder, der aus irgendeinem nicht weiter erläuterten Grund die gesamte Stadt und seine Einwohner mit einem Tablett (Hersteller unbekannt) überwachen kann, bekommt einen Hilferuf. Jemand hat sich beispielsweise in einem Kornfeld verlaufen! In der Folge "Hilfe für Bürgermeister Goodway – Teil 1" (21,8 Mio. Views auf YouTube) handelt es sich dabei um ein Huhn.

Da es offenkundig keine funktionierende Polizei, Feuerwehr oder freundliche Nachbarn in Adventure Bay gibt, die helfen könnten (Irgendwie müssen die namensgebenden Abenteuer ja auch entstehen), müssen die privat finanzierten Helfer auf vier Pfoten ran. Keine zwei Klicks auf Ryders alles überwachendem Supercomputer später, hat er die Einsatzkräfte mit Fellschnauze und Herz aus Gold scharf gemacht und lässt sie auf die Hilfesuchenden los.

Warum auch nicht? Privatisierte Polizeitruppen haben ja bei Verhoevens RoboCop anno 1987 schon gut geklappt. Wuff, wuff.

PAW Patrol ist wie Justice League mit Hunden

Wir wagen uns tiefer in den Themenkomplex. Natürlich hat jeder Hund sein eigenes Spezialgebiet mit dazugehörigen Gadgets und ein buntes Super-Auto. Praktisch, nicht nur beim Lösen von kniffligen Aufgaben, sondern auch beim Verkauf von aufregendem Spielzeug mit beweglichen Teilen!

Voller Spannung erwarten wir den Snyder-Cut von PAW Patrol: Der Kinofilm

Zack Snyder's Justice League - Announcement Teaser (English) HD
Abspielen

Chase, der Anführer der haarigen Söldner-Truppe, trägt zum Beispiel eine exoskelettartige Polizeiuniform und ist mit zahlreichen Spionage-Gadgets und Greifarmen bestens auf jede Situation vorbereitet. Hilfreich, wenn man Hühner aus einem Kornfeld retten, oder aber unliebsame Stimmen aus der Bevölkerung ruhigstellen muss, die fragen könnte, wer die private Polizei eigentlich finanziert. Oder warum ein 10-Jähriger mit seinem Tablet Einsichten in die Privatsphäre einer ganzen Metropole hat.

Neben Chase gibt es noch den Sanitäter und Feuerwehrmann Marshall, die Helikopter-Pilotin Skye, Rocky den Fach-Hund für Recycling und Reparaturen, den Baumeister und Handwerker Rubble und zuletzt den Aquaman von Ryders Privatarmee, Zuma. Der ist ausgerüstet mit allerlei Equipment für "all-things-underwater", sollte sich mal ein Huhn im Meer verirrt haben – oder Delinquenten, der ständigen Überwachung mit Hilfe von U-Booten entkommen wollen.

Auch PAW Patrol hat Antagonisten – und es ist nicht der welpenkontrollierende Ryder

Falls ihr es nicht auf den ersten Blick erkannt habt: Dieser Mann ist böse

Aber wer sind die Bösewichte in PAW Patrol? Man kann doch über 8 Staffeln nicht ständig nur irgendwelchen Stadtbewohnern helfen? Das muss doch sogar Kindergartenkindern irgendwann langweilig werden?! Wir packen uns Spitzhacke und Bergmannslampe und steigen tiefer ins kindergerechte Rabbit-Hole. Auftritt: Der korrupte Bürgermeister Humdinger, dessen Machenschaften im Kinofilm zunichte gemacht werden müssen.

Der machtbesessene Politiker steht der Pfoten-Patrouille ebenso entgegen, wie diverse durchtriebene Katzen und menschliche Kriminelle. Vor allem die gemeine Katze Copycat sticht hier als Widersacher in der Serie heraus. Ein subtile Warnung an Eltern, die glauben, Folgen von PAW Patrol für ihre Kinder raubkopieren zu können.

PAW Patrol: Der Kinofilm unterscheidet sich kaum von der Serie

Zurück in den Kinosaal. In Paw Patrol: Der Kinofilm werden die finsteren Taten des rechtmäßig gewählten Stadtoberhauptes Humdinger in 86 bunten, lauten Minuten aufgedeckt und mit der gesamten Härte von mindestens zehn flauschig-gerechten Pfoten niedergeschlagen. Subtext: Können wir uns noch auf demokratische Wahlen verlassen? Wahrscheinlich nicht. Aber sehr wohl auf unsere PAW Patrol!

Am Ende wird Bürgermeister Humdinger dann noch von Cocker-Pudel Skyes Drohne bei seinem Fluchtversuch vor der bellenden Justiz Dingfest gemacht. Szene, Vorhang, das Kino applaudiert. Noch auf dem Nachhauseweg im Mini-Van werden diverse Spielzeuge auf die Amazon Wishlist gesetzt. Kinobesuch und Geburtstags-Shopping für die Kids in einem Aufguss abgehakt. So geht Entertainment heute.

Wer Marvel-Filme verschlingt, darf sich nicht über PAW Patrol beschweren

Nicht nur im MCU überschlagen sich Autos

Klingt nach 08/15 Kommerz. Aber können wir Marvel schauenden, True-Crime-Podcast hörenden und Krimis lesenden Erwachsenen wirklich so einfach mit unseren nostalgiegekrümmten, Turtles und Transformer kaufenden Fingern auf die Kleinen zeigen?

In The First Avenger: Civil War wird immerhin mal angeschnitten, ob das denn so gut ist, wenn die selbst titulierten Rächer ohne staatliche Kontrolle tun und lassen dürfen, was sie wollen. Und was passieren kann, wenn die absolute Macht zentralisiert bei einer Person liegt, wurde in Captain America 2: The Return of the First Avenger mit Hilfe eines Hellcarriers veranschaulicht, auf den sogar der tabletschwingende Befehlshaber der PAW Patrol neidisch gewesen wäre.

Nicht auszudenken, welche Folgen das für Adventure Bay hätte, wenn Ryder sich am Ende als Schläfer von Hydra entpuppte. Es wäre zumindest eine nette Idee für den zweiten Kinofilm, der sicherlich schon in der Mache ist.

Aktuelle Serien-Tipps für Erwachsene gibt's im Podcast

Im September gibt es jede Menge Serien-Highlights bei den Streaming-Diensten eures Vertrauens zu entdecken.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Andrea Wöger, Hendrik Busch und Max Wieseler stellen euch 21 Serienstarts im September vor, auf die wir uns besonders freuen oder die wir euch bereits empfehlen können – bei Netflix, Amazon Prime Video, Apple TV+, Disney+, Sky und der ZDF Mediathek.

Wie findet ihr PAW Patrol?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News